Marinomed Biotech AG

  • WKN: A2N9MM
  • ISIN: ATMARINOMED6
  • Land: Österreich

Nachricht vom 27.01.2022 | 07:45

Marinomed gibt vorläufige Umsätze für 2021 bekannt, die höchsten in der Unternehmensgeschichte

DGAP-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
27.01.2022 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Marinomed gibt vorläufige Umsätze für 2021 bekannt, die höchsten in der Unternehmensgeschichte

  • Vorläufige Umsätze in Höhe von 11,6 Mio. € für das Gesamtjahr, ein Plus von 43 %
  • Anhaltend starke Nachfrage nach Carragelose ist Haupttreiber für Anstieg
  • Vorabzahlung in Höhe von 2 Mio. USD aus Budesolv-Partnerschaft stärkt Umsatz

Korneuburg, Österreich, 27. Januar 2022 - Marinomed Biotech AG (VSE:MARI), ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika aus ihren innovativen proprietären Technologieplattformen, gab heute vorläufige Umsätze für 2021 bekannt. Die Umsatzerlöse stiegen um 43 % auf 11,6 Mio. €, den höchsten Wert in der Geschichte von Marinomed. Dieser Anstieg spiegelt die anhaltend starke Nachfrage nach Carragelose-basierten Produkten wider, sowie die Vorauszahlung aus der ersten Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit dem chinesischen Unternehmen Luoxin Pharmaceutical Group Co., Ltd. für Budesolv, einem auf Budesonid basierenden Nasenspray.

"Das vergangene Jahr war sehr erfolgreich. Mit unserem ersten Vertrag für Budesolv, einem mit Marinosolv entwickelten Produktkandidaten, haben wir einen weiteren Meilenstein für unser Unternehmen erreicht. Zudem bieten wir seit dem vergangenen Jahr mit Solv4U die Marinosolv-Technologie auch Partnerunternehmen an, um sie bei der Entwicklung effektiver Formulierungen für ihre pharmazeutischen Wirkstoffe zu unterstützen. Für Carragelose wurde in einer unabhängigen klinischen Studie bestätigt, dass unser Virusblocker die Zahl der COVID-19-Fälle signifikant reduzieren kann, und wir konnten zeigen, dass Carragelose gegen mehrere bedenkliche Varianten gleichermaßen wirksam ist", sagte Dr. Andreas Grassauer, CEO von Marinomed. "Damit haben wir unsere Prognose für 2021 erreicht und sind in einer hervorragenden Ausgangsposition für die 2022 anstehenden Projekte. Wir werden uns auf Marinosolv-basierte Therapeutika konzentrieren, die wichtige Werttreiber auf unserem langfristigen Wachstumspfad sein sollen."

Über Marinomed Biotech AG
Marinomed Biotech AG ist ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika. Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung innovativer Produkte, die auf zwei patentgeschützten Technologieplattformen basieren. Die Marinosolv(R)-Technologie erhöht die Löslichkeit und Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen, die nur schwer in wässrigen Formulierungen löslich sind. Unter der Marke Solv4U bietet Marinomed Formulierungsentwicklung auf Basis der Marinosolv(R)-Technologie für externe Partner an. Die Carragelose(R)-Plattform umfasst innovative patentgeschützte Produkte zur Prophylaxe und therapeutischen Behandlung von viralen Infektionen der Atemwege, inklusive SARS-CoV-2. Carragelose(R) kommt als Virusblocker in Nasensprays, Rachensprays und Pastillen zur Anwendung, die mit internationalen Partnern in mehr als 40 Ländern vertrieben werden. Marinomed, Marinosolv(R) und Carragelose(R) sind Marken der Marinomed AG. Die Marken sind Eigentum der Marinomed Biotech AG oder in ausgewählten Ländern an Partner auslizensiert. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Korneuburg und notiert im Prime Market der Wiener Börse (VSE:MARI). Weiterführende Informationen: https://www.marinomed.com.


Rückfragehinweis:

Marinomed Biotech AG
PR: Lucia Mayr-Harting

T +43 2262 90300 158
E-Mail: pr@marinomed.com                
IR: Stephanie Kniep
T +43 2262 90300 226
E-Mail: ir@marinomed.com
Internationale Medienanfragen
MC Services AG

Dr. Brigitte Keller, Dr. Regina Lutz
T +49 89 210228 0
UK: Shaun Brown
M: +44 7867 515 918
E-Mail: marinomed@mc-services.eu
 

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG über zukünftige Ereignisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen beschriebenen oder anderweitig ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Die aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG sind durch den Kontext solcher Aussagen oder Wörter wie "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "Projekt" und "Ziel" zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zu dem Datum, an dem sie gemacht werden. Marinomed Biotech AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, zu überprüfen oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.



27.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Die Hälfte der Aktionärinnen und Aktionäre entscheidet sich für Aktiendividende bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

19. Mai 2022, 14:49

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

20. Mai 2022