hep global GmbH

  • WKN: A3H3JV
  • ISIN: DE000A3H3JV5
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 06.05.2021 | 09:00

hep global GmbH: US-Portfolio mit rund 21 MWp hat die hep-Projektentwicklung erfolgreich durchlaufen

DGAP-News: hep global GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges
06.05.2021 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

US-Portfolio mit rund 21 MWp hat die hep-Projektentwicklung erfolgreich durchlaufen
- Sieben Community-Solar-Projekte im Bundesstaat Oregon kurz vor Baureife
- Breites Netzwerk an Projektpartnern in den USA ermöglicht schnelle Umsetzung

Güglingen, 06. Mai 2021 -
Ein Portfolio aus sieben Community-Solar-Projekten steht unmittelbar vor der Baureife. Mit rund 21 Megawattpeak (MWp) ist es das bisher größte Portfolio, für das hep mit seinem ganzheitlichen Ansatz Projektentwicklung und Bau aus einer Hand ausführt. Bei der erfolgreichen Entwicklung profitiert hep von seiner breiten Expertise und seinen starken strategischen Partnerschaften mit US-amerikanischen Solarunternehmen.

Strategische Partnerschaften ermöglichen Rekordgröße und Rekordzeit
Ende 2020 hat hep die Projekte in einem frühen Entwicklungsstand akquiriert und gemeinsam mit dem Projektentwickler und dem Projektentwicklungspartner Solops in Richtung Baureife entwickelt. Nach einer Entwicklungsphase von nur fünf Monaten steht das rund 21 MWp starke Portfolio nun vor der Baureife und wird vom Fonds "HEP - Solar Portfolio 2 GmbH & Co. geschlossene Investment KG" übernommen werden. Die weitere Projektentwicklung sowie der Bau und der anschließende Betrieb der sieben Projekte werden von hepPetra durchgeführt, einem Solarunternehmen, an dem hep seit Juli 2020 eine Mehrheitsbeteiligung besitzt.

Das Besondere an den sieben Projekten ist, dass es sich ausschließlich um Community-Solar-Projekte handelt. Darunter fallen in den USA Solarprojekte, bei denen verschiedene Stromabnehmer - darunter sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen - innerhalb einer Gemeinde gemeinsam ein Solarprojekt finanzieren. Auch der produzierte Strom wird gemeinschaftlich verwendet. Das Finanzierungsmodell ähnelt den "Power Purchase Agreements", mit denen hep bereits jahrelang Erfahrungen gesammelt hat. Hierin sind Abläufe und Vergütung über 20 Jahre vertraglich festgelegt.

Starkes Netzwerk in den USA

An der erfolgreichen Projektentwicklung war auch das Projektentwicklungsunternehmen Solops, mit dem hep im Februar 2020 eine strategische Partnerschaft geschlossen hat, maßgeblich beteiligt. "Mit der schnellen und erfolgreichen Entwicklung von sieben "Early-Stage-Projekten" hin zur Baureife haben wir erneut gezeigt, dass wir im US-amerikanischen Projektentwicklungsgeschäft stark aufgestellt sind", sagt Chief Project Officer Dr. Alexander Zhou. "Durch unseren Projektentwicklungspartner Solops, das von uns übernommene Projektentwicklungsunternehmen hep Peak Clean Energy sowie die Mehrheitsbeteiligung an hepPetra haben wir ein starkes Fundament errichtet, von dem wir in eine erfolgreiche Zukunft unseres Projektentwicklungsgeschäfts in den USA, insbesondere im Bereich "Early Stage" und "Active Development", blicken können."

Mehr zur "Green Bond"-Anleihe von hep: www.hep.global/green-bond

Pressekontakt:
Laura Müller
Senior Associate Investor Relations
Römerstraße 3
D-74363 Güglingen
Tel.: +49 7135 93446-613
E-Mail: presse@hep.global
www.hep.global



06.05.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

net digital, der digitale und mobile Payment-Spezialist

Die net digital AG agiert mit ihren digitalen und mobilen Paymentlösungen und den hierzu ergänzenden Diensten (z. B. Abo-Management und zahlungsbezogene KI-Lösungen) im multimilliarden-schweren Paymentmarkt. Basierend auf der vielversprechenden Wachstumsstrategie und der guten Marktpositionierung, sollte es dem net digital-Konzern gelingen, ab dem Jahr 2022 ein nachhaltiges dynamisches Wachstum zu erreichen. Parallel hierzu rechnen wir aufgrund des sehr skalierbaren Geschäftsmodells (Plattform-Ansatz) mit einer überproportionalen Ergebnisverbesserung. Bei dem von uns ermittelten Kursziel von 20,60 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Vonovia SE: Jürgen Fenk und Matthias Hünlein sollen in den Auf-sichtsrat der Vonovia SE einziehen

25. Januar 2022, 10:58

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Ikonisys SA (von Sphene Capital GmbH): Buy Ikonisys SA

25. Januar 2022