init innovation in traffic systems SE

  • WKN: 575980
  • ISIN: DE0005759807
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.09.2019 | 13:38

init feiert 20 Jahre Innovation in Nordamerika

DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Sonstiges/Sonstiges

26.09.2019 / 13:38
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


INIT Innovations in Transportation, Inc., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der init innovation in traffic systems SE, feiert 20 Jahre erfolgreiche Geschäftstätigkeit in Nordamerika. Aus einem kleinen Büro mit fünf Mitarbeitern ist dabei bis heute ein weltweit führender Anbieter von integrierten Systemen für den öffentlichen Personennahverkehr geworden, dessen Produkte auch in Nordamerika vielfach ausgezeichnet wurden.

Enge Kundenbeziehungen als Basis für Erfolg

init selbst entwickelte sich seit 1983 aus einem Universitäts-Spin-off in Karlsruhe zu einem Weltmarktführer für intelligente Verkehrssysteme (Intelligent Transportation Systems, ITS) mit einem Konzernumsatz von mehr als 135 Mio. Euro und über 800 Mitarbeitern. Im Jahr 1999 wurde in Chesapeake (Virginia/USA) mit einem kleinen Team von fünf Mitarbeitern eine nordamerikanische Tochtergesellschaft, die INIT Innovations in Transportation, Inc., gegründet. Seitdem wurde die Weiterentwicklung des Unternehmens rasch vorangetrieben. Heute sichert INIT Inc. mit über 55 Kunden in Nordamerika und mehr als 100 Beschäftigten durch den erfolgreichen Aufbau enger Kundenbeziehungen die solide Basis für ihren anhaltenden Geschäftserfolg.

"Wir verdanken unsere Erfolge dem Vertrauen unserer zahlreichen langjährigen Partnerschaften und einem engagierten Team von Mitarbeitern, das in ganz Nordamerika tätig ist", so Roland Staib, CEO von INIT Inc.

Im Jahr 2017 errichtete INIT Inc. eine neue Hauptniederlassung, um der wachsenden Mitarbeiterzahl und dem daraus resultierenden Platzbedarf des Unternehmens gerecht zu werden. Dort sind nun auch die beiden produzierenden Tochtergesellschaften, die Kabelbäume und elektronische Geräte herstellen, unter einem Dach vereint.

Eine etablierte Präsenz an der Westküste der USA

Die Präsenz von INIT wurde mit der Gründung einer Außenstelle in Seattle im Jahr 2011 erweitert, um für Kunden an der gesamten Westküste der USA vor Ort sein zu können. Seitdem waren zahlreiche Projekt- und Ausschreibungsgewinne dort zu verzeichnen. Unter anderem sind so die jüngste Lieferung eines Ticketingsystems der nächsten Generation für die Central

Puget Sound Regional Transit Authority (Sound Transit) in Seattle sowie eines hochentwickelten Fahrgeldmanagementsystems für das Metropolitan Transit System (MTS) in San Diego Impulsgeber für die Wachstumsdynamik der INIT Inc.

Der Ruf von INIT als technologischer Pionier wurde im Laufe der Jahre auch durch viele Auszeichnungen anerkannt. Zuletzt zeichnete die Canadian Urban Transportation Association (CUTA) INIT mit dem Safety and Security Award für die Implementierung der Fahrerleistungssoftware beim Verkehrsunternehmen York Region Transit in Toronto aus. Im Mai 2019 verlieh das CoVa Biz Magazine zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung Best Place to Work 2019 an INIT.



Kontakt:
Mitteilende Person:
Simone Fritz
Investor Relations
ir@initse.com


26.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

UmweltBank AG mit deutlichem Kurspotenzial

Die UmweltBank AG, die als einzige Bank Deutschlands den Umweltgedanken in der Satzung verankert hat, präsentierte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumszahlen. Sowohl die Kundeneinlagen als auch das Kreditbuch legten um durchschnittlich gut 6,3 % zu. Seit seiner Gründung hat das Kreditinstitut stets positive Ergebnisse erzielt, zuletzt im Geschäftsjahr 2018 einen Jahresüberschuss in Höhe von 25,3 Mio. €. Wir haben ein Kursziel von 14,30 € je Aktie ermittelt, was deutlich oberhalb des aktuellen Kursniveaus liegt. Die Dividendenrendite liegt bei fast 3,0 %.

News im Fokus

Linde Starts Up New Plant in China to Supply Shanghai Huali Microelectronics

23. Januar 2020, 12:00

Aktuelle Research-Studie

UniDevice AG

Original-Research: UniDevice AG (von GBC AG): Kaufen

24. Januar 2020