MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 24.12.2019 | 11:35

MEDIQON Group AG: Tochterfirma Ookam Software GmbH beteiligt sich an führendem Unternehmen für Schulsoftware

DGAP-News: MEDIQON Group AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
24.12.2019 / 11:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat der MEDIQON Group AG haben beschlossen, einem Kaufvertrag zum Erwerb von 80% der Geschäftsanteile an der SWH Softwarehaus Heider GmbH durch die Ookam Software GmbH, wiederum Tochtergesellschaft der MEDIQON Beteiligungsgesellschaft GmbH, zuzustimmen.

Die SWH Softwarehaus Heider GmbH ist ein auf das Management von Bildungseinrichtungen spezialisiertes Software-Unternehmen. Das Unternehmen bietet eine All-in-one-Lösung für alle staatlichen und privaten Schultypen im In- und Ausland, die auf verschiedenen kompatiblen Softwaremodulen basiert, u.a. zur Verwaltung von Schulnoten, Zeugnissen, Verträgen oder gar Spendenbescheinigungen. Über Webmodule können Lehrer und Eltern auch von zu Hause unter Berücksichtigung geltender Datenschutzverordnungen auf das System zugreifen, für das ein umfassendes Berechtigungssystem besteht.

Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren für über mehrere hundert Schulen im In- und Ausland aktiv, und verfügt über eine zufriedene und wachsende Kundenbasis. Unter dem Dach der Ookam Software GmbH soll die SWH Softwarehaus Heider GmbH ihre Geschäfte in bisheriger Form weiterführen.

Gründer Peter Heider bleibt weiterhin mit 20% am Unternehmen beteiligt und wird in den kommenden Jahren die Geschäftsführung beibehalten, um die erfolgreiche Entwicklung der Gesellschaft weiter voranzutreiben.

Peter Heider: "Mit Ookam Software haben wir den idealen Partner gefunden, der uns bei der weiteren Entwicklung unserer ATLANTIS Schulsoftware unterstützen kann. Wir erleben gerade eine unglaublich große Nachfrage und sind überzeugt, auch zünftig im sich rapide wandelnden Bildungsmarkt eine optimale Software für Schulen und Lehrkräfte bereitzustellen."

Ein späterer Verkauf der Anteile ist nicht geplant. Die SWH Softwarehaus Heider GmbH soll als unabhängige Einheit bestehen bleiben, in Zukunft einen stabilen Cash-Flow erzielen und nachhaltig zur positiven Geschäftsentwicklung der gesamten Gruppe beitragen.

Niels Reinhard (Geschäftsführer Ookam Software GmbH): "Wir haben Herrn Heider und sein Unternehmen über einen längeren Zeitraum intensiv kennengelernt und sind beeindruckt von der Software, den hochqualifizierten Mitarbeitern und der klaren Positionierung des Unternehmens. Gemeinsam mit der Geschäftsführung verspüren wir große Vorfreude, das Unternehmen gemeinsam langfristig weiterzuentwickeln."

Der Kaufpreis wird in bar gezahlt. Der endgültige Kaufpreis wird im einstelligen Millionen-Bereich liegen. Der Vertragsunterzeichnung (Signing) ist am 23.12.2019 erfolgt. Für die Durchführung der Transaktion wurde durch die Ookam Software GmbH eine Akquisitionsgesellschaft gegründet.



24.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Linde plc: Linde Appoints Sanjiv Lamba as Chief Operating Officer

26. Oktober 2020, 18:37

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SE

26. Oktober 2020