mVISE AG

  • WKN: 620458
  • ISIN: DE0006204589
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.03.2022 | 11:44

mVISE AG veröffentlicht vorläufige Zahlen für 2021 - Rückkehr in die Profitabilität

DGAP-News: mVISE AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Auftragseingänge
15.03.2022 / 11:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • Ergebniswende nach Corona-Jahr 2020 geschafft
  • Positives EBITDA in Höhe von 1,5 Mio. EUR (Vorjahr: -1,0 Mio. EUR)
  • Anstieg des Auftragseingangs in den ersten zehn Wochen 2022 um über 50%
  • Umsetzung der Strategie mVISE GROWTH 2021/22 durch wertstiftende Akquisition
Düsseldorf, 15.03.2022 - Der mVISE AG (Deutsche Börse Scale, ISIN: DE0006204589), Düsseldorfer Spezialist für die Digitale Transformation und Integration, ist im Geschäftsjahr 2021 die Rückkehr in die Profitabilität gelungen. Auf Basis der vorläufigen und ungeprüften Zahlen erwirtschaftete die Gesellschaft im Berichtszeitraum ein EBITDA in Höhe von 1,5 Mio. EUR (Vorjahr: -1,0 Mio. EUR) und übertraf damit auch das Vor-Corona-Jahr 2019 (1,4 Mio. EUR). 

Trotz der hohen Abschreibungen auf die früheren Firmenkäufe und Aktivierungen in Höhe von 1,5 Mio. EUR weist die mVISE AG für das Geschäftsjahr 2021 ein ausgeglichenes EBIT in Höhe von 9 TEUR (Vorjahr: -2,9 Mio. EUR) aus. Die positive Ergebnisentwicklung resultiert sowohl aus der gewinnbringenden Veräußerung der Tochtergesellschaft elastic.io GmbH im zweiten Halbjahr 2021 als auch aus einer gesteigerten Rentabilität des Kerngeschäfts, der IT-Beratung.

Die mVISE AG erwirtschaftete nach vorläufigen Berechnungen im Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von 15,6 Mio. EUR (Vorjahr: 19,0 Mio. EUR). Der Umsatzrückgang resultiert sowohl aus dem im September 2021 erfolgten Verkauf der Tochtergesellschaft elastic.io als auch aus dem Rückgang von Routing-Umsätzen mit Partnern und Freiberuflern beim umsatzstärksten Kunden aus dem Telekommunikationsbereich.

Nachdem das Jahr 2020 sehr stark durch die COVID-19-Pandemie gezeichnet war, hat der Vorstand hierauf im vergangenen Jahr im Rahmen der neuen Strategie mVISE GROWTH 2021/22 unter anderem mit der Veräußerung der Produkttochter elastic.io und einer Fokussierung auf das Beratungsgeschäft mit eigenen Mitarbeitern reagiert. Auf diese Art konnte im Geschäftsjahr 2021 die Trendwende eingeleitet werden, die sich auch in den ersten Wochen dieses Jahres fortgesetzt hat. So konnte in den ersten zehn Wochen des Jahres 2022 ein Auftragseingang erzielt werden, der um über 50 % über dem Vorjahreswert liegt.  

Neben dem weiteren Ausbau des operativen Geschäfts arbeitet der Vorstand weiter an der Umsetzung der Strategie mVISE GROWTH 2021/22. Wie gestern in einer Adhoc-Meldung und ergänzenden Corporate News bekannt gegeben wurde, hat die mVISE ein verbindliches Term Sheet zur Akquisition eines Unternehmens unterzeichnet. Mit diesem Schritt soll die strategische Positionierung der Gesellschaft ausgeweitet und ein weiteres deutliches Ergebniswachstum erreicht werden. 

Über die mVISE AG
mVISE hilft ihren Kunden von der digitalen Transformation zu profitieren und unterstützt die Geschäftsentwicklung durch deutlich gesteigerte Effizienz und schnellere Innovation. mVISE Experten bestimmen, gestalten, kreieren und steuern IT-Infrastrukturen und Software für Datenintegrations- und Enterprise Data Management-Projekte. Die einzigartige Kombination von mVISE mit eigenen Technologieplattformen und Expertendiensten bietet Kunden einen durchgängigen Mehrwert in ihren digitalen Transformationsprojekten. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 100 Mitarbeiter und hat seinen Firmensitz in Düsseldorf sowie Standorte in München, Frankfurt und Hamburg.


Kontakt:
Manfred Götz
Telefon: +49 (211)78 17 80 - 0
E-Mail: presse@mvise.de


15.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Deutsche Post AG: Bekanntgabe gemäß Art. 5 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 i.V.m. Art. 2 Abs. 1 der Del. VO (EU) 2016/1052 der Kommission (in der jeweils gültigen Fassung)

28. Juni 2022, 11:00

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

EAMD European AeroMarine Drones AG

Original-Research: EAMD European AeroMarine Drones AG (von GBC AG): BUY

29. Juni 2022