Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.04.2020 | 18:39

Kaiserwetter gewinnt Dietrich N. Pals als Global Head Asset Management

DGAP-News: Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH / Schlagwort(e): Personalie
01.04.2020 / 18:39
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Kaiserwetter gewinnt Dietrich N. Pals als Global Head Asset Management
 

Hamburg, 01. April 2020 - Ab April übernimmt Dietrich N. Pals bei Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH (Kaiserwetter) die weltweite Leitung des Bereichs Asset Management von Wind- und Solarparks.

Pals war sieben Jahre für das Energieunternehmen ENERTRAG WindStrom als Geschäftsführer tätig, optimierte dabei unter anderem die Inspektions- sowie die technische Asset Management Abteilung. Zuvor verantwortete er als Prokurist und geschäftsführender Gesellschafter bei der BWT Bavinck Windtechnik GmbH die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens zu einer akkreditieren Inspektionsstelle und leitete als Manager Fiel Operations bei GE Wind Energy GmbH die Geschäfte in Deutschland, Nordeuropa und den gesamten Offshore-Bereich.

Bei Kaiserwetter wird Pals seine Expertise einsetzen, um die Servicedienstleistung des Kaiserwetter Produkts ZULU hinsichtlich Anlagenverantwortung und technischer Betreiberverantwortung auszubauen. Im Bereich ZULU hat Kaiserwetter seine Kompetenz im Bereich Asset Management von Wind- und Solarparks gebündelt. Zudem bietet ZULU Investoren und Anlagenbetreibern die Möglichkeit das gewünschte Servicepaket online zu konfigurieren, umso eine optimale Servicedienstleistung mit minimierten Kosteneffekt zu erhalten.

Darüber hinaus wird sich Pals dem Thema Energiewende 2.0 widmen und dabei die Möglichkeiten digitaler Innovationen für die Transformation des Stromerzeugungsmarktes weiterentwickeln. "Intelligente Technologien erlauben uns, die Energieerzeugung aus regenerativen Quellen transparenter und effizienter zu gestalten, mit der Chance, den Anlagenbetrieb zu optimieren und profitabler zu machen. Ich freue mich sehr darauf, meine Expertise bei Kaiserwetter einbringen zu dürfen und gemeinsam eine smarte Energiewende zu realisieren.", betont Dietrich Pals die Notwendigkeit der Digitalisierung des Asset Managements.

Hanno Schoklitsch, CEO von Kaiserwetter, freut sich über die Expertise und langjährige Erfahrung, die Kaiserwetter in Person von Pals nun unterstützen wird: "Dietrich Pals gilt als einer der tatkräftigsten Unterstützer der Energiewende in Deutschland. Sein Beitrag und seine Ambitionen im Bereich des Asset Managements sind hochgeschätzt, insofern freue ich mich außerordentlich, ihn bei uns willkommen zu heißen."

 

Über Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

Kaiserwetter ist ein IntelliTech Unternehmen in der erneuerbaren Energien Branche. Das Unternehmen verwendet die aus seiner Data Analytics as a Service (DAaaS)-Dienstleistung gewonnene Daten-Intelligenz dazu, Kapital davon zu überzeugen, stärker in erneuerbare Energien zu investieren, um Investitionen in eine emissionsfreie Energieerzeugung weltweit zu beschleunigen. Das ist eine wesentliche Voraussetzung, damit die Klimaziele international erreicht werden können.

Kaiserwetters Product Suite umfasst derzeit die vielfach prämierte cloudbasierte IoT-Plattform ARISTOTELES. Sie verwendet Smart Data Analytics, Predictive Analytics sowie Machine Learning dazu, Investitionsrisiken zu minimieren, Rendite zu maximieren und höchste Transparenz zu schaffen. IRIS als Kaiserwetters internetbasierte Analytics Machine ermöglicht eine detaillierte Zustands- und Potenzial-Analyse. Damit erhalten Kunden einen sehr raschen Einblick in den Ist-Zustand von Assets. ZULU als dritte digitale Innovation ist der weltweite erste Online-Service-Configurator. Er ermöglicht es Kunden, Dienstleistung rund um das technische und kaufmännische Asset Management von erneuerbaren Energien modular zu konfigurieren um so die OPEX für Wind- und Solarparks zu minimieren.

Kaiserwetter bietet seine spezialisierten, digitalen Dienstleistungen allen Stakeholdern im Rahmen eines Investitionsprozesses und über den gesamten Investmentzyklus hinweg weltweit an. Kunden sind insbesondere Investmentfonds, Private-Equity-Investoren, Infrastrukturfonds, Banken, Versicherungen, supranationale Organisationen, Rating Agenturen und Energieunternehmen. Das 2012 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und verfügt über weitere Unternehmensstandorte in Madrid und New York und bereitet derzeit die Expansion nach China und Indien vor.

Weitere Informationen über Kaiserwetter finden Sie hier: www.kaiserwetter.energy


Pressekontakt
Viola Pröck
Edelman GmbH
kaiserwetter@edelman.com
T: +49 (0)30 221829065



01.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Interview im Fokus

Mountain Alliance: „Großer Digitalisierungsschub“

Furioses Börsendebüt für den Datenbankspezialisten Exasol. Einer der Profiteure: Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Mountain Alliance AG (MA, ISIN DE000A12UK08), die auch nach einem Teilexit noch rund 2% an Exasol hält. Aktuell notiert die MA-Aktie rund 30 % unter dem NAV. Financial.de sprach mit MA-CEO Daniel Wild über die stärksten Digitalisierungstrends, die kritische Größe von 100 Mio. Euro Börsenwert, den neuen Investor und weitere Aktienkäufe.

GBC-Fokusbox

Aves One AG: Kursziel 13,60 €

Die Aves One AG ist auch in der Corona-Krise als Bestandshalter von langlebigen Logistik-Assets mit langfristigen Mietverträgen gut aufgestellt. Das Unternehmen hat als Guidance einen Umsatz und ein EBITDA mindestens auf Vorjahresniveau verkündet. Unseres Erachtens sollte dies auch ohne Zukäufe gut machbar sein, da die im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019 erworbenen Assets bereits zu einer höheren Umsatzbasis führen sollten. Auf Basis unseres DCF-Modells haben wir ein Kursziel in Höhe von 13,60 € ermittelt und vergeben ein KAUFEN-Rating.

News im Fokus

E.ON SE: E.ON zeigt Stärke und Zuverlässigkeit in der Krise

28. Mai 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

Aroundtown SA

Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): BUY

28. Mai 2020