Media and Games Invest plc

  • ISIN: MT0000580101
  • Land: Malta

Nachricht vom 09.04.2020 | 09:31

Media and Games Invest plc: gamigo zeigt deutlichen Anstieg der Spieleraktivitäten und Neuregistrierungen

DGAP-News: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Sonstiges
09.04.2020 / 09:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

  • MGI-Tochter Gamigo feiert 20. Geburtstag und wächst auch in Krisen-Zeiten
  • Das MGI-Gaming-Segment profitiert von Stay-at-Home mit einem Anstieg der Neuregistrierungen um 64% und der täglich aktiven Nutzer um 19%
  • CEO Remco Westermann: "Für 2020 erwarten wir weiterhin kräftiges Wachstum"

 

09. April 2020 - Media and Games Invest plc ("MGI", ISIN: MT0000580101; Symbol: M8G; Basic Board, Frankfurt Stock Exchange); ein schnell und profitabel wachsendes Unternehmen im Bereich Online-Gaming und digitale Medien, freut sich, das 20-jährige Bestehen seiner Gaming-Gruppe "gamigo" bekannt zu geben. Online Gaming hat sich zu einem etablierten Geschäft entwickelt und zeigt, insbesondere in der aktuellen Situation aufgrund von COVID-19, wie auch schon in früheren Wirtschaftskrisen, dass es auch in herausfordernden Situationen sehr stabil bleibt: So stieg bei gamigo die Anzahl der Neukunden pro Tag in der 14. Kalenderwoche (30. März bis 5. April) gegenüber der 11. Kalenderwoche (9.-15.März) um 64%, die Zahl der daily active user (DAU) um 19% - offenbar ein Ergebnis der "Stay-at-Home"-Politik der Regierungen in gamigo's Hauptmärkten Europa und Nordamerika. Seit 2014 hat gamigo ein nachhaltiges Gaming-Geschäft mit einem jährlichen Umsatzwachstum von mehr als 30% aufgebaut. In 2019 hat gamigo einen Umsatz von 59 Millionen Euro und ein EBITDA von 16 Millionen Euro erwirtschaftet.


Starke Spiele im Bestand und erfolgreiche neue Spiele
Im nunmehr 20. Jahr seines Bestehens zählt gamigo zu den erfahrensten Unternehmen der Online-Gaming-Branche, das in der Lage ist, Spiele über einen sehr langen Zeitraum nachhaltig zu betreuen und weiterzuentwickeln sowie neue Spiele erfolgreich auf den Markt zu bringen. Neben etablierten Spielen wie Fiesta Online, einem Anime Massively Multiplayer Online Game (MMO), und Last Chaos, einem Fantasy-MMO, die mittlerweile 13 bzw. 15 Jahre alt sind und weiter beträchtliche Umsätze generieren, hat gamigo auch erfolgreich neue Spiele auf den Markt gebracht - beispielsweise 2019 "ArcheAge: Unchained".
 

Technikkosten von über 40% auf rund 10% gesenkt
Ein wichtiger Teil des Erfolgs ist der aktive Einsatz von state-of-the-art Technologien. gamigo hat in der Vergangenheit kontinuierlich in die Weiterentwicklung seiner Technik investiert. Durch die Entwicklung und ständige Verbesserung der eigenen Technologien im Bereich der Cloud-Anwendungen konnte gamigo in den vergangenen sechs Jahren seine Technikkosten von über 40% auf 10% vom Umsatz senken und gleichzeitig den Anteil der variablen Kosten deutlich erhöhen. Das Ergebnis ist eine bessere Kostenkontrolle und mehr Flexibilität. Durch die Nutzung von Synergie-Effekten werden akquirierte Unternehmen schnell deutlich profitabler.
 

gamigo unterstützt Aufforstungsprojekte
Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums hat gamigo zahlreiche Geschenke und Veranstaltungen für die treuen Spieler innerhalb des breiten gamigo Spiele-Portfolios geplant. Darüber hinaus ist gamigo eine Kooperation mit "Eden Reforestation Projects" eingegangen, um gemeinsam mit den Spielern bei der Wiederaufforstung von Wäldern zu helfen.
 

Weiteres Wachstum für 2020 im Visier
Remco Westermann, CEO: "Herzlichen Glückwunsch an gamigo und noch mehr an unsere treuen Spieler! Es ist großartig zu sehen, welchen Stellenwert das Online Gaming in unsere Gesellschaft hat, gerade in Krisenzeiten wie der aktuellen. Aber auch während COVID-19 sollten wir nicht vergessen, dass es noch andere wichtige Themen gibt, wie beispielsweise unsere Umwelt. In diesem Sinne hat gamigo als Teil der Aktivitäten zum 20. Geburtstag verschiedene Charity-Events ins Leben gerufen, bei denen durch den Verkauf spezieller In-Game-Pakete Geld gesammelt wird, das wir für das Pflanzen von Bäumen zur Verfügung stellen. Eine Veränderung durch einen Schwarzen Schwan wie COVID-19 bietet aber auch Chancen: So können wir bereits jetzt sagen, dass wir für 2020 weiter kräftiges Wachstum erwarten. Der Betrieb und der Support unserer Spiele und Medienplattformen ist gesichert, und gleichzeitig werden wir alles in unserer Macht Stehende tun, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und unsere Mitarbeiter zu schützen."
 

Über Media and Games Invest plc:
Media and Games Invest plc, MGI ist ein schnell und profitabel wachsendes Unternehmen in den Bereichen digitale Medien und Games. Dabei kombiniert das Unternehmen organisches Wachstum mit wertschöpfenden Übernahmen. Die MGI-Gruppe hat in den vergangenen 6 Jahren über 30 Unternehmen und Assets erfolgreich übernommen. Die übernommenen Firmen und Assets werden konsequent integriert und unter anderem wird Cloud-Technologie eingesetzt, um Effizienzverbesserungen und Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Media and Games Invest ist an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.
 

Disclaimer
Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte, zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung von MGI oder der mit ihr verbundenen Unternehmen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der MGI und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder MGI noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
 

Emittent:
Media and Games Invest plc
Sören Barz, Head of Investor Relations
St. Christopher Street 168
Valletta VLT 1467, Malta
Email: soeren.barz@media-and-games-invest.com
 

Presse Kontakt
edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr Sönke Knop
Telephone: +49 69 9055 05 51
Email: MGI@edicto.de



09.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

EQS Group: Rating lautet Kaufen

Die Vorzeichen für die EQS Group AG sind positiv. Ein wesentlicher Umsatztreiber für das Jahr 2020 sollte die Migration von Bestandskunden vom COCKPIT in das COCKPIT 2.0 bedeuten. Darüber hinaus erwarten wir ein gutes Wachstum in den übrigen Bereichen, da die EQS mit vielen Produkten auch von der Coronakrise profitieren kann. So werden z. B. Online-Hauptversammlungen, Webcasts und Telefonkonferenzen vermehrt gebucht: Unseres Erachtens sollte es auch zu einer höhere Anzahl an Pflichtmeldungen von Unternehmen kommen. Unser Kursziel liegt bei 91,50 €, das Rating lautet weiter Kaufen.

News im Fokus

Linde Recognized as a Leader in Diversity & Inclusion by DiversityInc

22. Mai 2020, 11:59

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

20. Mai 2020