M3 Metals

  • WKN: A2PEU0
  • ISIN: CA55379R1073
  • Land: Kanada

Nachricht vom 09.04.2020 | 09:08

M3 Metals: M3 Metals berichtet über den aktuellen Stand der Aktivitäten

DGAP-News: M3 Metals / Schlagwort(e): Research Update
09.04.2020 / 09:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

8. April 2020

M3 Metals berichtet über den aktuellen Stand der Aktivitäten

M3 Metals Corp. (TSX-V: MT; FSE: XOVN.F) ("M3 Metals" oder das "Unternehmen") berichtet über den aktuellen Stand der laufenden Aktivitäten.

Goldprojekt Mohave Mine, Arizona USA

M3 Metals gibt bekannt, dass das Unternehmen ein vorläufiges Probenahme- und Kartierungsprogramm auf dem Goldprojekt Mohave Mine durchgeführt hat. Das Programm umfasste geologische Kartierungen, Strukturanalysen und die Entnahme von ca. 200 Gesteinssplitter- und Stichproben aus zahlreichen über die Liegenschaft verteilten Zielgebieten. Das Programm wurde konzipiert, potenzielle Kontrollen der Vererzung zu identifizieren und Zielgebiete für das geplante Bohrprogramm zu priorisieren. Die Proben wurden an ein analytisches Labor in Reno, Nevada, geschickt. Derzeit werden die Proben analysiert und die Ergebnisse entsprechend veröffentlicht.

M3 Metals arbeitet auch weiterhin an seinem dem Bureau of Land Management ("BLM", Landverwaltungsamt) vorgelegten Betriebsplan, in dem das geplante Bohrprogramm und die entsprechenden Umweltprüfungsarbeiten dargelegt werden, die erforderlich sind, um Genehmigungen für Eingriffe in die Umwelt auf einer Fläche ca. 900 Acres zu erhalten. Dies ist ein bedeutendes Unterfangen und repräsentiert einen Bereich, der fast ein Drittel des gesamten Projektgebiets umfasst. Das Ausmaß und die Lage der 900 Acres der geplanten Eingriffe in die Umwelt basieren auf dem Vorhandensein zahlreicher historischer Goldminen, erhöhten Goldgehalten in Boden- und Gesteinsproben und mehr als 550 historischen Bohrungen mit einer Gesamtlänge von ungefähr 68.000 Fuß.

Maßnahmen zur Risikominderung hinsichtlich COVID-19

M3 Metals hat die Entwicklungen der neuartigen Coronavirus-Pandemie ("COVID-19") mittels der Veröffentlichungen der Weltgesundheitsorganisation, Public Health Agency of Canada (kanadisches Gesundheitsamt) und U.S. Department of Health and Human Services (US-amerikanisches Gesundheitsministerium) genau beobachtet. M3 Metals höchste Priorität und zentrale Verantwortung ist die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter, Auftragnehmer und der Gemeinden.

M3 Metals arbeitet eng mit seinen in den USA ansässigen Auftragnehmern zusammen, um sicherzustellen, dass alle durchgeführten Aktivitäten im Einklang mit den derzeit geltenden Vorschriften und Empfehlungen stehen.

An der laufenden Feldarbeit sind keine internationalen Arbeitnehmer beteiligt, und es liegen Pläne vor, um sicherzustellen, dass bei jeder Reise die Einschränkungen oder Hinweise eingehalten werden. Derzeit werden die Entscheidungen für Mitarbeiter, die für einen Aufenthalt vor Ort bestimmt sind, und über künftige Reisen zur Liegenschaft auf der Grundlage der lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Reisehinweise getroffen.

Die Büromitarbeiter von M3 Metal in Vancouver arbeiten derzeit von zu Hause aus, bis sich die Regierungsempfehlungen ändern.

Eisenerzprojekt Block 103

M3 Metals hat einen Genehmigungsantrag für das Ausheben von Schürfgräben auf 16 separaten DSO-Zielen (Direct Shipping Ore, erstklassiges Eisenerz, das direkt von der Mine zum Hüttenwerk transportiert wird) eingereicht, die aufgrund ihres Potenzials, eine oberflächennahe hämatitreiche Vererzung zu beherbergen, identifiziert wurden. Die Zielgebiete wurden im Jahr 2014 im Rahmen eines gemeinsamen Explorationsprogramms zwischen Tata Steel Minerals Canada Ltd. ("Tata") und M3 Metals festgelegt. Die vorläufige Identifizierung der Zielgebiete erfolgte mittels luftgestützter Magnetik- und Gravitationsuntersuchungen. Zusätzliche bodengestützte Nachuntersuchungen führten anschließend zu einer Bestätigung und besseren Abgrenzung der bisher nicht überprüften Zielgebiete.

M3 Metals sucht weiterhin einen Partner für das Projekt Block 103.

Kupferprojekt Stars

M3 Metals hat für ihr Kupferprojekt Stars die Bohrgenehmigungen eingeholt, um die Entdeckung eines neuen Kupfer-Porphyr-Systems in British Columbia im Jahr 2018 zu erweitern. Die aktuellen Genehmigungen ermöglichen Bohrungen auf 20 zusätzlichen Bohrstellen, die unter die gebietsbezogene Genehmigung fallen. Damit hat das Unternehmen die Möglichkeit, die genaue Lage der Bohrstellen anzupassen, ohne einen neuen Genehmigungsantrag stellen zu müssen, was Flexibilität für zukünftige Arbeiten bietet.

Das Unternehmen analysiert weiterhin die Marktbedingungen, um die Möglichkeiten für zukünftige Arbeiten auf dem Projekt Stars zu bestimmen.

Haftungsausschluss

Adrian Smith, P.Geo., ist gemäß National Instrument 43-101 eine qualifizierte Person für das oben genannte Projekt. Die QP ist als zugelassener Professional Geoscientist (P.Geo.) ein vollberechtigtes Mitglied der Association of Professional Engineers and Geoscientists of British Columbia (APEGBC) und der Professional Engineers & Geoscientists Newfoundland & Labrador (PEGNL). Herr Smith hat die oben angegebenen technischen Informationen geprüft und genehmigt.

Über M3 Metals Corp.

M3 Metals Corp. ist eine kanadische börsennotierte Gesellschaft mit Fokus auf Wertschöpfung für die Aktionäre durch Entdeckungen und strategische Entwicklung von Mineralliegenschaften in Nordamerika. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite des Unternehmens, www.m3metalscorp.com. Sie können das Unternehmen ebenfalls per E-mail, info@m3metalscorp.com erreichen oder die Investor Relations telefonisch kontaktieren, (604) 669-2279

M3 METALS CORP.
Adrian Smith
President

Suite 2310 - 1177 West Hastings St
Vancouver, BC Canada V6E 2K3
Tel.: (604) 669-2279
Fax: (604) 602-1606
info@m3metalscorp.com
www.m3metalscorp.com

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.



09.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. €

20. Oktober 2020, 15:37

Aktuelle Research-Studie

Vita 34 AG

Original-Research: Vita 34 AG (von Montega AG): Kaufen

21. Oktober 2020