H&R GmbH & Co. KGaA

  • WKN: A2E4T7
  • ISIN: DE000A2E4T77
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 13.08.2021 | 11:10

H&R GmbH & Co. KGaA bestätigt gute Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2021

DGAP-News: H&R GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Halbjahresbericht/Halbjahresergebnis
13.08.2021 / 11:10
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

H&R GmbH & Co. KGaA bestätigt Geschäftszahlen für das 1. Halbjahr 2021

- Operatives Ergebnis (EBITDA) mit € 74,4 Mio. deutlich über Vorjahr

- Aufholeffekte halten auch zum Halbjahr an

- H&R steuert auf sehr gutes Gesamtjahresergebnis zu

Salzbergen, 13. August 2021. Die H&R GmbH & Co. KGaA (kurz: H&R KGaA; ISIN DE000A2E4T77) hat zum Ende des ersten Halbjahres 2021 ein operatives Konzernergebnis (EBITDA*) von EUR 74,4 Mio. (1. Halbjahr 2020: EUR 16,6 Mio.) erreicht. Das EBIT belief sich bei nahezu identischen Abschreibungen auf EUR 49,1 Mio. (1. Halbjahr 2020: EUR -8,7 Mio.). Das Konzernergebnis der Aktionäre schloss bei EUR 31,0 Mio. (1. Halbjahr 2020: EUR -13,6 Mio.). Damit erwirtschaftete die H&R KGaA ein Ergebnis je Aktie von EUR 0,83 EUR. Rohstoffpreisbedingt zog der Umsatz im ersten Halbjahr 2021 an und erreichte Erlöse von EUR 558,4 Mio. (1. Halbjahr 2020: EUR 441,8 Mio.).

Übersicht der wesentlichen Kennzahlen:

in Mio. EUR H1-2021 H1-2020 Diff. abs.
Umsatzerlöse 558,4 441,8 116,6
ChemPharm REFINING 352,0 276,9 75,1
ChemPharm SALES 190,7 150,9 39,8
KUNSTSTOFFE 21,5 18,2 3,3
Überleitung -5,8 -4,2 -1,6
       
Operatives Ergebnis (EBITDA*) 74,4 16,6 57,8
ChemPharm REFINING 58,9 7,0 51,9
ChemPharm SALES 15,2 11,4 3,8
KUNSTSTOFFE 1,8 -0,1 1,9
Überleitung -1,5 -1,7 0,2
       
EBIT 49,1 -8,7 57,8
Ergebnis vor Ertragsteuern 44,5 -12,7 57,2
Konzernergebnis der Aktionäre 31,0 -13,6 44,6
Konzernergebnis je Aktie (in EUR) 0,83 -0,37 1,20
Operativer Cashflow 1,1 39,4 -38,3
Free Cashflow -24,4 13,6 -38,0
       
  Q2-2021 Q2-2020 Diff. abs.
Umsatzerlöse 317,1 182,4 134,7
ChemPharm REFINING 207,4 106,2 101,2
ChemPharm SALES 102,8 70,7 32,1
KUNSTSTOFFE 10,6 7,2 3,4
Überleitung -3,7 -1,7 -2,0
       
Operatives Ergebnis (EBITDA) 48,7 5,9 42,8
ChemPharm REFINING 41,4 2,0 39,4
ChemPharm SALES 7,6 4,7 2,9
KUNSTSTOFFE 0,9 0,0 0,9
Überleitung -1,2 -0,8 -0,4
       
EBIT 36,0 -6,7 42,7
Ergebnis vor Ertragssteuern 33,2 -9,0 42,2
Konzernergebnis der Aktionäre 23,7 -8,9 32,6
Konzernergebnis je Aktie (in EUR) 0,64 -0,24 0,88
Operativer Cashflow 5,1 36,5 -31,4
Free Cashflow -12,2 35,8 -48,0
       
  30.06.2021 31.12.2020 Diff. abs.
Bilanzsumme 855,6 745,7 109,9
Konzerneigenkapital 385,0 346,9 38,1
Eigenkapitalquote (in %, Differenz in Prozentpunkten) 45,0 46,5 -1,5
 

Für das Gesamtjahr geht H&R aktuell davon aus, ein operatives Ergebnis von mindestens EUR 115,0 Mio. erzielen zu können.

Für detaillierte Aussagen zur aktuellen und weiteren Geschäfts- und Ertragsentwicklung verweist das Unternehmen auf den heute veröffentlichten Halbjahresbericht zum 30. Juni 2021, der unter www.hur.com im Bereich "Publikationen" der H&R KGaA zum Download bereit steht.

* Konzernergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag, sonstigen Finanzierungserträgen und -aufwendungen sowie Abschreibungen und Wertminderungen und Zuschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen

Kontakt:
H&R GmbH & Co. KGaA, Leiter Investor Relations / Kommunikation, Ties Kaiser
Neuenkirchener Straße 8, 48499 Salzbergen
Tel.: +49 40 43218-321, Fax: +49 40 43218-390
Mail: ties.kaiser@hur.com
www.hur.com

Die H&R GmbH & Co. KGaA:
Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte H&R KGaA (ISIN DE000A2E4T77) ist als Unternehmen der Spezialchemie in der Entwicklung und Herstellung chemisch-pharmazeutischer Spezialprodukte auf Rohölbasis und in der Produktion von Präzisions-Kunststoffteilen tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Prognosen:
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen der Geschäftsführung sowie den ihr derzeit verfügbaren Informationen. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Die zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse sind vielmehr abhängig von einer Vielzahl von Faktoren, sie beinhalten verschiedene Risiken und Unwägbarkeiten und beruhen auf Annahmen, die sich möglicherweise als nicht zutreffend erweisen. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.



13.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

Cryptology: führende europäische Holding für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen

Die Cryptology Asset Group ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und blockchainbasierte Geschäftsmodelle. Dafür steht der Crypotology ein breites Netzwerk zur Verfügung, u.a. Christian Angermayer und Mike Novogratz, zwei der weltweit prominentesten Persönlichkeiten im Kryptogeschäft, die gleichzeitig auch zu den Gründern und Hauptgesellschaftern des Unternehmens zählen. Wir haben mit dem CEO der Gesellschaft, Patrick Lowry, über die Perspektiven für Krypto-Assets und die Entwicklung der Cryptology Asset Group gesprochen.

News im Fokus

Bekanntgabe von Aktienrückkäufen gemäß Artikel 5 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Artikel 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission: 1. Zwischenbericht

17. Januar 2022, 20:22

Aktuelle Research-Studie

ad pepper media International N.V.

Original-Research: ad pepper media int. N.V. (von Montega AG): Kaufen

14. Januar 2022