Investunity AG

  • WKN: A1A60A
  • ISIN: DE000A1A60A2
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.05.2013 | 18:30

Investunity AG: Jahresergebnis 2012


Investunity AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis

17.05.2013 / 18:30


 

Investunity AG / Jahresergebnis 2012

- Jahresfehlbetrag i.H.v. TEUR -548 (Vorjahr: TEUR -275)

- Eigenkapital bei TEUR 445 (Vorjahr: TEUR 1.020)

München, 17. Mai 2013: Die Investunity AG wies im Geschäftsjahr 2012 nach HGB einen Jahresfehlbetrag von TEUR -548 aus nach einem Jahresfehlbetrag von TEUR -275 im Vorjahr. Die Gesellschaft hat Verbindlichkeiten i.H.v. TEUR 32 (inkl. Rückstellungen). Der Kassenbestand beläuft sich per 31.12.2012 auf TEUR 37 (Vorjahr: TEUR 48). Das Eigenkapital beträgt zum Jahresende 2012 TEUR 445. Daraus ergibt sich bei einer Aktienanzahl von TStück 479 ein Eigenkapital je Aktie von EUR 0,92 (Vorjahr: EUR 2,13). Per 15. Mai 2013 beträgt der Wert ca. EUR 0,90 je Aktie. Die Finanzanlagen beliefen sich auf TEUR 380 zum Jahresende 2012 (Vorjahr: TEUR 807).

In 2012 wurde ein 'Rohergebnis' von TEUR 21 (Vorjahr: TEUR 31) bei 'Sonstigen betrieblichen Aufwendungen' i.H.v. TEUR -116 (Vorjahr: TEUR -82) erzielt. Die 'Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens' erhöhten sich auf TEUR -455 ggü. 2011 TEUR -238. Das EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern) beträgt in 2012 TEUR -97 (Vorjahr: TEUR -51).

Der untestierte Jahresabschluss 2012 wird Ende Mai 2013 auf der Website zum Download bereitgestellt. Die ordentliche Hauptversammlung findet voraussichtlich im Juli 2013 in München statt.

www.investunity.de



Ende der Corporate News


17.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


211670  17.05.2013

GBC im Fokus

Landi Renzo: GBC-Interview mit CEO Christiano Musi

„Der Lani Renzo-Konzern ist ein globaler Akteur, der sich auf die Energiewende entlang der gesamten Wertschöpfungskette spezialisiert hat und darauf abzielt, ein weltweiter Referenzpunkt für RNG- und Wasserstoffanwendungen bei Green Mobility und Clean-Tech-Lösungen zu werden. Bis 2025 erwarten wir Umsatzzuwächse von 15% (CAGR) und ein zweistelliges EBITDA-Wachstum von 25% (CAGR), dank ansteigender Umsätze in Segmenten, die im Vergleich zu unserem traditionellen Markt für leichte Nutzfahrzeuge höhere Margen aufweisen."

Events im Fokus

Termine 2022

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 15.08.2022 (Webcast)

15. August 2022

Aktuelle Research-Studie

A.S. Création Tapeten AG

Original-Research: A.S. Création Tapeten AG (von Montega AG): Kaufen

12. August 2022