MOBOTIX AG

  • WKN: 521830
  • ISIN: DE0005218309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.03.2022 | 12:41

MOBOTIX AG: MOBOTIX bietet VdS-anerkannte Wärmebildsysteme zur Brandfrühsterkennung

DGAP-News: MOBOTIX AG / Schlagwort(e): Produkteinführung/Zulassungsgenehmigung
28.03.2022 / 12:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Langmeil, 28. März 2022 : Die MOBOTIX M16 VdS Thermal TR-Lösung aus Wärmebildkamera, spezieller Firmware und Zusatzkomponenten ist seit Februar 2022 von der VdS Schadenverhütung GmbH, Europas größtem Institut für Unternehmenssicherheit, anerkannt. MOBOTIX Kunden können sich damit sicher sein, best- und frühestmöglich vor Brandschäden gewarnt zu werden und wissen, dass trotz des optimalen Schutzes entstehende Schäden schnell und umfänglich von der Versicherung reguliert werden.

Mit der VdS-anerkannten Brandschutzlösung eröffnet sich für die MOBOTIX AG und ihre Partner neues Vertriebspotenzial, insbesondere rund um die zertifizierte Brandmeldeerrichtung. Während die MOBOTIX Thermaltechnologie schon zuvor beste Brandfrühsterkennung lieferte, können die Videosysteme mit ihrer Anerkennung nun auch in bestehende VdS-zertifizierte Brandschutzsysteme integriert werden. Überdies ist das renommierte Qualitätssiegel eine Bestätigung der hohen MOBOTIX Thermal-Kompetenz und zahlt direkt in die positive Markenwahrnehmung am Markt ein.

Brände zuverlässig und so früh wie möglich zu erkennen, ist das Ziel der Brandfrühsterkennung, das MOBOTIX mit seiner Kameratechnologie seit langem verfolgt - um schnell einzugreifen, Schäden zu  vermeiden und Menschen zu schützen. Das funktioniert wie folgt: Die Thermal Radiometry (TR) Kameras von MOBOTIX mit kalibriertem Wärmebildsensor messen die Wärmestrahlung im gesamten Bildbereich und lösen bei der Überschreitung von Grenzwerten ein so genanntes Ereignis aus. Dies kann ein Alarm oder eine Netzwerkmeldung sein oder auch das direkte Auslösen einer Brandlöschanlage.

Die kamerabasierte MOBOTIX Lösung überzeugt durch ihre schnelle und günstige Installation, welche in der Regel wesentlich einfacher und kostengünstiger ist als beispielsweise bei linienförmigen Wärmemeldern in der Raumdecke. Außerdem kann das in bis zu 60 Metern Abstand von der Wärmequelle installierbare Thermalkamerasystem auch schneller reagieren. Hitze am Brandherd wird bereits erkannt, bevor die Wärme zur Decke aufgestiegen ist. Im Gegensatz zu Ansaugrauchmeldern ist die MOBOTIX M16 TR auch nicht auf Rauchentwicklung angewiesen.

Der bereits in der Praxis bewährten MOBOTIX Lösung wurde jetzt mit der VdS-Anerkennung der optimale Schutz von Menschen, Anlagen und Gütern gegen Brandschäden durch Brandfrühsterkennung bestätigt.  „Die VdS-Anerkennung bestätigt uns einerseits unsere hervorragende und zuverlässige Lösung zur Brandfrühsterkennung bedeutet aber vor allem für MOBOTIX Kunden eine optimale Investitionssicherheit in eine Brandmeldeanlage, die die Kriterien der renommiertesten Deutschen Institution für Unternehmenssicherheit gewährleistet", erläutert Thomas Lausten, CEO der MOBOTIX AG.

Die VdS-anerkannte MOBOTIX Lösung schreibt zwingend die Systemarchitektur mit der M16 Thermal TR Kamera und drei Interface-Boxen vor und ist bereits werksseitig mit einer speziellen, zertifizierten Software ausgestattet. Auch die Aufrüstung einer bereits im Einsatz befindlichen MOBOTIX M16 Thermal TR Kamera in den VdS-Level ist mit einem entsprechenden Software-Update und der Integration der genannten Interface-Boxen möglich.

Über die MOBOTIX AG
MOBOTIX ist ein führender Hersteller von hochwertigen, intelligenten IP-Videosystemen. Im Laufe der Jahre hat MOBOTIX neue Maßstäbe in der innovativen Videoüberwachungs-technologie gesetzt und dezentrale Lösungen auf den Markt gebracht, die durch ein Höchstmaß an Cybersicherheit und GDPR-Compliance abgesichert sind. MOBOTIX wurde 1999 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Langmeil, Deutschland, wo das Unternehmen eine eigene Forschung und Entwicklung sowie eine eigene Produktion "Made in Germany" unterhält.  Weitere Niederlassungen befinden sich in New York, Dubai, Sydney, Paris und Madrid. Kunden in aller Welt vertrauen tagtäglich auf die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit der Hard- und Softwarekomponenten der MOBOTIX-Systeme und legen dabei besonderen Wert auf Flexibilität, integrierte Intelligenz und maximale Datensicherheit. Industrie, Handel, Logistik und Gesundheitswesen sind nur einige der zahlreichen vertikalen Branchen, in denen MOBOTIX Lösungen die Aktivitäten der Endanwender unterstützen. Durch etablierte Technologiepartnerschaften, auch auf internationaler Ebene, integriert die offene Plattform MOBOTIX neue Anwendungen, die auf der Nutzung von künstlicher Intelligenz und Deep Learning basieren.


Kontakt:
Klaus Kiener, CFO, +49 6302 9816-3003, klaus.kiener@mobotix.com
 


28.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

SUSE S.A.

Webcast Q2 2022

07. Juli 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

06. Juli 2022