JOST Werke AG

  • WKN: JST400
  • ISIN: DE000JST4000
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 01.07.2020 | 14:57

JOST Werke AG: Große Zustimmung der Aktionäre auf der ordentlichen Hauptversammlung der JOST Werke AG

DGAP-News: JOST Werke AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Sonstiges
01.07.2020 / 14:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Große Zustimmung der Aktionäre auf der ordentlichen Hauptversammlung der JOST Werke AG

Neu-Isenburg, 1. Juli 2020: Die Aktionäre der JOST Werke AG ("JOST") stimmten am Mittwoch, den 1. Juli 2020, im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft sämtlichen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat mit großer Mehrheit zu.

Erstmals richtete die JOST Werke AG ihre Hauptversammlung im virtuellen Format aus. Das ursprünglich für den 7. Mai 2020 geplante Aktionärstreffen konnte wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die virtuelle Hauptversammlung wurde für alle registrierten Aktionäre der JOST Werke AG auf der Website der Gesellschaft übertragen. Aktionäre hatten die Möglichkeit, im Vorfeld ihre Fragen zu stellen und konnten ihr Stimmrecht online ausüben oder übertragen.

Insgesamt waren 73,93 % des Grundkapitals der Gesellschaft bei der Hauptversammlung vertreten. Mit großer Mehrheit stimmten die Aktionäre allen Beschlussvorschlägen zu, darunter auch dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat, für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende auszuschütten. Ferner wurden Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2019 entlastet. Die PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungs-gesellschaft, Frankfurt am Main, wurde als Jahres- und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2020 gewählt.

Joachim Dürr, Vorstandsvorsitzender der JOST Werke AG, sagt: "Wir freuen uns sehr über den hohen Zuspruch und das Vertrauen der Aktionäre. Wir konnten im Geschäftsjahr 2019 ein gutes Ergebnis erwirtschaften, das eine solide Basis für das zukünftige Wachstum von JOST darstellt. Die Übernahme von Ålö passt optimal in unsere strategische Ausrichtung und eröffnet uns neue Wachstumsmöglichkeiten. Bereits in der aktuellen Situation profitieren wir stark hiervon, da sich die Landwirtschaft in dieser Krise weniger schwankungsanfällig zeigt. Zwar hat sich die wirtschaftliche Lage aufgrund der Covid-19-Pandemie deutlich verschlechtert, wir sehen aber weiterhin große Chancen in allen unseren Märkten und Segmenten. Wir sind vorbereitet, diese zu ergreifen."

Die Abstimmungsergebnisse der ordentlichen Hauptversammlung 2020 der JOST Werke AG finden sich auf der Webseite der JOST Werke AG unter http://ir.jost-world.com/hv.

Kontakt:

JOST Werke AG
Romy Acosta
Leiterin Investor Relations
T: +49 6102 295-379
romy.acosta@jost-world.com

 

Über JOST:

JOST ist ein weltweit führender Hersteller und Lieferant von sicherheitsrelevanten Systemen für die Nutzfahrzeugindustrie mit den Kernmarken JOST, ROCKINGER, TRIDEC, Edbro und Quicke. Die international marktführende Position von JOST wird durch die starken Marken, die langfristigen, durch das globale Vertriebsnetz bedienten Kundenbeziehungen und durch das effiziente, wenig anlagenintensive Geschäftsmodell untermauert. Mit Vertriebs- und Fertigungsstätten in mehr als 20 Ländern auf fünf Kontinenten hat JOST direkten Zugang zu allen großen Herstellern von Trucks, Trailern und landwirtschaftlichen Traktoren weltweit sowie zu allen relevanten Endkunden in der Nutzfahrzeugindustrie. JOST beschäftigt weltweit derzeit über 3.500 Mitarbeiter und ist seit 20. Juli 2017 an der Frankfurter Börse notiert. Weitere Informationen über JOST finden Sie hier: www.jost-world.com

 



01.07.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Als Dank für außergewöhnliche Leistung: Vonovia zahlt Belegschaft Corona-Prämie (News mit Zusatzmaterial)

24. November 2020, 15:17

Aktuelle Research-Studie

ABO Wind AG

Original-Research: ABO Wind AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

26. November 2020