Mutares SE & Co. KGaA

  • WKN: A2NB65
  • ISIN: DE000A2NB650
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.04.2019 | 07:30

Mutares AG: Balcke-Duerr verkauft ihre Beteiligung an einem indischen Joint Venture

DGAP-News: Mutares AG / Schlagwort(e): Joint Venture/Private Equity

24.04.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Mutares AG: Balcke-Duerr verkauft ihre Beteiligung an einem indischen Joint Venture

  •  Verkauf von 49% der Anteile an JV an Thermax Limited
  •  Das JV stellte nur einen Teil der Aktivitäten der Balcke-Duerr-Gruppe in Indien dar
  •  Balcke-Duerr bleibt weiterhin in Indien aktiv mit ihrer indischen 100%-Tochtergesellschaft

München, 24. April 2019 - Zwei Unternehmen der Mutares-Gruppe (ISIN: DE000A2NB650), die Balcke-Dürr GmbH und die Muttergesellschaft Mutares Holding-24 AG, verkaufen ihre gemeinsame 49%ige Beteiligung an Thermax SPX Energy Technologies Limited mit Sitz in Pune, Indien, an den Venture-Partner Thermax Limited. Die erste Vereinbarung wurde im Februar 2019 unterzeichnet, während der Abschluss nun im April erfolgte. Über die Einzelheiten der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das Joint Venture verfügt über eine exklusive Lizenz für den Vertrieb von Trockenelektrofiltern, regenerativen Luft- und Gasgasheizungen sowie Pulse-Jet-Bag-Filtern für den indischen Markt. Im Rahmen der Transaktion wurde diese Lizenz in eine nicht-exklusive Lizenz umgewandelt, was der Balcke-Dürr mehr Flexibilität verschafft, um ihr indisches Geschäft unabhängig zu entwickeln. Dies geschieht über die 100%ige Tochtergesellschaft Balcke Duerr Engineering Pvt. Ltd. mit Sitz in Chennai, die auch Ingenieur- und Beschaffungsdienstleistungen für alle Unternehmen der Balcke-Dürr-Gruppe erbringt.

Unternehmensprofil der Balcke-Duerr Group

Mit über 130 Jahren Erfahrung bietet die Balcke-Duerr-Gruppe hochspezialisierte Produktlösungen und Dienstleistungen für Stromerzeuger und Kraftwerksbauer an, vom Standardmodul bis zum kompletten thermischen System. Die erfahrenen Ingenieure von Balcke-Duerr sind auf Lösungen spezialisiert, die den höchsten Anforderungen an Sicherheit und Nachhaltigkeit entsprechen. Das Produktportfolio umfasst Wärmetauscher und Apparate für Anwendungen in der chemischen Verfahrenstechnik und Kraftwerken, Filtersysteme zur Rauchgasreinigung sowie Wartungsdienstleistungen. An den Produktionsstandorten in Deutschland, Italien und China produziert Balcke-Duerr Komponenten zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduzierung von Emissionen. In sieben wichtigen Service-, Engineering- und Vertriebszentren in Deutschland, Italien, Polen, Indien und Frankreich beschäftigt die Balcke-Duerr Gruppe derzeit mehr als 400 Mitarbeiter.

Unternehmensprofil der Mutares AG

Die Mutares AG, München (www.mutares.de), erwirbt mittelständische Unternehmen und Konzernteile, die im Rahmen einer Neupositionierung veräußert werden und ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen. Mutares unterstützt und entwickelt seine Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-Ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum des Portfoliounternehmens eine signifikante Wertsteigerung zu erreichen. Die Aktien der Mutares AG werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares AG
Corinna Lumpp
Manager Investor Relations & Strategy
Tel. +49 89 9292 7760
Email: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Tel.: +49 89 12509 0331
Email: sh@crossalliance.com
www.crossalliance.com



24.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

Ermittlungen in Zusammenhang mit Ad-hoc-Meldungen der Wirecard AG

05. Juni 2020, 18:03

Aktuelle Research-Studie

Hawesko Holding AG

Original-Research: Hawesko Holding AG (von GSC Research GmbH): Kaufen

05. Juni 2020