Mensch und Maschine Software SE

  • WKN: 658080
  • ISIN: DE0006580806
  • Land: Germany

Nachricht vom 21.07.2021 | 08:57

Mensch und Maschine Software SE stellt Halbjahresbericht 2021 vor

DGAP-News: Mensch und Maschine Software SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
21.07.2021 / 08:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

MuM: Nach starkem Q2 wieder auf Rekordjagd
- Umsatz und Gewinn zweistellig über Vorkrisenniveau
- Gutes H2 und neue Rekordmarken für 2021 erwartet

Wessling, 21. Juli 2021 - Mit einem starken Q2 konnte der CAD/CAM-Spezialist Mensch und Maschine Software SE (MuM - ISIN DE0006580806) nach einem Jahr Corona-Pause wieder an die vorherige Rekordjagd anknüpfen und sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn neue Halbjahres-Höchstmarken erreichen. Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 lag der Umsatz bereits um +13% und der Gewinn sogar um +32% höher.

Der Halbjahres-Umsatz erreichte EUR 136,07 Mio (Vj 130,38 / +4,4%), mit EUR 42,47 Mio (Vj 37,87 / +12%) aus Software und EUR 93,60 Mio (Vj 92,51 / +1,2%) aus dem Systemhaus. Der Zuwachs von +13% zu 2019 kam gleichmäßig aus beiden Segmenten, der Vergleich zu 2020 ist durch dessen Vor-Corona-Rekord in Q1 verzerrt.

Das Betriebsergebnis EBIT erhöhte sich auf EUR 18,51 Mio (Vj 16,72 / +11%), das beste je erzielte Halbjahres-EBIT. Die Software trug EUR 11,61 Mio (Vj 9,95 / +17%) bei, das Systemhaus EUR 6,90 Mio (Vj 6,77 / +2,0%). Von den +32% EBIT-Steigerung relativ zu 2019 kamen +26% aus der Software und +45% aus dem Systemhaus-Segment.

Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter lag mit EUR 11,11 Mio (Vj 10,07 / +10%) bzw. 66 Cent/Aktie (Vj 60) ebenso auf Rekordhöhe. Im Vergleich zu 2019 hat der Nettogewinn genau wie das EBIT um +32% zugelegt.

Der operative Cashflow hat seinen Höhenflug fortgesetzt und erreichte mit EUR 23,20 Mio (Vj 24,46 / H1/2019: 13,64) bzw. 138 Cent pro Aktie (Vj 146 / H1/2019: 81) rund das Doppelte des Nettogewinns.

MuM-Chef Adi Drotleff bleibt für 2021 optimistisch: „Nach dem erfreulichen ersten Halbjahr erwarten wir für die zweite Jahreshälfte die Fortsetzung des Wachstumskurses mit neuen Umsatz- und Ertrags-Rekorden. Wir rechnen nun für 2021 mit einem Wachstumskorridor von +6-10% auf EUR 259-268 Mio beim Umsatz. Weiter streben wir ein überproportionales Nettogewinn-Wachstum um +12-21% (bzw. +26-36% zu 2019) auf 125-135 Cent/Aktie sowie eine Dividende von 115-120 Cent (Vj 100 / 2019: 85) an."
 


21.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

IPO im Fokus

MIT SICHERHEIT AUFS PARKETT. UNSER BÖRSENGANG ZUR WACHSTUMSBESCHLEUNIGUNG

ISIN: DE000A3CM708
Grundkapital (vor IPO): 3.120.000 EUR
Angebotene Aktien: bis zu 690.000 Aktien
Zeichnungsfrist: 11.10.2021 bis voraus. 25.10.2021
Bookbuildingspanne: 3,30 bis 3,60 Euro
Börse: Börse Düsseldorf

Rechtlich maßgeblicher Wertpapierprospekt auf sdm-se.de

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC im Fokus

Börsengang sdm SE: Attraktives Investment

Der Sicherheitsdienstleister sdm SE führt derzeit einen Börsengang am Primärmarkt der Börse Düsseldorf durch. Die Mittel des Börsengangs sollen die Wachstumsstrategie finanzieren und die Ertragskraft deutlich steigern. Im Rahmen unseres DCF-Bewertungsmodells haben wir einen fairen Unternehmenswert (Post Money) zum Ende des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 15,23 Mio. € bzw. 4,09 € je sdm-Aktie ermittelt. Unter einem Preis von 3,50 € pro Aktie sehen wir sdm als ein attraktives Investment und stufen die Aktie mit dem Rating „Kaufen“ ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Übernahmeangebot erfolgreich: Vonovia erreicht insgesamt rund 87,6 % der Stimmrechte an der Deutsche Wohnen

26. Oktober 2021, 07:56

Aktueller Webcast

TRATON SE

Pressekonferenz – Zwischenmitteilung 9M 2021 - Webcast

28. Oktober 2021

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

25. Oktober 2021