Mutares SE & Co. KGaA

  • WKN: A2NB65
  • ISIN: DE000A2NB650
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.07.2020 | 08:00

Mutares unterzeichnet die sechste Buy-Side-Transaktion im Jahr 2020 zur Übernahme des schwedischen und finnischen Straßenmeistereigeschäfts von NCC

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
15.07.2020 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares unterzeichnet die sechste Buy-Side-Transaktion im Jahr 2020 zur Übernahme des schwedischen und finnischen Straßenmeistereigeschäfts von NCC

- Erwartete sechste Akquisition und vierte Plattform-Investition für Mutares im Jahr 2020

- Zielgesellschaft mit rund EUR 125 Mio. Umsatz im Bereich Straßenbetrieb und -instandhaltung ("O&M")

- Strategische Ergänzung zur Stärkung des Segments Goods & Services

- Abschluss der Transaktion in Q3 2020 erwartet

- Mutares bestätigt erneut starke Wachstumsaussichten für 2020

München, 15. Juli 2020 - Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) und NCC AB (ISIN: SE0000118952) haben eine Vereinbarung über den Erwerb von Nordic Road Services AB und Nordic Road Services Oy unterzeichnet, die zu den führenden Anbietern von Straßendienstleistungen gehören.

Beide Unternehmen werden das Portfoliosegment Good & Services als neue Plattform-Investition stärken. Im Jahr 2019 erzielte die Gruppe einen Umsatz von rund EUR 125 Mio. und beschäftigte etwa 216 Mitarbeiter. Die Unternehmen haben ihren Sitz in Schweden und Finnland und bedienen Kunden sowohl aus dem öffentlichen (staatliche Unternehmen sowie Städte und Gemeinden) wie auch aus dem privaten Sektor. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die schwedische Wettbewerbsbehörde.

Sowohl Nordic Road Services AB als auch Nordic Road Services Oy bieten Dienstleistungen wie Schneeräumung, Straßenüberwachung, Straßeninstandhaltung, Verkehrszeichen, Wildtierzäune, Straßenmarkierungen usw. hauptsächlich für Kunden aus dem öffentlichen Sektor an.

Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: "Mit der geplanten Übernahme der beiden Unternehmen in Schweden und Finnland von NCC freuen wir uns auf die weitere Expansion in Skandinavien, nachdem wir Ende vergangenen Jahres unser Büro in Helsinki eröffnet haben." Im Hinblick auf weitere Schritte ergänzt er: "Wir freuen uns, die Mitarbeiter von Nordic Road Services AB und Nordic Road Services OY in der Mutares-Gruppe willkommen zu heißen. Ich bin überzeugt, dass wir auf Basis unserer Erfolgsgeschichte, unseres operativen Know-hows und unserer Finanzkraft in der Lage sein werden, das Wachstum in Zukunft zu fördern."

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt ihre Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2019 hat Mutares einen konsolidierten Umsatz von EUR 1.016 Mio. erwirtschaftet und über 6.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations

Tel. +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.com
www.mutares.com

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 1250 90330
Email: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de



15.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Henkel AG & Co. KGaA: Henkel mit robuster Geschäftsentwicklung trotz starker Belastungen durch COVID-19-Pandemie

06. August 2020, 07:34

Aktueller Webcast

New Work SE

Q2 Results 2020

06. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Adler Modemärkte AG

Original-Research: Adler Modemärkte AG (von Sphene Capital GmbH): Buy

07. August 2020