LOTTO24 AG

  • WKN: LTT024
  • ISIN: DE000LTT0243
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.06.2020 | 13:27

LOTTO24 AG: Ordentliche Hauptversammlung 2020 der Lotto24 AG

DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
17.06.2020 / 13:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ordentliche Hauptversammlung 2020 der Lotto24 AG

(Hamburg, 17. Juni 2020) Die Lotto24 AG (Lotto24.de, Tipp24.com), der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterieprodukte im Internet, hat heute ihre Hauptversammlung in Hamburg als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre oder ihrer Bevollmächtigten durchgeführt.

Bei einer Gesamtpräsenz von rund 94 Prozent des stimmberechtigten Kapitals wurde allen Tagesordnungspunkten zugestimmt. Auf der Tagesordnung standen die üblichen Punkte wie die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie die Bestellung des Abschlussprüfers.

Zudem wurde Sebastian Blohm zum Mitglied des Aufsichtsrats gewählt, nachdem der Aufsichtsratsvorsitzende Peter Steiner sein Amt mit Ablauf der heutigen Hauptversammlung niedergelegt hatte, da beabsichtigt ist, dass Herr Steiner wieder Aufsichtsratsvorsitzender der ZEAL Network SE wird. Sebastian Blohm, geboren am 24. Mai 1975, ist seit sieben Jahren bei der ZEAL Network SE, zuletzt als Vice President Public Policy & Market Development, tätig. Bevor er 2013 als Global Head of Corporate & Legal Affairs zu ZEAL wechselte, war er acht Jahre bei der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH - zunächst als Pressesprecher, später als Leiter Kommunikation & Politik - beschäftigt. Während seines Journalistik-Studiums in Dortmund arbeitete Blohm auch als freier Journalist. Zudem studierte er Betriebswirtschaftslehre in Dortmund, Oviedo (Spanien) und Hamburg.

"Wir bedanken uns bei Herrn Steiner für sein großes Engagement und die zu jeder Zeit konstruktive Zusammenarbeit des letzten Jahres", so Carsten Muth, Mitglied des Vorstands der Lotto24 AG. "Zudem beglückwünschen wir Herrn Blohm zu seiner Aufsichtsratswahl und wünschen ihm hierfür viel Glück und Erfolg."

Neben zwei Satzungsänderungen wurde auch der geplanten Kapitalherabsetzung sowie der entsprechenden Aufhebung des bisherigen und Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals zugestimmt. Die Kapitalherabsetzung dient der Einstellung des vollen Herabsetzungsbetrags in die Kapitalrücklage der Gesellschaft. Aufgrund eines bestehenden Bilanzverlusts und der in der Bilanz ausgewiesenen aktiven latenten Steuern können derzeit - trotz in Zukunft erwarteter Jahresüberschüsse - bis auf weiteres keine Dividenden ausgeschüttet werden. Durch die Herabsetzung des Grundkapitals und die Einstellung des Betrags in die Kapitalrücklage wird ein Gegenposten geschaffen, der Dividendenaus-schüttungen bei zukünftigen Jahresüberschüssen ermöglicht.

Über die Lotto24 AG: Die Lotto24 AG ist der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterieprodukte im Internet (Lotto24.de, Tipp24.com). Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie die Deutsche Fernsehlotterie und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen unter anderem Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno und die Deutsche Fernsehlotterie. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse (Prime Standard) ist Lotto24 heute Marktführer. 2019 wurde Lotto24 mehrheitlich von der ZEAL Network SE übernommen und gehört seitdem zur ZEAL-Gruppe. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat Lotto24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Kontakt:
Lotto24 AG
Vanina Hoffmann
Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: Lotto24-ag.de
Lotto24.de



17.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Mehr als 150 Talente starten ihre Ausbildung bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

03. August 2020, 15:52

Aktueller Webcast

TeamViewer AG

Q2 2020 Ergebnis

04. August 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

03. August 2020