ISRA VISION AG

  • WKN: 548810
  • ISIN: DE0005488100
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.10.2020 | 08:40

ISRA VISION AG: Atlas Copco veröffentlicht Quartalszahlen

DGAP-News: ISRA VISION AG / Schlagwort(e): Sonstiges
22.10.2020 / 08:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Atlas Copco veröffentlicht Quartalszahlen

Darmstadt, 22. Oktober 2020: Atlas Copco veröffentlicht heute seine Quartalszahlen mit folgenden Informationen über die ISRA VISION AG (ISIN: DE 0005488100):

"Am 10. Februar wurde bekannt gegeben, dass Atlas Copco im Rahmen eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots eine Partnerschaft mit dem globalen Machine Vision-Spezialisten ISRA VISION AG eingehen wird.

Alle Angebotsbedingungen wurden im zweiten Quartal erfüllt.

Die Abwicklung des Angebots wurde am 24. Juni 2020 abgeschlossen und in diesem Zusammenhang eine Zahlung von 9 028 MSEK (860 MEUR) an die ISRA VISION-Aktionäre geleistet. Zusammen mit Zahlungen für frühere Aktienkäufe in Höhe von 150 Mio. Euro hat Atlas Copco 10 604 MSEK (1 010 Mio. Euro) für 92,19% von ISRA VISION gezahlt. Am 3. August wurde bekannt gegeben, dass Atlas Copco einen Ausschluss der Minderheitsaktionäre der ISRA VISION AG beantragt hat.

ISRA VISION ist ein Spezialist für Machine Vision - Lösungen mit führenden Technologien im Bereich Oberflächeninspektion und 3D Vision für Roboterführung, Qualitätskontrolle und Metrologie und in zwei Segmenten tätig: Industrial Automation und Surface Vision. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Darmstadt innerhalb Deutschlands ist weltweit an über 25 Standorten vertreten und beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. ISRA VISION wird weiterhin unter der gleichen Marke mit Hauptsitz in Darmstadt firmieren und Teil des Geschäftsbereichs Industrial Technique sein.

Ab dem Zeitpunkt der Übernahme lag der Umsatz bei 420 MSEK und einem Unternehmensgewinn von 10 MSEK, was einer Gewinnmarge von etwa 2% entspricht, einschließlich negativer Auswirkungen der Kaufpreisaufteilung in Höhe von 50 MSEK.

Eine vorläufige Kaufpreisallokation wird nachstehend skizziert.

MSEK
Immaterielle Vermögenswerte 4 100
Sachanlagen und Ausrüstung 200
Andere Vermögenswerte 1 700
Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 300
Verzinsliche Verbindlichkeiten und Anleihen -500
Sonstige Verbindlichkeiten und Rückstellungen -1 800
Identifizierbare Nettovermögenswerte 4 000
Nicht beherrschende Anteile -300
Goodwill 6 900
Gesamtbetrag der Gegenleistung 10 600
 

10,50 SEK/EUR zum Zeitpunkt des Erwerbs."
 

Unternehmensprofil

Die ISRA VISION AG ist samt Tochtergesellschaften weltweit führend in der Oberflächeninspektion von Bahnmaterialien. Zudem zählt sie zu einem der global führenden Anbieter für Bildverarbeitunsgprogramme (Machine Vision) mit Spezialisierung im Bereich 3D Machine Vision, insbesondere für das "3D Robotersehen".

Kernkompetenz des Unternehmens ist die ISRA-BrainWARE(R), eine innovative Software für intelligente Machine-Vision-Systeme. Hier sind das wissenschaftliche Know-How aus Optik, Beleuchtungstechnik, Vermessungstechnik, Physik, Bildverarbeitungs- und Klassifikationsalgorithmen sowie ein komplexes Systemdesign zusammengefasst. Machine Vision ist eine Schlüsseltechnologie der Sehenden Systeme, die das menschliche Auge imitiert. Die heutigen ISRA-Anwendungen fokussieren sich vor allem auf die Automatisierung der Produktion und Qualitätssicherung von Waren und Produkten, die in große, zukunftsträchtige Märkte wie Energie, Healthcare, Nahrung, Mobilität und Information geliefert werden. Zu den Kunden gehören hauptsächlich namhafte Global Player der jeweiligen Branche.

Mit mehr als 25 Standorten weltweit ist ISRA überall nah am Kunden und sichert einen optimalen Service und Support.

Weitere Informationen finden Sie unter www.isravision.com.


Weitere Informationen

ISRA VISION AG
Industriestraße 14
64297 Darmstadt
Germany

Tel.: +49 (0) 6151 948 - 0
Fax: +49 (0) 6151 948 - 140
Internet: www.isravision.com

Investor Relations
E-Mail: investor@isravision.com

Melanie Böttcher
Tel.: +49 (0) 6151 948 - 209

Susanne Becht
Tel.: +49 (0) 6151 948 - 212



22.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

ESG-Whitepaper im Fokus

The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends

Die ESG-Kriterien (Environmental, Social and Governance) werden auch für Emittenten immer wichtiger, wenn sie für Investoren attraktiv bleiben wollen. In dem Whitepaper “The Corporate ESG Guide: A 360 view on the current landscape and trends” beantworten die Experten von Investor Update grundlegende Fragen von Emittenten. Außerdem kommen Vermögensverwalter, Unternehmensberater Manager und ESG-Ratingagenturen zu wichtigen ESG-Themen zu Wort.

GBC-Fokusbox

"GBC Best of m:access 2020": Neue vielversprechende Auswahl

Unsere letztjährige „GBC Best of m:access“-Auswahl hat sich mit einer Performance von über 50 % überdurchschnittlich stark entwickelt und alle relevanten Indizes hinter sich gelassen. Im Rahmen der vorliegenden aktualisierten Studie präsentieren wir Ihnen eine in Teilen neu zusammengesetzte Selektion, die weiterhin 15 Unternehmen umfasst. Die aktuellen Einschätzungen zu den Einzeltiteln und auch weitere Informationen zur Entwicklung des m:access sind in der vollständigen Studie „GBC Best of m:access 2020“ enthalten.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia Studie: Einfluss von Corona auf Wohnen, Kommunikation und Homeoffice (News mit Zusatzmaterial)

23. November 2020, 16:14

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Wolftank-Adisa Holding AG (von Montega AG): Kaufen Wolftank-Adisa Holding AG

24. November 2020