KAP AG

  • WKN: 620840
  • ISIN: DE0006208408
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.10.2018 | 11:00

KAP AG STÄRKT DAS SEGMENT FLEXIBLE FILMS

DGAP-News: KAP AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

17.10.2018 / 11:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Vereinbarung zum Ausbau der bestehenden Beteiligung an der NOW Contec GmbH und der Convert GmbH auf jeweils 74 % unterzeichnet
  • Vollzug der Maßnahme noch im 4. Quartal 2018
  • Eigentümerfamilie wird Aktionärin der KAP AG

Fulda/Frankfurt, 17.10.2018 - Die KAP AG ("KAP"), eine börsennotierte, mittelständische Industriegruppe mit Fokus auf wachstumsstarken Industriesegmenten, hat eine Vereinbarung über die Erhöhung der Beteiligung an der NOW Contec GmbH (NOW) und der Convert GmbH, Waldfischbach-Burgalben, von 26 % auf 74 % unterzeichnet. Der Vollzug der Maßnahme wird noch für das 4. Quartal 2018 erwartet. NOW Contec zählt zu den europäischen Marktführern im Bereich Foliendruck, Folienkonfektionierung und Folienkommissionierung. Mit der Spezialisierung auf das Umrollen, Schneiden, Bedrucken, Verkleben und Verpacken von diffusionsoffenen Dachunterspannbahnen und Landwirtschaftsvliesen erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2017 mit 53 Mitarbeitern Umsatzerlöse von rund EUR 6 Mio. bei überdurchschnittlicher Produktivität. "Mit dem Beteiligungsausbau stärken wir unser Segment flexible films weiter und setzen unseren Wachstumskurs in margenstarken Industriesegmenten weiter fort", sagt Guido Decker, Vorstandsvorsitzender der KAP AG.

Die Transaktion erfolgt fast ausschließlich über die Ausgabe von neuen KAP-Aktien unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals. "Das sich die Eigentümerfamilie Glatzeder dazu entschieden hat, KAP-Aktionär und damit auch persönlich Teil der KAP-Familie zu werden, begrüßen wir außerordentlich. Für uns ist es eine deutliche Bestätigung für die partnerschaftliche Beziehung zu den bisherigen mittelständischen Eigentümern und das hohe Potential, welches der KAP mit ihrer wachstums- und rentabilitätsstarken Segmentstrategie innewohnt", betont Decker. In diesem Jahr beteiligen sich bereits zum fünften Mal bisherige Eigentümer im Rahmen von Transaktionen als Aktionäre an der KAP AG.

Kontakt:
KAP AG
Edelzeller Straße 44
36043 Fulda
Nadine Kaldenbach
M: n.kaldenbach@kap.de
T: +49 661 103 716


Über die KAP AG
Die KAP AG ist eine mittelständische Industriegruppe mit rund 3.000 Mitarbeitern. In den Segmenten engineered products, flexible films, it/services, surface technologies und precision components entwickeln wir innovative industrielle Produkte und technologische Lösungen für internationale Industrie- und Handelsunternehmen. Mit unserer langfristig angelegten Strategie besetzen wir attraktive Marktnischen mit langfristigem Wachstumspotential. Unser Fokus liegt dabei im Aufbau und in der Entwicklung von margenstarken Industriesegmenten zu hoch spezialisierten Marktführern. Im Rahmen von Nachfolgeregelungen übernehmen wir darüber hinaus als verlässlicher Partner zur Verstärkung unserer Segmente oder zum Aufbau zusätzlicher Segmente mittelständische Unternehmen mit exzellenter Marktposition. Von unserem Wachstumskurs profitieren unsere Aktionäre durch unsere ertragsorientierte Dividendenpolitik mit einer attraktiven Ausschüttungshöhe. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte die Industriegruppe Umsatzerlöse von 408 Mio. Euro (+ 5,6 %) und ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 42 Mio. Euro (+ 38,5 %) bei einer Eigenkapitalquote von 47 %. Die Dividende für das Geschäftsjahr 2017 lag bei 2,00 Euro je Aktie, was einer Dividendenrendite von rund 5 % entspricht. Gemäß der aktuellen jährlichen Analyse der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz liegen wir nach durchschnittlicher Dividendenrendite der letzten 10 Jahre auf Platz 2 aller deutschen börsennotierten Unternehmen.



17.10.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

SBF AG: Die Zeichen für profitables Wachstum stehen auf Grün!

Die SBF AG agiert als Spezialist für Deckensysteme für Schienenfahrzeuge. Die Bahntechnikindustrie gilt als nachhaltiger Wachstumsbereich. Vor dem Hintergrund der starken Positionierung, des eingeschlagenen Wachstumskurses sowie der erwarteten verstärkten Investitionen in den Bahntechniksektor haben wir für die Aktie einen fairen Wert von 3,62 EUR ermittelt. Wir stufen den Titel aufgrund des großen Kurspotenzials mit „Kaufen“ ein.

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Annual Results
Investor Call
2018

20. März 2019

Aktuelle Research-Studie

HOCHDORF Holding AG

Original-Research: Hochdorf Holding AG (von Montega AG): Halten

22. März 2019