MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.12.2006 | 11:16

Medical Columbus wird im IV. Quartal 2006 erstmalig ein ausgeglichenes Quartalsergebnis erzielen


Medical Columbus AG / Sonstiges/Sonstiges

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der
EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Medical Columbus AG, Königstein: Die Gesellschaft teilt mit, dass im IV. Quartal 2006 erstmalig ein ausgeglichenes Quartalsergbnis erzielt wird (VJ: -122 TEUR). Das von Medical Columbus gemanagte Transaktionsvolumen erhöht sich im IV. Quartal auf rund 63 Mio. EUR (VJ: 57 Mio. EUR). Die Umsätze werden 350 TEUR betragen (VJ: 262 TEUR). Mit fünf weiteren Unternehmen der Medicalprodukte-Industrie konnten Verträge über die Nutzung der Transaktionsplattform von Medical Columbus geschlossen werden. Nach der Übernahme des Mitbewerbers Medicforma durch die US-industrie-getriebene Plattform GHX verbleibt MC als einziger neutraler Anbieter im Markt. Ab dem kommenden Quartal wird Medical Columbus mit einer breit angelegten Marketing- und Vertriebsoffensive seinen Marktanteil weiter ausbauen. Fünf weitere Mitarbeiter werden hierzu eingestellt. Auch in der Schweiz nimmt die Zahl der Nutzer der über die Schweizerische Post vertriebenen Produkte und Dienste der Medical Columbus AG zu. Schweizer Krankenhäuser bündeln Einkauf: Die Kantonskrankenhäuser Aarau, Baden und Liestal sowie das Universitäts-Krankenhaus Zürich wollen beim Einkauf von medizinischem Verbrauchsmaterial künftig zusammenarbeiten. Eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichneten die Unternehmens- und Krankenhausleitungen der vier Einrichtungen sowie PostLogistics Hospital Solutions, Zürich. Aarau, Baden und Liestal kooperieren bereits seit längerem und können dabei auf Grundlage der gemeinsamen Referenzdatenbank für Medizinprodukte der Medical Columbus AG, Königstein, ihre Sortimente vergleichen. So ist beispielsweise innerhalb der Gruppe offengelegt, welches Krankenhaus welchen Preis beispielsweise für Spritzen oder Einweghandschuhe bei Lieferant X bezahlt. Im Vorfeld der angestrebten Zusammenarbeit verglichen die vier Krankenhäuser ihre Daten und entschlossen sich, den Beschaffungsweg gemeinsam zu gehen. Das Ziel der neuen Gruppe: Realisierung bestehender Einsparungs- und Kostensenkungspotenziale, Prozessoptimierung und Nutzung von Synergien in beschaffungsrelevanten Aufgabenstellungen. Ab dem ersten Quartal 2007 will man elektronisch über Medical Columbus bestellen. (Meldung des MTD-Verlages vom 19.12.2006) Medical Columbus AG: Die Medical Columbus AG vernetzt den europäischen Klinikmarkt mit der Medical- und Pharmaindustrie. Medical Columbus optimiert Informations- und Beschaffungsprozesse im Gesundheitswesen. Das 1998 in Königstein gegründete Unternehmen zählt zu den Pionieren und Gestaltern des so genannten 'eHealth-Marktes' im deutschen Gesundheitswesen. An die Technologie-Plattform von Medical Columbus sind derzeit über 50.000 Krankenhausbetten in Europa angeschlossen. Im deutschen Klinikmarkt besitzt Medical Columbus bereits einen Marktanteil von mehr als 15 %. Der Anschluss an die Technologie von Medical Columbus ermöglicht Kliniken und der Gesundheitsindustrie hohe Einsparpotentiale. Medical Columbus AG Herzog-Adolph-Straße 7 D-61462 Königstein www.medicalcolumbus.de Dirk Isenberg, Vorstand Tel.++49 (0) 6174-9617-0 Fax ++49 (0) 6174-9617-44 E-Mail: info@medicalcolumbus.de DGAP 20.12.2006
Sprache: Deutsch Emittent: Medical Columbus AG Herzog-Adolph-Strasse 7 61462 Königstein im Taunus Deutschland Telefon: +49 (0) 6174-9617-0 Fax: +49 (0) 6174-9617-10 E-mail: info@medicalcolumbus.de WWW: www.medicalcolumbus.de ISIN: DE0006618309 WKN: 661830 Indizes: Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, München, Stuttgart; Open Market in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Continental veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal 2021

23. April 2021, 12:20

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

HAEMATO AG

Original-Research: HAEMATO AG (von GBC AG): Kaufen

23. April 2021