Marinomed Biotech AG

  • WKN: A2N9MM
  • ISIN: ATMARINOMED6
  • Land: Österreich

Nachricht vom 06.07.2021 | 07:45

Marinomed Biotech AG weitet den Vertrieb des Corona-Virusblockers Carragelose nach Brasilien und Mexiko aus

DGAP-News: Marinomed Biotech AG / Schlagwort(e): Kooperation
06.07.2021 / 07:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Marinomed Biotech AG weitet den Vertrieb des Corona-Virusblockers Carragelose nach Brasilien und Mexiko aus

  • Lateinamerika-Spezialist M8 Pharmaceuticals erhält exklusive Vertriebslizenz für die Vermarktung von Carragelose-Nasenspray
  • M8 strebt die lokale Zulassung von Carragelose-Nasensprays in Brasilien und Mexiko an
  • Carragelose-Produkte zur Vorbeugung und Therapie respiratorischer viraler Infektionen sind in mehr als 40 Ländern weltweit rezeptfrei erhältlich (OTC)
  • Carragelose inaktiviert nachweislich Wildtyp-SARS-CoV-2 und Varianten

Korneuburg, Österreich, 06. Juli 2021 - Marinomed Biotech AG (VSE:MARI), ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika aus ihren innovativen proprietären Technologieplattformen, gab heute bekannt, dass die Carragelose-basierten Nasensprays für den brasilianischen und mexikanischen Markt auslizensiert wurden. Dazu hat Marinomed mit M8 Pharmaceuticals (vormals moksha8) einen exklusiven Vertriebslizenzvertrag abgeschlossen. M8 ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen, das sich auf die Lizensierung, Vermarktung und den Vertrieb innovativer und etablierter Therapeutika in den beiden größten lateinamerikanischen Märkten Brasilien und Mexiko konzentriert. M8 wird die lokalen Zulassungen in Brasilien und Mexiko beantragen. Nach der Zulassung wird das Carragelose-Nasenspray unter dem Handelsnamen Barlo(R) erhältlich sein und so die geographische Reichweite von Carragelose weiter ausdehnen. Carragelose-Produkte sind bereits in mehr als 40 Ländern rezeptfrei erhältlich (OTC). Sie haben eine klinisch nachgewiesene hohe Wirksamkeit gegen Infektionen und Übertragung mehrerer Atemwegsviren, darunter sowohl endemische Coronaviren wie OC43 als auch SARS-CoV-2.

"Eine Lizenz-Vereinbarung mit einem in den lateinamerikanischen Märkten so erfahrenen und starken Partner wie M8 unterstreicht die wachsende Anerkennung von Marinomed und hilft uns, die geographische Reichweite von Carragelose weltweit auszubauen", sagte Dr. Andreas Grassauer, CEO von Marinomed. "Wir sind der festen Überzeugung, dass die antivirale Wirksamkeit von Carragelose, die SARS-CoV-2 unabhängig von der tatsächlichen Variante inaktiviert, einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten kann und die vorbeugenden Hygienemaßnahmen weltweit unterstützt."

Carragelose ist gut etabliert zur Vorbeugung und Therapie von Atemwegsinfektionen durch verschiedene Viren, einschließlich bestimmter Influenza- und endemischer Coronaviren.1 Seit Beginn der COVID-19-Pandemie hat Carragelose nachweislich den Wildtyp2 und gängige Varianten3 des neuen Coronavirus SARS-CoV-2, einschließlich der P1- oder Gamma-Variante, wirksam inaktiviert. Klinische Daten einer unabhängigen Studie in Argentinien zeigten eine 80 %-ige Reduktion PCR-bestätigter COVID-19-Fälle bei Krankenhauspersonal durch die Anwendung von Carragelose-haltigem Nasenspray im Vergleich zu einer Placebo-Behandlung.4

Über Carragelose(R):
Carragelose(R) ist ein sulfatiertes Polymer aus der Rotalge mit einem einzigartigen, breiten antiviralen Wirkungsspektrum. Es ist bekannt als ein verträgliches, effektives und sicheres Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von diversen viralen Atemwegserkrankungen. Mehrere klinische und präklinische Studien haben gezeigt, dass Carragelose(R) eine Schicht auf der Schleimhaut bildet, die eindringende Viren umschließt und inaktiviert, und sie so davon abhält, Zellen zu infizieren. Zunehmend weisen klinische Daten darauf hin, dass Carragelose(R) auch SARS-CoV-2 inaktiviert.1,4 Marinomed hat die Patentrechte an Carragelose(R) inne und hat Carragelose(R) zum Vertrieb in Europa, Kanada, Australien und verschiedenen asiatischen Ländern auslizensiert. Eine vollständige Liste von Marinomeds Carragelose(R)-Portfolio von Nasensprays und Produkten für den Rachenraum finden Sie unter https://www.carragelose.com/en/portfolio/launched-products, Für eine Aufzählung der wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu Carragelose(R) besuchen Sie bitte https://www.carragelose.com/en/publications.

Über Marinomed Biotech AG
Marinomed Biotech AG ist ein österreichisches, wissenschaftsbasiertes Biotechnologie-Unternehmen mit global vermarkteten Therapeutika mit Sitz in Korneuburg und notiert im Prime Market der Wiener Börse (VSE:MARI). Der Unternehmensfokus liegt auf der Entwicklung innovativer Produkte, die auf zwei patentgeschützten Technologieplattformen basieren. Die Technologieplattform Marinosolv(R) erhöht die Wirksamkeit von schwer löslichen Wirkstoffen speziell für die Behandlung von sensiblen Organen wie Augen, Nase, Magen-Darm und Lunge. Die Plattform Carragelose(R) umfasst innovative patentgeschützte Produkte zur prophylaktischen und therapeutischen Behandlung von viralen Infektionen der Atemwege inklusive SARS-CoV-2. Carragelose(R) kommt in Nasensprays, Rachensprays und Pastillen zur Anwendung, die mit internationalen Partnern weltweit in mehr als 40 Ländern vertrieben werden. Marinomed(R), Marinosolv(R) und Carragelose(R) sind Marken der Marinomed AG. Die Marken können für ausgewählte Länder Eigentum oder lizensiert sein. Weiterführende Informationen: https://www.marinomed.com/en/technologies-markets/markets.

https://www.carragelose.com/en
https://www.marinomed.com/en/news/marinomed-biotech-ag-publishes-new-supporting-data-on-the-in-vitro-efficacy-of-carragelose-against-sars-cov-2
3 https://www.marinomed.com/en/news/marinomed-biotech-ag-announces-positive-data-demonstrating-carragelose-efficacy-against-sars-cov-2-variants
https://www.marinomed.com/en/news/marinomed-biotech-ag-shares-positive-clinical-trial-results-for-iota-carrageenan-nasal-spray-in-the-prevention-of-covid-19-1

Rückfragehinweis:

Marinomed Biotech AG                                    
Lucia Mayr-Harting
Hovengasse 25, 2100 Korneuburg, Austria
T +43 2262 90300
E-mail: pr@marinomed.com
http://www.marinomed.com
Internationale Medienanfragen:              
MC Services AG
Dr. Brigitte Keller, Julia Hofmann
T +49 89 210228 0
UK: Shaun Brown
M: +44 7867 515 918
E-mail: marinomed@mc-services.eu

Disclaimer
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG über zukünftige Ereignisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse erheblich von den in diesen Aussagen beschriebenen oder anderweitig ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Die aktuellen Ansichten, Erwartungen und Prognosen des Managements der Marinomed Biotech AG sind durch den Kontext solcher Aussagen oder Wörter wie "antizipieren", "glauben", "schätzen", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "Projekt" und "Ziel" zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zu dem Datum, an dem sie gemacht werden. Marinomed Biotech AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, in dieser Pressemitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, zu überprüfen oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen.
 


06.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

Virtuelle Konferenz: International Investment Forum am 19.05.2022

Das International Investment Forum (IIF) bietet als rein digitales Live-Event Zugang zu börsennotierten Unternehmen aus den Small- und Midcap-Segmenten aus aller Welt. Speaker am 19. Mai 2022 ab 9:55 sind Vorstände börsennotierter Gesellschaften aus den Sektoren Rohstoffe, Immobilien, Energie, Chiptechnik, Biotechnologie, Crypto und Raumfahrt. Die präsentierenden Vorstände bieten einmalige Einblicke und stehen live für Fragen aller Investorengruppen zur Verfügung.

Aktueller Webcast

fashionette AG

Earnings Call Q1 2022

19. Mai 2022

Aktuelle Research-Studie

MOBOTIX AG

Original-Research: MOBOTIX AG (von Montega AG): Halten

20. Mai 2022