VR Equitypartner GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.07.2019 | 10:13

Mezzaninefinanzierung: VR Equitypartner finanziert Wachstum von HGA Cosmetics

DGAP-News: VR Equitypartner GmbH / Schlagwort(e): Finanzierung

12.07.2019 / 10:13
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Frankfurt am Main / Koblenz, 12. Juli 2019 - Die Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner finanziert das weitere Wachstum der HGA Vertriebs GmbH (HGA Cosmetics). Dafür stellt VR Equitypartner dem Unternehmen aus Koblenz, das Produkte für Haarstyling, -pflege und -farbe vertreibt, Mezzaninekapital in Höhe eines unteren einstelligen Millionenbetrags zur Verfügung.

HGA Cosmetics wurde vor rund 20 Jahren gegründet und ist seitdem in der Hand des Gründers. Das Unternehmen vertreibt in der DACH-Region ein breites Sortiment an Premiumprodukten für Haarstyling, -pflege sowie -farbe. Dazu verfügt HGA Cosmetics über die exklusiven Vertriebsrechte für aktuell neun Nischenmarken, die durch langfristige Rahmenverträge gesichert sind. Zu den Kunden zählen Friseurbetriebe und der Großhandel. HGA ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und erzielte zuletzt mit 25 Mitarbeitern einen Umsatz von über 11 Mio. Euro.
Bei der erfolgreichen Entwicklung der vergangenen Jahre konnte HGA Cosmetics auch vom Umfeld profitieren, da der Markt für Friseurdienstleistungen stetig wächst. Gründe sind unter anderem die Trends hin zu Naturkosmetik sowie nachhaltig produzierten und umweltschonenden Shampoos. Damit gehen höhere Ansprüche der Konsumenten an die Produkte und gleichzeitig eine höhere Ausgabebereitschaft für entsprechende Premiumprodukte einher, wofür das Markensortiment von HGA ideal aufgestellt ist.
Mit dem Mezzaninekapital plant HGA Cosmetics neben der Optimierung der bestehenden Finanzierungsstruktur die Finanzierung weiteren Wachstums sowie den Ausbau der Vertriebsorganisation.

VR Equitypartner GmbH im Überblick:
VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 100 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 500 Mio. EUR.

Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

Commercial:
maconda
Tax, Legal, Financial:
Warth & Klein Grant Thornton, Düsseldorf

Kontakt:

IWK Communication Partner
Ira Wülfing / Florian Bergmann
T: +49 89 2000 30 30 - E: vrep@iwk-cp.com


12.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

22. August 2019