MEDIQON Group AG

  • WKN: 661830
  • ISIN: DE0006618309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 12.12.2005 | 12:00

Medical Columbus baut seine Position im eHealth-Markt weiter aus

Corporate-News übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--- - Medical Columbus baut seine Position im eHealth-Markt weiter aus - Große US-Firmen entscheiden sich für Medical Columbus - Weitere Krankenhäuser akquiriert - Transaktionsvolumen steigt auf 21 Mio Euro pro Monat Königstein, Medical Columbus AG (Deutsche Börse, MCE, WKN 661830, ISIN: DE0006618309) Im Monat Dezember haben sich weitere 3 Krankenhäuser in Bad Salzungen, Schweinfurt und Solingen mit insgesamt 1700 Betten für die Zusammenarbeit mit Medical Columbus entschieden. Das über Medical Columbus abgewickelte Transaktionsvolumen wird damit auf monatlich 21 Mio Euro steigen. Für das kommende Geschäftsjahr soll das Volumen auf monatlich über 30 Mio Euro ausgebaut werden. Damit würde sich das Transaktionsvolumen gegenüber dem Vorjahr verdoppeln. Die damit höheren Provisionseinnahmen werden es Medical Columbus erstmalig ermöglichen, einen Jahresgewinn von ca. 250.000 Euro auszuweisen. Medical Columbus hat das Ziel, seine Position in Europa weiter auszubauen. Wichtiger Baustein hierbei ist die Kooperation mit der Schweizerischen Post. Diese konnte kürzlich die erste Einkaufsgesellschaft in der Schweiz etablieren. Auf Seiten der Industrie haben sich bedeutende internationale Firmen wie Arrow, einer der wichtigsten US-Anbieter von kardiologischen Kathetern, Ansell, Weltmarktführer für OP- und Untersuchungshandschuhe sowie Sarstedt, einem innovativen Anbieter für Blutentnahmesysteme für eine Zusammenarbeit mit Medical Columbus entschieden. Die Medical Columbus AG vernetzt den europäischen Klinikmarkt mit der Medical- und Pharmaindustrie. Medical Columbus optimiert Informations- und Beschaffungsprozesse im Gesundheitswesen. Das 1998 in Königstein gegründete Unternehmen zählt zu den Pionieren und Gestaltern des so genannten "eHealth- Marktes" im deutschen Gesundheitswesen. An die Technologie-Plattform von Medical Columbus, eine der größten Datenbanken für Medical-Produkte weltweit, sind derzeit fast 50.000 Krankenhausbetten in Europa angeschlossen. Im Deutschen Klinikmarkt besitzt Medical Columbus bereits einen Marktanteil von mehr als 15 Prozent. Der Anschluss an die Technologie von Medical Columbus ermöglicht Kliniken und Gesundheitsindustrie hohe Einsparpotentiale. Ansprechpartner: Dirk Isenberg Vorstand Tel.: +49 (0) 6174 9617 18 Fax: +49 (0) 6174 9617 10 isenberg@medicalcolumbus.de Medical Columbus AG Herzog-Adolph-Straße 7 61462 Königstein i. Ts. Ende der Mitteilung (c)DGAP 12.12.2005
--- WKN: 661830; ISIN: DE0006618309; Index: Notiert: Open Market in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin-Bremen, München und Stuttgart

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Continental veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das erste Quartal 2021

23. April 2021, 12:20

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

HAEMATO AG

Original-Research: HAEMATO AG (von GBC AG): Kaufen

23. April 2021