KINGHERO AG

  • WKN: A0XFMW
  • ISIN: DE000A0XFMW8
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 10.01.2014 | 08:30

KINGHERO AG: Untreuevorwurf gegen früheren Vorstandsvorsitzenden Zhang Yu


KINGHERO AG  / Schlagwort(e): Rechtssache

10.01.2014 08:30

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.


KINGHERO AG: Untreuevorwurf gegen früheren Vorstandsvorsitzenden Zhang Yu Wiesbaden, 10. Januar 2014. Der deutsche Vorstand der KINGHERO AG hat im Rahmen der Umsetzung seiner Restrukturierungsmaßnahmen belastbare Informationen und Dokumente erhalten, die belegen, dass der ehemalige Vorstandsvorsitzende der KINGHERO AG und aktuelle Manager der chinesischen Tochtergesellschaften Kinghero Fashion (Xiamen) Co. Ltd. und Xiamen Michelle Co. Ltd., Herr Zhang Yu, Vermögen der KINGHERO Gruppe als Sicherheiten für persönliche Geschäfte verwendet hat. So hat Herr Zhang Yu im Namen der Tochtergesellschaft Xiamen Michelle pflichtwidrig 25 Prozent der Anteile an deren Tochtergesellschaft Kinghero Fashion Anfang 2013 an eine Privatperson übertragen. In diesem Zusammenhang laufen zurzeit gegen Herrn Zhang Yu und die Tochtergesellschaften Gerichtsverfahren in China. So soll er im Namen der Tochtergesellschaften Kinghero Fashion (Xiamen) Co. Ltd., welche vornehmlich die operativen Geschäfte erbringt, und Xiamen Michelle Co. Ltd. Garantieerklärungen für seine privaten Geschäfte abgegeben haben. Die chinesischen Tochtergesellschaften kommen derzeit ihren Verpflichtungen aus den Garantieerklärungen nicht nach. Dieser Sachverhalt legt für den deutschen Vorstand und Aufsichtsrat der KINGHERO AG die Vermutung nahe, dass die Unternehmen nicht über entsprechend freie Liquide Mittel verfügen. Der Nachweis der Barmittel der chinesischen Tochtergesellschaften konnte bis heute nicht erbracht werden, da Herr Zhang Yu derzeit seinen geschäftlichen Verpflichtungen als Manager der chinesischen Tochtergesellschaften nicht mehr nachkommt und nicht mehr erreichbar ist. Vorstand und Aufsichtsrat der KINGHERO AG werden alle ihnen möglichen Schritte unternehmen, um die Stellung der Sicherheiten rückgängig zu machen und weiteren Schaden von der Gesellschaft abzuwenden. Zudem werden rechtliche Schritte gegen Herrn Zhang Yu geprüft.
Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Kirchhoff Consult AG Dr. Kay Baden Tel: +49 (0)40 60 91 86 0 baden@kirchhoff.de KINGHERO AG Hagenauer Str. 47 65203 Wiesbaden Tel: +49 (0)611 335 497 28
 Fax: +49 (0)611 335 497 29 Risikohinweis zu den Zukunftsaussagen Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie beruhen stattdessen auf KINGHERO's derzeitigen Ansichten und Erwartungen und die diesen zugrundeliegenden Annahmen hinsichtlich in der Zukunft liegender Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß zahlreichen Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Der Eintritt jeder dieser Risiken und Unsicherheiten sowie das Herausstellen der Unrichtigkeit der Annahmen, auf welchen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, könnte zu erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichenden Ergebnissen führen. KINGHERO übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren. Jegliche zukunftsgerichtete Aussage bezieht sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht wird. 10.01.2014 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de
Sprache: Deutsch Unternehmen: KINGHERO AG Hagenauer Str. 47 65203 Wiesbaden Deutschland Telefon: 0611 - 33549728 Fax: 0611 - 33549729 E-Mail: contact@kinghero.de Internet: www.kinghero.de ISIN: DE000A0XFMW8 WKN: A0XFMW Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart; Frankfurt in Open Market (Entry Standard) Ende der Mitteilung DGAP News-Service

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Aspermont Limited hat Turnaround abgeschlossen

Aspermont Limited ist der weltweit führende Anbieter von Business-to-Business-Medien (B2B) für den Rohstoffsektor. Mit einem neuen Management hat das Unternehmen seit 2016 den erfolgreichen Turnaround von einem traditionellen Medienunternehmen zu einem digitalen B2B-XaaS-Geschäftsmodell umgesetzt. Das Unternehmen hat diesen Turnaround im GJ 2020 abgeschlossen, als es sein erstes positives EBITDA-Ergebnis verzeichnete. Auf der Grundlage unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel von 0,09 AUD (0,06 Euro) pro Aktie ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia verkauft Berliner Wohnungsbestände aus dem Zukunfts- und Sozialpakt Wohnen

17. September 2021, 12:40

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

Cantor Global Healthcare Conference Fireside Chat

30. September 2021

Aktuelle Research-Studie

CR Capital AG

Original-Research: CR Capital AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

17. September 2021