JOST Werke AG

  • WKN: JST400
  • ISIN: DE000JST4000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 07.05.2021 | 13:25

JOST Werke AG: Virtuelle Hauptversammlung 2021 beschließt Dividende in Höhe von 1,00 EUR je Aktie

DGAP-News: JOST Werke AG / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung
07.05.2021 / 13:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Virtuelle Hauptversammlung 2021 beschließt Dividende in Höhe von 1,00 EUR je Aktie

Neu-Isenburg, 7. Mai 2021: Die Aktionäre der JOST Werke AG ("JOST"), einer der weltweit führenden Hersteller und Lieferanten von sicherheitsrelevanten Systemen für die Nutzfahrzeugindustrie, stimmten am Donnerstag, den 6. Mai 2021, im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft sämtlichen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zu.

Wie im Vorjahr richtete die JOST Werke AG ihre Hauptversammlung aufgrund der Corona-Pandemie im virtuellen Format ohne physische Präsenz von Aktionären, Bevollmächtigten und Gästen aus. Die virtuelle Hauptversammlung wurde für alle registrierten Aktionäre der JOST Werke AG auf der Website der Gesellschaft übertragen. Aktionäre hatten die Möglichkeit, im Vorfeld ihre Fragen zu stellen und konnten ihr Stimmrecht online ausüben oder übertragen.

Insgesamt waren 81,68 % des Grundkapitals der Gesellschaft bei der Hauptversammlung vertreten. Für das Geschäftsjahr 2020 wurde die Zahlung einer Dividende von 1,00 EUR je Aktie einstimmig beschlossen (2020: 0 EUR). Die Ausschüttungsquote erhöhte sich einmalig auf 77% des Konzernergebnis nach Steuern (2020: 0%).

Ferner wurden Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2020 mit großer Mehrheit entlastet. Das Vergütungssystem des Vorstands wurde gebilligt und das Vergütungssystem des Aufsichtsrats bestätigt. Die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main, wurde als Jahres- und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2021 gewählt.

In seiner Rede betonte der Aufsichtsratsvorsitzender Manfred Wennemer die Erfolge im Geschäftsjahr 2020: "Der Vorstand sowie alle Mitarbeiter der JOST Werke AG haben im Geschäftsjahr 2020 in einem sehr herausfordernden Umfeld eine hervorragende Arbeit geleistet. Die Gesellschaft hat ihre Flexibilität und Widerstandsfähigkeit deutlich beweisen können." Herr Wennemer bedankte sich zudem bei den Aktionären für ihre Unterstützung im vergangenen Geschäftsjahr sowie für das entgegengebrachte Vertrauen.

Die Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2021 der JOST Werke AG finden sich auf der Webseite der JOST Werke AG unter http://ir.jost-world.com/hv.

Kontakt:

JOST Werke AG
Romy Acosta
Leiterin Investor Relations
T: +49 6102 295-379
romy.acosta@jost-world.com

 

Über JOST:

JOST ist ein weltweit führender Hersteller und Lieferant von sicherheitsrelevanten Systemen für die Nutzfahrzeugindustrie mit den Kernmarken JOST, ROCKINGER, TRIDEC, Edbro und Quicke. Die international marktführende Position von JOST wird durch die starken Marken, die langfristigen, durch das globale Vertriebsnetz bedienten Kundenbeziehungen und durch das effiziente, wenig anlagenintensive Geschäftsmodell untermauert. Mit Vertriebs- und Fertigungsstätten in mehr als 20 Ländern auf fünf Kontinenten hat JOST direkten Zugang zu allen großen Herstellern von Trucks, Trailern und landwirtschaftlichen Traktoren weltweit sowie zu allen relevanten Endkunden in der Nutzfahrzeugindustrie. JOST beschäftigt weltweit derzeit über 3.500 Mitarbeiter und ist seit 20. Juli 2017 an der Frankfurter Börse notiert.

Weitere Informationen über JOST finden Sie hier: www.jost-world.com

 



07.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Kaufen: Vectron Systems AG legt verstärkt Fokus auf Digitalgeschäft

Nachdem die Vectron Systems AG bislang insbesondere Kassensysteme verkauft hat, wird nun das Digitalgeschäft stärker in den Fokus rücken. Damit sollen die wiederkehrenden Einnahmen und die Wertschöpfung je Kunde deutlich erhöht werden. Über Cloud-Module können die Kunden nun mehrere digitale Services, die sie sonst über viele Einzelverträge abdecken, direkt mit dem Erwerb der Vectron-Kassen über den Fachhandel dazubuchen. Wir haben die Vectron Systems AG im Rahmen eines DCF-Modells bewertet und ein Kursziel in Höhe von 21,15 € ermittelt und vergeben das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Impfstart bei Vonovia - am ersten Tag wurden rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Bochum geimpft (News mit Zusatzmaterial)

10. Juni 2021, 14:08

Aktuelle Research-Studie

SBF AG

Original-Research: SBF AG (von Montega AG): Kaufen

11. Juni 2021