Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 22.06.2017 | 10:25

Huber, Reuss & Kollegen als beste bankenunabhängige Vermögensverwaltung in Südost-Deutschland ausgezeichnet

DGAP-News: Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges

22.06.2017 / 10:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Pressemitteilung München, 20.6.2017

Huber, Reuss & Kollegen als beste bankenunabhängige Vermögensverwaltung in Südost-Deutschland ausgezeichnet.

 

München, 20.6.2017. Huber, Reuss & Kollegen ist von dem Magazin "Private-Banker" als beste bankenunabhängige Vermögensverwaltung in Südost-Deutschland ausgezeichnet worden. Die Münchner Vermögensverwaltung erhielt das Prädikat "Primus" und belegte in einer Empfehlungsliste somit den ersten Platz unter allen getesteten Vermögensverwaltungen im Südosten Deutschlands. "Private-Banker" bezieht in seine Bewertung, neben einer eignen Einschätzung, bereits vorhandene Ratings und Auszeichnungen mit ein. Wo Huber, Reuss & Kollegen neben einer überdurchschnittlichen Beratungsqualität, vor allem durch die hohe Sozialkompetenz und auch hervorragenden Performance-Zahlen hervorgehoben wird. "HRK gehört in jedem Fall zur Exzellenzgruppe der von uns begutachteten Vermögensverwaltungen und wurde als Primus gekürt, weil die Kombination aus Kompetenz bei Beratung, Service und Asset-Management gerade im Bereich größerer Vermögen und Stiftungen sehr spezifisch ist und für ein Unternehmen mit herausragenden Qualitäten spricht. Vor allem wenn Sie größere Geldsummen anlegen möchten, können wir daher empfehlen, bei der Suche nach Vermögensverwaltern HRK in die engste Auswahl zu ziehen" so das Private-Banker-Magazin.

Michael Reuss, geschäftsführender Gesellschafter von Huber, Reuss & Kollegen, sieht die Strategie seines Hauses, als konservative und vor allem bankenunabhängige Vermögensverwaltung, bestätigt. "Wir verkaufen unseren Mandanten nichts, sondern wir beraten. Im Prinzip sind wir für unsere Kunden das, was früher der klassische Privatbankier geleistet hat." In diesem Zusammenhang freut Reuss besonders, dass die Jury die überdurchschnittliche Beratungsqualität und hohe Fachkompetenz hervorgehoben hat. "Wir wollen uns nicht selbst verwirklichen und uns ist sehr wichtig, dass wir genau auf die Wünsche und Bedürfnisse der Mandanten eingehen. Nur deshalb konnte in den vergangenen Jahren solch ein intensives Vertrauensverhältnis zwischen uns und unseren Mandanten aufgebaut werden."

Über Huber, Reuss & Kollegen
Die bankenunabhängige Vermögensverwaltung Huber, Reuss & Kollegen wurde im Jahr 2000 gegründet, um vermögende Personen, Familien, Stiftungen und institutionelle Investoren unabhängig und individuell zu betreuen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen in München, Ingolstadt und Schonungen 27 Mitarbeiter, davon 18 Portfoliomanager. Das verwaltete Vermögen der rund 750 privaten und institutionellen Kunden beläuft sich auf mehr als 2,1 Milliarden Euro. Eine individuelle Vermögensverwaltung mit Einzelwerten ist ab 500.000 Euro möglich, unterhalb dieser Summe wird eine Verwaltung über ausgesuchte Publikumsfonds und ETF's angeboten. Mit seinem hauseigenen Family Office steht Huber, Reuss & Kollegen auch bei Fragestellungen, die über die Verwaltung des liquiden Vermögens hinausgehen, seinen Mandanten hilfreich zur Seite. Dabei kooperiert die Vermögensverwaltung mit einem Netzwerk von Immobilienexperten, Steuerberatern, Notaren und anderen Spezialisten. So können die Münchner Finanzexperten ihre Mandanten bei Immobilienkäufen, Steuerfragen, geplanten Stiftungsgründungen und anderen Themen professionell unterstützen.

Kontakt:
Christian Fischl
Geschäftsführer
Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH

Steinsdorfstraße 13
D-80538 München

Internet: www.hrkvv.de
Mail: Info@hrkvv.de
Tel: +4989216686-0
Fax: +4989216686-66



22.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

Anleihe im Fokus

Technologiespezialist Hörmann Industries begibt 50 Mio. Euro-Anleihe – Mindestzinssatz von 4,5% p.a.

Die Hörmann Industries GmbH begibt eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von bis zu 50 Millionen Euro. Die neue Anleihe der Technologiespezialisten aus Oberbayern (ISIN: NO0010851728 / WKN: A2TSCH) wird im sogenannten Nordic Bond-Format begeben und unterliegt norwegischem Recht.


ISIN: NO0010851728
Stückelung: 1.000 Euro
Zeichnungsmöglichkeit: Börse Frankfurt, über die Haus- oder Direktbank
Mindestzinssatz: 4,500 %
Zinssatz (Kupon) p.a.: Bekanntgabe spätestens nach Ende des Angebotszeitraums,voraussichtlich am 28. Mai 2019
Laufzeit: 5 Jahre

Interview im Fokus

„Das Globalmatix-Geschäft wird hochprofitabel“

Durchbruch für Globalmatix: Die Tochter der Softing AG hat mit dem Gewinn eines Großkunden einen wichtigen Meilenstein erreicht. „Wir sehen sehr gute Chancen, bei laufenden Ausschreibungen weitere Erfolge zu feiern“, zeigt sich Softing-CEO Dr. Trier optimistisch. Die hohe Skalierbarkeit soll Softing dem Ziel einer zweistelligen EBIT-Marge näherbringen. Die Prognose für 2019 sieht Dr. Trier angesichts des starken Auftragsbestands als konservativ.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenz Immobilien
m:access Fachkonferenz Software/IT


04. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Immobilien
05. Juni 2019: m:access Fachkonferenz Software/IT
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia beantragt Squeeze-out-Verfahren zum Erwerb der Minderheitenanteile an Victoria Park (News mit Zusatzmaterial)

24. Mai 2019, 09:05

Aktueller Webcast

ADO Properties S.A.

Dreimonats-
Investor Call
Q1 2019

22. Mai 2019

Aktuelle Research-Studie

curasan AG

Original-Research: curasan AG (von Montega AG): Halten

24. Mai 2019