kapilendo AG

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 19.03.2020 | 09:00

Kapilendo und Karlsruher SC setzten digitale Aktienausgabe um (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: kapilendo AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Kapitalmaßnahme
19.03.2020 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

P R E S S E M I T T E I L U N G

Kapilendo und Karlsruher SC setzten digitale Aktienausgabe um

Berlin, 19.03.2020. Kapilendo, die Banking-Plattform für den Mittelstand, führt gemeinsam mit dem Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC die erste digitale Aktienzeichnung durch. Als Plattform im Bereich digitaler Wertpapiere übernimmt Kapilendo dabei die Strukturierung und Organisation der Wertpapiervermittlung sowie die öffentliche Platzierung. Der Kaufpreis einer Aktie liegt bei 24 Euro und es können maximal bis zu 25.000 Euro pro Privatperson gezeichnet werden. Das Gesamtvolumen wird bis zu 20 Millionen Euro betragen. Das Aktionärsregister wird durch die Captrace, eine führende Plattform im Bereich der Verwahrung von Unternehmensanteilen, ebenfalls digital abgebildet. 

"Die digitale Aktienvergabe des Karlsruher SC ist nach der erfolgreichen Umsetzung der tokenbasierten Anleihe mit der FR L'Osteria SE ein weiterer Erfolgsnachweis für die Kapilendo als erste digitale Investmentbank für den Mittelstand in Deutschland. Zukünftig werden wir diese Form der echten Kapitalerhöhung auch für mittelständische Unternehmen anbieten, denen heute aufgrund ihrer Unternehmensgröße häufig der Zugang zum Kapitalmarkt fehlt", sagt Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der Kapilendo AG.

Alle Interessierten und Club-Anhänger können sich ab sofort hier registrieren:
https://www.kapilendo.de/lp/ksc-aktienvergabe#/

 

Über die Kapilendo AG
Die Kapilendo AG ist digitaler Bankingpartner für den Mittelstand. Etablierten Wachstumsunternehmen und mittelständischen Unternehmen bietet die Berliner Neobank im Bereich Business Banking eine zeitgemäße Alternative zur klassischen Bank in den Bereichen Corporate Finance und Investment Management. Das Leistungsspektrum für mittelständische Unternehmen umfasst individuelle Finanzierungslösungen vom klassischen Kredit bis zur Wertpapieremission sowie ein kapitalmarktbasiertes Liquiditätsmanagement. Investoren bietet Kapilendo ein einzigartiges Leistungsangebot als ganzheitliche, digitale Vermögensverwaltung mit Depot sowie Mittelstands- und Immobilieninvestments.

Seit November 2019 betreibt die Kapilendo AG die Kapilendo Custodian AG. Die 100%ige Tochtergesellschaft bündelt die Digital Asset Services der Kapilendo für das eigene Geschäft und Partner. Neben einer API-Custody-Solution für digitale Vermögenswerte und einem Emissionsprotokoll für digitale Wertpapiere bietet die Gesellschaft weitere Infrastruktur- und Consultingservices im Digital Asset Ökosystem.

Die Kapilendo AG hat ihren Sitz in Berlin und wurde im Januar 2015 gegründet. Hauptgesellschafter sind die Comvest Holding AG, die FinLab AG, das Versorgungswerk der Zahnärztekammer Berlin und die Axel Springer Media for Equity GmbH sowie mehrere renommierte Business-Angels.


Pressekontakt
Hanna Dudenhausen / Kapilendo AG / Joachimsthaler Str. 30 / D-10719 Berlin /
Telefon: +49 (0)303642857-0/ E-Mail: h.dudenhausen@kapilendo.de /
https://www.kapilendo.de


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/kapilendo/1001497.html
Bildunterschrift: Christopher Grätz, CEO und Co-Founder der Kapilendo AG


19.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Übersicht Indizes

Weitere News

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Merck KGaA: Merck KGaA bricht klinische Studie für bintrafusp alfa (INTR@PID Lung 037) ab

20. Januar 2021, 13:30

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021