MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2020 | 16:16

MEDIQON Group AG: Hauptversammlung in Q4 verschoben, Geschäftsbericht veröffentlicht

DGAP-News: MEDIQON Group AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Jahresergebnis
07.05.2020 / 16:16
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, den bisher festgesetzten Termin für die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft vom 19.06.2020 in das vierte Quartal des Kalenderjahres zu verschieben. Die Gesellschaft möchte die Hauptversammlung wie gewohnt unter aktiver Einbeziehung und ohne Einschränkung der Rechte der Aktionäre durchzuführen. Sollte von Amts wegen auch zu einem späteren Zeitpunkt keine Präsenz-Hauptversammlung möglich oder praktikabel sein, so wird die Gesellschaft rechtzeitig zu einer virtuellen Hauptversammlung einladen.

Der Finanzkalender der Gesellschaft wird in Kürze aktualisiert.

Ferner wird die Gesellschaft den Geschäftsbericht für das Jahr 2019 am 07.05.2020 auf ihrer Homepage veröffentlichen. Der Geschäftsbericht umfasst den geprüften und festgestellten Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2019 sowie einen Aktionärsbrief des Vorstands, der weitere Erläuterungen i zur Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Tochterfirmen und zur Wachstumsstrategie gibt. Der Geschäftsbericht im beschriebenen Format wird künftig die getrennte Veröffentlichung von Jahresabschluss und Geschäftsbericht obsolet machen, und dann alle wesentlichen Informationen in einem Dokument bereitstellen.



07.05.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UniDevice AG: Fortsetzung des Wachstumskurses erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 verzeichnete die UniDevice AG ein deutliches Umsatz- (+5,9 %) und überproportionales EBIT-Wachstum (+38,6 %). Der Broker für Kommunikations- und Unterhaltungselektronik mit Schwerpunkt auf hochpreisige Smartphones erwartet für das Gesamtjahr die Fortsetzung des eingeschlagenen Wachstumskurses und weiterhin eine spürbare Verbesserung des Rentabilitätsniveaus. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 3,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

Aktuelle Research-Studie

Coreo AG

Original-Research: Coreo AG (von GBC AG): Kaufen

18. September 2020