Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 20.11.2013 | 14:11

Huber, Reuss & Kollegen behauptet Spitzenplatz unter den besten Vermögensverwaltern


Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

20.11.2013 / 14:11


'Elite Report 2014' zeichnet Münchener Unternehmen erneut mit Höchstnote 'summa cum laude' aus

Die unabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen behauptet erneut ihren Spitzenplatz unter den besten Geldmanagern im deutschsprachigen Raum. Bereits zum sechsten Mal in Folge wurden die Münchener Finanzexperten von der unabhängigen Jury des Fachmagazins 'Elite Report' ausgezeichnet - wiederum mit der Bestnote 'summa cum laude' ('mit höchstem Lob'). Außer Huber, Reuss & Kollegen wurden nur fünf bankenunabhängige Vermögensverwalter mit der höchsten Auszeichnung bedacht. Getestet wurden insgesamt 342 Vermögensverwalter und Banken.

Die in der Finanzbranche viel beachtete Auszeichnung wurde Huber, Reuss & Kollegen am gestrigen Dienstag bei einem Staatsempfang der Bayerischen Staatsregierung in der Residenz verliehen. Mit der Auszeichnung 'summa cum laude' würdigten die anonym arbeitenden Tester um Chefredakteur Hans-Kaspar von Schönfels gemeinsam mit dem Medienpartner 'Handelsblatt' die hervorragenden Leistungen des bankenunabhängigen Vermögensverwalters mit Hauptsitz in München.

Sachkundig, menschlich, aufgeschlossen

Begeistert zeigte sich die Jury vor allem von der Zuverlässigkeit und Stringenz, mit der Huber, Reuss & Kollegen das Vermögen der Kunden durch diese volatilen Zeiten steuere. Ein kompetenter Partner, der sich für das Vermögen und den Vermögensinhaber engagiert. Kapitalerhalt und Risikomanagement stünden dabei stets an vorderster Stelle. Das Wachstum bei den Kundenzahlen und dem verwalteten Vermögen zeigten deutlich, dass diese Kombination aus kompetenter, eingehender Beratung und erfolgreichem Portfoliomanagement die Bedürfnisse der Kunden voll erfüllt.

Dauerhaft an der Spitze der unabhängigen Vermögensverwalter

Für den geschäftsführenden Gesellschafter Michael Reuss ist die erneute Auszeichnung mit der Bestnote durch den 'Elite Report' ein klares Signal, dass die konsequente, konservative Strategie des Hauses auf Erfolgskurs liegt. 'Die Umbrüche an den Kapitalmärkten haben zu einem Paradigmenwechsel geführt, entscheidend ist nun, das Vermögen real zu bewahren, sich stets den Risiken bewusst zu sein und trotzdem aber den Trend nicht zu verpassen', so Michael Reuss. Die Auszeichnung bestätige das Haus in seinem Bemühen, 'stets ein vertrauensvoller und verlässlicher Partner für unsere Mandanten zu sein'.

Anlagen werden auf 'Herz und Nieren' geprüft
Im derzeitigen Umfeld der Kapitalmärkte legen die Münchner Vermögensverwalter nach wie vor den Schwerpunkt auf liquide Sachwerte wie z.B. Aktien mit hoher Dividendenrendite, sowie auf konsequentes Risikomanagement. Wesentlich sei, dass die Geschäftsmodelle der Unternehmen auf 'Herz und Nieren' geprüft sind und mit möglichst planbaren Erträgen und hohen Cashflows gerechnet werden kann - sowohl bei den Unternehmens- und Wandelanleihen als auch bei Aktien. Immer mehr Anleger schätzen diesen Fokus auf werthaltige Investments und kontinuierliche Rendite, wie die jüngsten Zahlen zeigen: Inzwischen verwaltet Huber, Reuss & Kollegen für seine Kunden Vermögenswerte von über einer Milliarde Euro.

Über Huber, Reuss & Kollegen:
Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen wurde im Jahr 2000 gegründet, um vermögende Personen, Familien, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in München, Ingolstadt und Schonungen 23 Mitarbeiter, davon 16 Portfolio-Manager. Das verwaltete Vermögen der rund 550 privaten und institutionellen Kunden beläuft sich auf über eine Milliarde Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung ist ab 250.000 Euro möglich. Bei kleineren Vermögen wird eine Vermögensverwaltung über die hauseigenen Publikumsfonds ARBOR INVEST VERMÖGENSVERWALTUNGSFONDS (WKN A0NF4R), ARBOR INVEST-SUBSTANZWERTE (WKN A1JTET) oder den ARBOR INVEST SYSTEMATK (WKN A0MRUW) angeboten.

Christian Fischl
Geschäftsführer
Huber, Reuss & Kollegen
Vermögensverwaltung GmbH
Steinsdorfstr. 13; 80538 München
Tel: +49/89216686-0; Fax: +49/89216686-66
Internet: www.hrkvv.de; e-Mail: info@hrkvv.de



Ende der Finanznachricht


20.11.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


240856  20.11.2013

Interview im Fokus

HanseYachts: „Der ideale Zeitpunkt für den Kauf“

Die Übernahme des Katamaran-Herstellers Privilège bringt die HanseYachts AG dem Umsatzziel von 200 Mio. Euro einen bedeutenden Schritt näher. „Der Katamaran-Markt ist das derzeit am stärksten wachsende Segment im Yacht-Geschäft. Privilège ist weltweit in Preis und Qualität die Nummer eins“, so CEO Dr. Jens Gerhardt. Zudem sei der Deal ein wichtiger Faktor, um die EBITDA-Marge auf 10 bis 12 % zu steigern. Im Financial.de-Interview spricht der Konzernlenker über die aktuellsten Trends im Yacht-Geschäft, die laufende Barkapitalerhöhung sowie die Weltpremieren in Cannes.

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: S.E.A. Asian High Yield Bond bietet attraktive Investitionschance

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter auch den S.E.A. Asian High Yield Bond (ISIN: LU1138637738), der eine gute Anlagechance anbietet mit einer Strategie, die kaum reproduzierbar ist. Insbesondere vor dem Hintergrund des anhaltenden Niedrigzinsniveaus sehen wir den Anleihefonds als äußerst attraktive Investitionschance, um nachhaltige und volatilitätsarme Renditen zu erzielen. Wir haben den S.E.A. Asian High Yield Bond mit 4 von 5 Falken eingestuft.

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Second Quarter 2020 Earnings Conference Call

29. August 2019

Aktuelle Research-Studie

HELMA Eigenheimbau AG

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen

22. August 2019