IMMOFINANZ AG

  • WKN: A2JN9W
  • ISIN: AT0000A21KS2
  • Land: Österreich

Nachricht vom 19.04.2018 | 15:03

IMMOFINANZ startet Bieterverfahren für einen Paketverkauf ihrer 26%-Beteiligung an der CA Immobilien Anlagen AG

DGAP-News: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges

19.04.2018 / 15:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Im Rahmen der Prüfung strategischer Optionen im Zusammenhang mit der Beteiligung an der CA Immobilien Anlagen AG (CA Immo) lädt die IMMOFINANZ nationale und internationale Investoren ein, ihr Interesse an der Teilnahme an einem strukturierten Bieterverfahren für einen Paketerwerb der CA Immo-Beteiligung (25.690.163 Inhaberaktien der CA Immo und 4 Namensaktien) mitzuteilen.
 
Wie bekannt gegeben, prüft die IMMOFINANZ strategische Optionen im Zusammenhang mit der Beteiligung an CA Immo, unter anderem auch einen möglichen Paketverkauf der CA Immo-Beteiligung zusammen mit den 4 Namensaktien (mit denen Entsendungsrechte in den CA Immo-Aufsichtsrat verbunden sind). Vor diesem Hintergrund startet die IMMOFINANZ ein strukturiertes Bieterverfahren und lädt Investoren ein, bis 30.04.2018 eine Interessensbekundung an cai@immofinanz.com zu übermitteln.
 
Interessenten, die anschließend zum Bieterverfahren eingeladen werden, erhalten weitere Informationen zum Ablauf nach Maßgabe üblicher Regelungen. Die nachstehenden Hinweise zu dieser Mitteilung und im Zusammenhang mit dem Bieterverfahren sind zu beachten. Zum weiteren Zeitplan können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
 
Hinweise: Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken über die Bekanntmachung eines Bieterverfahrens der IMMOFINANZ. Adressaten dieser Mitteilung sind ausschließlich qualifizierte Anleger iSd Artikels 2 Buchstabe e der VO (EU) 2017/1129 und/oder professionelle Kunden iSd Anhangs II der RL 2014/65/EU und/oder geeignete Gegenparteien iSd Artikels 30 der RL 2014/65/EU. Jeder Interessent ist verpflichtet, selbst zu überprüfen, ob er die vorgenannten Kriterien erfüllt. Sofern die Aktien an einen solchen Interessenten übertragen werden, führt dies  nicht zu einem öffentlichen Angebot  und die Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts gemäß KMG oder BörseG 2018 ist nicht erforderlich. Die IMMOFINANZ behält sich vor, jeweils aus welchen Gründen auch immer und ohne Angabe der Gründe, nur einzelne Interessenten zu dem Bieterverfahren zuzulassen bzw. im Laufe des Bieterverfahrens jederzeit einzelne Interessenten auszuschließen, die Bedingungen des Bieterverfahrens zu ändern, auch mit nicht am Bieterverfahren beteiligten Interessenten zu verhandeln und Anteile zu verkaufen sowie den Verkaufsprozess jederzeit teilweise oder gänzlich abzubrechen oder zu verschieben. Die gegenständliche Einladung zur Mitteilung einer Interessensbekundung begründet kein vorvertragliches Schuldverhältnis und stellt weder eine Auslobung oder ein Angebot der IMMOFINANZ dar, noch ist die IMMOFINANZ verpflichtet, eingehende Interessenbekundungen oder Angebote zu berücksichtigen bzw. anzunehmen. IMMOFINANZ steht es frei, jederzeit auch während des Bieterverfahrens, andere Transaktionen betreffend der CA Immo-Beteiligung zu prüfen, vorzubereiten, zu verfolgen oder umzusetzen. IMMOFINANZ schließt jede Haftung, insbesondere für Kosten, die den Interessenten im Zusammenhang mit der Interessensbekundung und dem Bieterverfahren entstehen, ausdrücklich aus.
 
DISCLAIMER: DIESE MITTEILUNG DIENT AUSSCHLIESSLICH INFORMATIONSZWECKEN UND STELLT WEDER EIN ANGEBOT NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER ZUR ZEICHNUNG VON WERTPAPIEREN DAR. DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EINE MARKETINGMITTEILUNG IM SINNE DER RL 2014/65/EU NOCH EINE WERBUNG IM SINNE DER VO (EU) 2017/1129  DAR. DIE VERTEILUNG DIESER MITTEILUNG KANN IN BESTIMMTEN JURISDIKTIONEN GESETZLICHEN BESCHRÄNKUNGEN UNTERLIEGEN. PERSONEN, DIE DIESE MITTEILUNG LESEN, MÜSSEN SICH ÜBER DIESE BESCHRÄNKUNGEN INFORMIEREN UND DIESE BESCHRÄNKUNGEN EINHALTEN.
 
 
Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 4,2 Mrd., das sich auf mehr als 230 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information: http://www.immofinanz.com
 
 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290
communications@immofinanz.com
investor@immofinanz.com


19.04.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Northern Data: "Waren zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept am Markt"

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, sind zuletzt mit deutlichen Steigerungen wieder in den Investorenfokus gerückt. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt laut eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2021

25. Januar 2021, 20:09

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

21. Januar 2021