Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.11.2017 | 13:57

Huber, Reuss & Kollegen behauptet Spitzenplatz zum 10ten. mal in Folge

DGAP-News: Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

21.11.2017 / 13:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

"Elite Report" zeichnet Münchener Vermögensverwalter erneut mit "summa cum laude" aus - Würdigung zum ersten Mal auch für das Family Office von Huber, Reuss & Kollegen, die HRK Family Office GmbH.

 

München, 21. November 2017. Die unabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen gehört weiterhin zu den besten Geldmanagern im deutschsprachigen Raum. Bereits zum zehnten Mal in Folge wurden die Münchener Finanzexperten von der unabhängigen Jury des Fachmagazins 'Elite Report' mit der Bestnote 'summa cum laude' ("mit höchstem Lob") ausgezeichnet. Erstmals wurde zudem das Huber, Reuss & Kollegen Family Office in die Riege der "Elite der Family Offices" aufgenommen.

Die viel beachteten Auszeichnungen wurden am gestrigen Montagabend im Rahmen eines Staatsempfangs der Bayerischen Staatsregierung in der Residenz in München verliehen. Mit der Bestnote "summa cum laude" würdigte der 'Elite Report' gemeinsam mit dem Medienpartner 'Handelsblatt' die hervorragenden Leistungen des Vermögensverwalters. Huber, Reuss & Kollegen ist damit einer von lediglich fünf bankenunabhängigen Vermögensverwaltern, die diese höchste Auszeichnung erhalten haben. Insgesamt hatten 100 anonym arbeitende Tester um Elite Report-Chefredakteur Hans-Kaspar von Schönfels 352 Vermögensverwalter und Banken unter die Lupe genommen.
 

Jury lobt die professionelle Betreuung der der Mandanten
 

Aus Sicht der Jury überzeugt Huber, Reuss & Kollegen vor allem durch seine sehr persönliche und professionelle Betreuung seiner Mandanten. Minutiös würden die Ziele und Wünsche der Kunden ermittelt, die transparent geschilderte Anlagepolitik verrate Sachverstand, Weitblick und Risikobewusstsein. Hinzu komme ein Asset-Management-Team, das aus sehr erfahrenen Portfoliomanagern bestehe, welches die Kapitalmärkte selbst analysiere. "Dieser Präzision entsprechend fallen die guten Anlageergebnisse auf", sagt Elite-Report-Chefredakteur von Schönfels. "Mit dieser konzentrierten Dienstleistungspalette überholt Huber, Reuss & Kollegen mühelos viele der ganz Großen der Branche."
Bezogen auf die gesamte Branche kritisiert von Schönfels, dass immer weniger Vermögensverwalter aufmerksam und treffsicher die Ziele und Wünsche potentieller Kunden ergründen würden. "Der in manchen Häusern oft aufgetischte Einheitsbrei hat mit wirklicher Vermögensverwaltung nichts zu tun." Dies sei bei Huber, Reuss & Kollegen anders. "Hier ist man in guten Händen und spürt, dass man Freude an guter Leistung hat."
 

Strategie des Hauses wird bestätigt
 

Für Michael Reuss, geschäftsführenden Gesellschafter bei Huber, Reuss & Kollegen, ist die erneute Auszeichnung mit der Bestnote ein klares Signal, dass sich die konsequente Strategie des Hauses, ein vertrauensvoller und verlässlicher Partner für seine Mandanten zu sein, weiterhin bezahlt macht. "Besonders freut mich, dass nun auch unsere HRK Family Office GmbH mit in die Elite der Family Office aufgenommen ist. Denn auch im Zeitalter der Digitalisierung liegt uns nach wie vor, der direkte persönliche Kontakt zum Kunden sehr am Herzen und bei Bedarf kümmern wir uns gerne um Dinge, die weit über den Tellerrand hinausgehen."
 

Professionelle Unterstützung bei allen Vermögensfragen

Das neu mit in die Elite aufgenommene HRK Family Office steht den Mandanten von Huber, Reuss & Kollegen vor allem bei Fragestellungen, zu Themen wie Immobilien, Vorsorge und Stiftungswesen hilfreich zur Seite. Dabei kooperiert Huber, Reuss & Kollegen mit einem Netzwerk von Immobilienexperten, Steuerberatern, Notaren und anderen Spezialisten. "Wir wollen nicht nur unter Renditegesichtspunkten gesehen werden, sondern als verlässlicher Partner bei allen wichtigen Vermögensfragen", betont Michael Egner-Walter, geschäftsführender Gesellschafter der HRK Family Office GmbH.
 

Über Huber, Reuss & Kollegen

Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen wurde im Jahr 2000 gegründet, um vermögende Personen, Familien, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in München, Ingolstadt und Schonungen 29 Mitarbeiter, davon 19 Portfoliomanager. Das verwaltete Vermögen der rund 800 privaten und institutionellen Kunden beläuft sich auf mehr als 2,3 Milliarden Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung mit Einzelwerten ist ab 500.000 Euro möglich, unterhalb dieser Summe wird eine Verwaltung über ausgesuchte Publikumsfonds und ETF's angeboten.
 

Kontakt:
Christian Fischl; Geschäftsführer Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH
Mail: info@hrkvv.de
Website: www.hrkvv.de
Tel: 089/2166860 Fax: 089/21668666



21.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019