Metalcorp Group S.A.

  • WKN: A19MDV
  • ISIN: DE000A19MDV0
  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 06.08.2014 | 10:00

Metalcorp Group B.V.: Metalcorp Group mit deutlichem Umsatz- und Gewinnwachstum im ersten Halbjahr 2014


Metalcorp Group B.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

06.08.2014 / 10:00


Metalcorp Group mit deutlichem Umsatz- und Gewinnwachstum im ersten Halbjahr 2014

- Operatives Ergebnis (EBIT) auf 4,4 Mio. Euro verdoppelt

- Beteiligung an der spanischen Tamarix NOA S.L. wird beendet

Amsterdam/Berlin, 6. August 2014 - Die Metalcorp Group B.V., ein Spezialist für den weltweiten physischen Handel von Stahl und Nichteisen-Metallen sowie einer von Europas führenden unabhängigen Produzenten von Walzbarren aus Sekundäraluminium, konnte nach den vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr 2014 ein deutliches Wachstum bei Geschäftsvolumen, Umsatz und Ergebnis erzielen. Danach betrugen die Umsätze in den ersten sechs Monaten 2014 172,5 Mio. Euro gegenüber 119,4 Mio. Euro in der Vergleichsperiode (+44,5 %). Deutlich überproportional konnten zudem die Erträge zulegen. So stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2,7 Mio. Euro auf 4,7 Mio. Euro (+74,1 %). Das operative Ergebnis (EBIT) konnte die Metalcorp Group gegenüber dem Vorjahreshalbjahr auf 4,4 Mio. Euro verdoppeln.

Victor Carballo, CEO der Metalcorp Group B.V.: "Wir sind mit dem Geschäftsverlauf des ersten Halbjahres sehr zufrieden und bleiben auch für den weiteren Jahresverlauf positiv gestimmt. Nicht zuletzt dank der im ersten Halbjahr auf ein Gesamtvolumen von 31,24 Mio. Euro aufgestockten Anleihe konnten wir unser Geschäftsvolumen weiter ausbauen - und dabei gleichzeitig unser risikoarmes Geschäftsmodell fester Margen in reinen Back-to-Back-Geschäften ohne eigene Lagerhaltung einmal mehr als richtig und wegweisend bestätigen."

In den vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr ist bereits berücksichtigt, dass sich Metalcorp entschieden hat, sich von ihrer 41%-Beteiligung an der spanischen Gesellschaft Tamarix NOA S.L. zu trennen. Tamarix hatte im ersten Halbjahr einen Umsatz von 298 Tsd. Euro und einen auf Metalcorp entfallenden Verlust von -178 Tsd. Euro erzielt. Victor Carballo: "Vor dem Hintergrund dieser wirtschaftlichen Entwicklung und zusätzlich anhaltenden Auseinandersetzungen mit einem Mitgesellschafter haben wir uns entschlossen, andere Opportunitäten im Nichteisen-Metall-Sektor zu nutzen. Wir werden an unserer Strategie festhalten, das eigene Portfolio weiter zu diversifizieren, insbesondere die Sekundärproduktion von Nicht-Eisen-Metallen zu erweitern."

Hinweis: Der Halbjahresfinanzbericht der Metalcorp Group wird Ende August 2014 veröffentlicht.

Über die Metalcorp Group B.V.:
Die METALCORPGROUP konzentriert sich in den Segmenten Handel von Stahl und NE-Metallen sowie Produktion von Sekundäraluminium auf sogenannte Back-to-Back-Geschäfte ohne eigene Lagerhaltung, so dass das operative Geschäft weitgehend unabhängig von der aktuellen Preisentwicklung der internationalen Rohstoffmärkte ist. Wesentliche Bestandteile der METALCORPGROUP sind die seit 1997 aktive BAGR Berliner Aluminiumwerk GmbH und die seit den 1960er-Jahren aktive Steelcom-Gruppe. Heute zählt BAGR mit einer jährlichen Produktion von ca. 70.000 Tonnen zu Europas führenden unabhängigen Produzenten von hochwertigen Walzbarren aus Sekundäraluminium. Seit Juni 2013 notiert die Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1HLTD2) der Metalcorp Group B.V. im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) im Segment Entry Standard für Unternehmensanleihen.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-25
metalcorp@better-orange.de

Metalcorp Group B.V.
Ricardo Phielix (CFO)
+31 (0) 20 890 89 00
rphielix@metalcorpgroup.com

 





06.08.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



281027  06.08.2014

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021