Mutares AG

  • WKN: A2NB65
  • ISIN: DE000A2NB650
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 23.04.2019 | 07:30

Mutares hat ein bindendes Angebot zum Erwerb von ArcelorMittal TrefilUnion SAS von der ArcelorMittal-Gruppe abgegeben

DGAP-News: Mutares AG / Schlagwort(e): Private Equity/Firmenübernahme

23.04.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mutares hat ein bindendes Angebot zum Erwerb von ArcelorMittal TrefilUnion SAS von der ArcelorMittal-Gruppe abgegeben

  • Potenzielles neues Plattformunternehmen für Mutares, erste neue Plattform im Jahr 2019
  • Produkte, die sich auf Stahldrähte und -seile für den Bau und die Automobilindustrie konzentrieren
  • Das verbindliche Angebot wird den Arbeitnehmervertretern des Zielunternehmens am 24. April vorgelegt
  • Weitere Ankündigungen zur Transaktion werden nach den Konsultationen erfolgen


München/Paris, 23. April 2019 - Die auf Sondersituationen spezialisierte Mutares Gruppe (ISIN: DE000A2NB650) hat ein verbindliches Angebot zum Erwerb von ArcelorMittal TrefilUnion SAS, einem französischen Unternehmen mit zwei Werken, von der Luxemburger Gruppe ArcelorMittal abgegeben. Die Transaktion wäre die dritte Transaktion und die erste Akquisition einer neuen Plattform im Jahr 2019 für Mutares.

TrefilUnion ist in der Herstellung von Produkten aus verschiedenen Stahlsorten tätig. Die Gesellschaft produziert in ihren beiden französischen Werken Drähte und Stahlseile mit einem Produktportfolio, das vom dünnen Federdraht für den Automobilmarkt über schwere Speziallösungen für Brücken bis hin zum Spannbetonmarkt reicht. TrefilUnion bedient Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter die Energie-, Bau-, Haushalts-, Landwirtschafts- oder Automobilindustrie.

Das verbindliche Angebot wird den Arbeitnehmervertretern der ArcelorMittal TrefilUnion SAS am 24. April 2019 gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vorgelegt. Weitere Informationen zur Transaktion werden nach diesen Konsultationen erfolgen.

 

Firmenprofil von ArcelorMittal

ArcelorMittal ist der weltweit führende Anbieter in der Stahl- und Bergbauindustrie mit 209.000 Mitarbeitern, aktiv in 60 Ländern mit einer industriellen Präsenz in 19 Ländern. ArcelorMittal strebt nach einem sicheren und nachhaltigen Stahl und ist der wichtigste Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutendsten internationalen Stahlmärkten, einschließlich der Automobil-, Bau-, Geräte- und Verpackungsindustrie. ArcelorMittal wird durch eine globale Forschungs- und Entwicklungsabteilung und eine hervorragende Lieferkette unterstützt.
Im Jahr 2018 erwirtschaftete ArcelorMittal einen Umsatz von 76,0 Milliarden US-Dollar für eine 92,5 Millionen US-Dollar schwere Rohstahlproduktion mit einer internen Eisenerzproduktion von 58,5 Millionen US-Dollar.
In Frankreich beschäftigt ArcelorMittal 15.900 Mitarbeiter, darunter über 800 Forscher, verteilt auf 40 Produktionsstätten, mehrere Vertriebs- und Servicestandorte sowie drei F&E-Standorte. ArcelorMittal produzierte 2018 in Frankreich 11 Millionen Tonnen flüssigen Stahl. Frankreich macht rund ein Drittel der Flachstahlerzeugung von ArcelorMittal in Europa aus.

Weitere Informationen unter http://corporate.arcelormittal.com und https://france.arcelormittal.com

ArcelorMittal France
Isabelle Chopin
Tel. +33 1 71 92 00 04 / +33 6 15 21 59 25
Email: isabelle.chopin@arcelormittal.com 
 
Ansprechpartner Presse
IMAGE 7
Anne-Charlotte Créach / Lauranne Guirlinger
Tel. +33 1 53 70 74 70
Email: arcelormittal@image7.fr


Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-Ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares AG
Corinna Lumpp
Manager Investor Relations & Strategy
Tel. +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 12509 0331
Email: sh@crossalliance.com
www.crossalliance.com



23.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: 7,00%-Anleihe 2019/2024 kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 15 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 11.06.-25.06.2019


- WKN/ ISIN: A2R1SR / DE000A2R1SR7
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,00 Prozent p.a. bei halbjährlicher Zinszahlung
- Zeichnungsfrist über Zeichnungsfunktionalität Börse Frankfurt voraussichtlich: 11 Juni 2019 bis 25 Juni 2019 (14:00 Uhr MESZ)
- Laufzeit: 28. Juni 2019 bis einschließlich 27. Juni 2024
- Rückzahlung: 28. Juni 2024
- Zinstermin: Halbjährlich

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Information zum Aktienrückkaufprogramm

14. Juni 2019, 13:51

Aktuelle Research-Studie

Ringmetall Aktiengesellschaft

Original-Research: Ringmetall AG (von Montega AG): Kaufen

14. Juni 2019