LOTTO24 AG

  • WKN: LTT247
  • ISIN: DE000LTT2470
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.09.2020 | 11:52

LOTTO24 AG: Hauptgewinn der neuen Soziallotterie freiheit+ geht an 31-jährigen Berliner

DGAP-News: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Sonstiges
02.09.2020 / 11:52
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hauptgewinn der neuen Soziallotterie freiheit+ geht an 31-jährigen Berliner

  • 250.000 Euro sofort und 5.000 Euro pro Monat für 15 Jahre
  • Bereits mehr als 176.000 Gewinner bei freiheit+
  • Gewinnwahrscheinlichkeit 21mal höher als bei Lotto 6aus49

(Hamburg, 2. September 2020) Ein 31-jähriger Berliner hat am vergangenen Montag den Hauptgewinn der neuen Soziallotterie freiheit+ geknackt. Mit den Zahlen 4, 9, 18, 20, 21, 25 und 32 tippte der Spieler richtig und kann sich nun über 250.000 Euro sofort und 5.000 Euro pro Monat für 15 Jahre freuen.

"Es ist großartig, dass wir nach so kurzer Zeit bereits den ersten Hauptgewinner bei freiheit+ vermelden können", sagt Jonas Mattsson, Vorstand der Lotto24 AG. "Diese Lotterie hält, was sie verspricht: höhere Gewinnwahrscheinlichkeiten und Top-Preise. Zudem gehen von jedem Ticket 50 Cent an gemeinnützige Bildungsprojekte."

freiheit+ wird aktuell über das Lotterieportal Tipp24.com vertrieben, demnächst aber auch auf Lotto24.de verfügbar sein. Ein Gewinn wird ab mindestens drei übereinstimmenden Gewinnzahlen erzielt. Die Wahrscheinlichkeit, bei freiheit+ den Hauptpreis zu gewinnen, ist 21mal höher als bei Lotto 6aus49. Zudem gewinnt jedes achte Ticket einen Preis. Seit dem Start der Lotterie im März 2020 kann freiheit+ bereits mehr als 176.000 Gewinner verzeichnen.

freiheit+ unterstützt unter anderem Bildungsprojekte der drei Initiatoren Stifterverband, SOS-Kinderdörfer weltweit und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), aber auch viele Projekte freier Träger. Zudem hat freiheit+ im Frühjahr bildungsrelevante Corona-Hilfen gestartet und bis zu zehn Prozent der sozialen Abgaben direkt in Projekte zur Bekämpfung der Auswirkungen der Pandemie gesteckt. Weitere Informationen unter Bildungslotterie.de

Über die Lotto24 AG: Die Lotto24 AG ist der führende deutsche Anbieter staatlicher Lotterieprodukte im Internet (Lotto24.de, Tipp24.com). Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften sowie die Deutsche Fernsehlotterie und erhält hierfür eine Vermittlungsprovision. Zum Angebot zählen unter anderem Lotto 6aus49, Spiel 77, Super 6, EuroJackpot, GlücksSpirale, Spielgemeinschaften, Keno und die Deutsche Fernsehlotterie. Nach der Gründung im Jahr 2010 und dem Börsengang 2012 an der Frankfurter Börse (Prime Standard) ist Lotto24 heute Marktführer. 2019 wurde Lotto24 mehrheitlich von der ZEAL Network SE übernommen und gehört seitdem zur ZEAL-Gruppe. Als stark wachsendes und zugleich service- und kundenorientiertes Unternehmen hat Lotto24 den Anspruch, Kunden sowohl online als auch mobil ein besonders bequemes, sicheres und zeitgemäßes Spielerlebnis zu bieten.

Kontakt:
Lotto24 AG
Vanina Hoffmann
Manager Investor & Public Relations
Tel.: +49 40 82 22 39 - 501
E-Mail: ir@lotto24.de
Internet: Lotto24-ag.de
Lotto24.de



02.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

News im Fokus

Deutsche Post AG: Deutsche Post DHL Group kündigt Aktienrückkauf von bis zu EUR 1 Mrd. an

08. März 2021, 14:03

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021