Mutares SE & Co. KGaA

  • WKN: A2NB65
  • ISIN: DE000A2NB650
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.07.2020 | 20:42

Mutares SE & Co. KGaA: Mutares schließt die Übernahme des Nexive-Geschäfts des italienischen Postmarktes von PostNL erfolgreich ab

DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
01.07.2020 / 20:42
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Mutares schließt die Übernahme des Nexive-Geschäfts des italienischen Postmarktes von PostNL erfolgreich ab

- Zweitgrößter Akteur auf dem italienischen Postmarkt mit einem Umsatz von ca. EUR 213 Mio. im Jahr 2019

- Mutares als Mehrheitsaktionär mit 80%, PostNL behält Minderheit

- Plattform-Investition stärkt das Segment Goods & Services

 

München, 1. Juli 2020 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) schließt den Erwerb der Mehrheitsbeteiligung am italienischen Brief- und Paketanbieter Nexive ab. Die Transaktion markiert einen Vermögenserwerb durch ein neues Joint Venture zwischen Mutares mit einer Beteiligung von 80% und dem bisherigen Eigentümer PostNL, der eine Minderheitsbeteiligung von 20% erhält.

Nexive ist landesweit in Italien tätig und ist der Top 2 Player auf dem italienischen Markt, der Postdienste für 80% der Haushalte und Paketdienste für den gesamten italienischen Markt anbietet. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.300 Mitarbeiter direkt sowie indirekt über Partner bis zu ca. 6.000 Personen über ihre Sortierzentren und Vertriebskanäle.

In den vergangenen Jahren hat Nexive sein Netzwerk und Produktportfolio durch innovative Dienstleistungen und Lösungen erheblich erweitert und ausgebaut, mit dem Ehrgeiz, in Bezug auf Service, Qualität und Preis für seine Kunden zum idealen Anbieter für Brief- und Paketlogistik zu werden.

Mutares bietet den Rahmen für die Unterstützung und Neupositionierung des Unternehmens, um es weiter auszubauen und zu entwickeln sowie die operative und administrative Effizienz durch eigene Beratungsteams zu steigern. Nexive stärkt das Mutares Segment Goods & Services.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA
Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die Mutares SE & Co. KGaA einen konsolidierten Jahresumsatz von EUR 1.016 Mio.; in der Mutares-Gruppe waren dabei über 6.500 Mitarbeiter weltweit beschäftigt. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Tel. +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 1250 90330
Email: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.com

 



01.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Continental entwickelt sich in historisch schwachem zweiten Quartal besser als ihre Märkte

05. August 2020, 08:30

Aktueller Webcast

Commerzbank Aktiengesellschaft

Q2 2020 Results

05. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

05. August 2020