Laurèl GmbH

  • WKN: A1RE5T
  • ISIN: DE000A1RE5T8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.10.2016 | 12:17

Laurèl GmbH: Einberufung der 2. Anleihegläubigerversammlung für den 14. November 2016

DGAP-News: Laurèl GmbH / Schlagwort(e): Anleihe

2016-10-17 / 12:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Laurèl GmbH: Einberufung der 2. Anleihegläubigerversammlung für den 14. November 2016
- 1. Anleihegläubigerversammlung aufgrund zu geringer Präsenz nicht beschlussfähig


Aschheim bei München, 17. Oktober 2016 - Die Laurèl GmbH beruft die 2. Anleihegläubigerversammlung für die Unternehmensanleihe 2012/2017 (ISIN: DE000A1RE5T8) ein, die am 14. November 2016 in Aschheim bei München stattfinden soll. Diese 2. Versammlung ist erforderlich, da bei der heutigen 1. Versammlung das für die Beschlussfähigkeit notwendige Quorum von 50% der ausstehenden Schuldverschreibungen nicht erreicht wurde.

Die Anleihegläubiger sollen am 14. November 2016 insbesondere über eine Herabsetzung der Hauptforderung der Laurèl-Anleihe auf 22% ihres Nennwerts, den Verzicht auf die Verzinsung der Laurèl-Anleihe für den Zeitraum ab dem 1. September 2016 (einschließlich), die Stundung der am 16. November 2016 fälligen Zinsen bis zum 30. Juni 2017 sowie die vorzeitige Rückzahlung der Hauptforderung des herabgesetzten Nennwerts der Laurèl-Anleihe abstimmen. Für die Beschlussfähigkeit der 2. Anleihegläubigerversammlung ist eine Anwesenheit von 25% der ausstehenden Schuldverschreibungen erforderlich.

Die Einladung zur 2. Anleihegläubigerversammlung wird am Dienstag, 18. Oktober 2016 im Bundesanzeiger und auf der Internetseite der Laurèl GmbH (http://brand.laurel.de/de/invest.php) veröffentlicht.

Für weitere Informationen:
Frank Ostermair/Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
+49 (0)89 8896906-14
frank.ostermair@better-orange.de
 



2016-10-17 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Wirecard AG: Vorläufiges Ergebnis 2019

14. Februar 2020, 07:30

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2019

11. Februar 2020

Aktuelle Research-Studie

All for One Group AG

Original-Research: All for One Group AG (von BankM AG): Kaufen

13. Februar 2020