Klöckner & Co SE

  • WKN: KC0100
  • ISIN: DE000KC01000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.07.2020 | 15:18

Klöckner & Co SE beruft Guido Kerkhoff ab 1. September 2020 in den Vorstand zur Nachfolge von Gisbert Rühl im Mai 2021

DGAP-News: Klöckner & Co SE / Schlagwort(e): Personalie
06.07.2020 / 15:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Duisburg, 6. Juli 2020 - Der Aufsichtsrat der Klöckner & Co SE hat heute beschlossen, Guido Kerkhoff mit Wirkung zum 1. September 2020 in den Vorstand der Gesellschaft zu berufen. Guido Kerkhoff soll mit Ablauf der Hauptversammlung im Mai 2021 Gisbert Rühl als Vorsitzender des Vorstands nachfolgen. Gisbert Rühl ist seit 2006 Mitglied des Vorstands und seit 2009 dessen Vorsitzender. Bis zur Übernahme des Vorstandsvorsitzes wird Guido Kerkhoff als Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands tätig sein. Gisbert Rühl wird im Rahmen der vorgesehenen Ausgliederung des Bereichs digitale Plattformen deren Aufsichtsratsvorsitz übernehmen und damit dem Unternehmen auch nach seinem Ausscheiden verbunden bleiben.

Die Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt ermöglicht eine nahtlose Überleitung der Unternehmensführung in enger Abstimmung mit dem amtierenden Vorsitzenden des Vorstands. Der Aufsichtsrat hat mit Guido Kerkhoff einen ausgewiesenen Branchenexperten für das Unternehmen gewinnen können, der über die besten Voraussetzungen verfügt, das Unternehmen - unterstützt durch die Digitalisierungsstrategie - in die nächste Phase zu führen. Guido Kerkhoff war zuletzt Vorsitzender des Vorstands der thyssenkrupp AG.

Prof. Dieter Vogel: "Der Aufsichtsrat respektiert den Wunsch von Gisbert Rühl, nach erfolgreichen Jahren als Vorstandsvorsitzender seinen Dienstvertrag nicht über das nächste Jahr hinaus verlängern zu wollen. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Guido Kerkhoff einen renommierten Nachfolger gefunden zu haben, der aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in verschiedenen Führungsfunktionen die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Nachfolge als Vorstandsvorsitzender mitbringt."

Gisbert Rühl: "Es fällt mir nicht leicht, den Vorstandsvorsitz bei Klöckner & Co im nächsten Jahr abzugeben. Gleichzeitig bin ich aber davon überzeugt, dass es der richtige Zeitpunkt ist, den Vorstandsvorsitz an jemanden zu übergeben, der perspektivisch die nächste Phase der Entwicklung von Klöckner & Co auch mit neuen Impulsen erfolgreich gestalten kann."

Guido Kerkhoff: "Ich bedanke mich für das mir vom Aufsichtsrat entgegengebrachte Vertrauen und freue mich sehr auf die anstehenden Herausforderungen bei Klöckner & Co."

Über Klöckner & Co:
Klöckner & Co ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk mit rund 160 Standorten in 13 Ländern bedient Klöckner & Co über 100.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 8.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete Klöckner & Co einen Umsatz von rund 6,3 Mrd. €. Als Pionier des Wandels in der Stahlindustrie digitalisiert Klöckner & Co seine komplette Liefer- und Leistungskette. Das vom Konzern initiierte unabhängige Venture XOM Materials soll zum Betreiber der führenden Industrieplattform für Stahl, Metall und angrenzende Bereiche weiterentwickelt werden.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX(R)-Index der Deutschen Börse gelistet.

ISIN: DE000KC01000; WKN: KC0100; Common Code: 025808576.

Ansprechpartner Klöckner & Co SE:

Presse
Christian Pokropp - Pressesprecher
Head of External Communications
Telefon: +49 203 307-2050
E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com

Investoren
Felix Schmitz
Head of Investor Relations,
Internal Communications & Sustainability
Telefon: +49 203 307-2295
E-Mail: felix.schmitz@kloeckner.com



06.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

14.-15.10.2020 Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen und Technologie

11.-12.11.2020 Fachkonferenzen Software/IT und Branchenmix

Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen könnten die Fachkonferenzen im Herbst/Winter ggf. auch virtuell stattfinden.

GBC-Fokusbox

Solutiance: Hohe Wachstumsdynamik durch den Ausbau des Plattformgeschäfts erwartet

Im ersten Halbjahr 2020 konnte Solutiance den eingeschlagenen Wachstumskurs fortsetzen und im Rahmen dessen die Gesamtleistung (Umsatz zzgl. Bestandsveränderungen) um rund 75 % auf 0,66 Mio. € (1. HJ 2019: 0,38 Mio. €) erhöhen. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr durch den weiteren Ausbau der softwarebasierten Dienstleistungen einen Umsatzsprung im Vergleich zum Vorjahr auf rund 3 Mio. €. Bei einem von uns ermittelten Kursziel von 4,85 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Continental AG veröffentlicht vorläufige Kennzahlen für das 3. Quartal 2020 und berücksichtigt nicht zahlungswirksame Wertminderungen sowie Restrukturierungsaufwendungen

21. Oktober 2020, 17:57

Aktueller Webcast

HelloFresh SE

Q3 2020 Results Webcast

03. November 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

21. Oktober 2020