KION GROUP AG

  • WKN: KGX888
  • ISIN: DE000KGX8881
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 09.07.2019 | 10:00

Henry Puhl bis 2024 als Vorsitzender der STILL-Geschäftsführung und Präsident der KION Operating Unit STILL EMEA bestätigt (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: KION GROUP AG / Schlagwort(e): Personalie

09.07.2019 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Henry Puhl bis 2024 als Vorsitzender der STILL-Geschäftsführung und Präsident der
KION Operating Unit STILL EMEA bestätigt

- STILL-Aufsichtsrat bestellt Henry Puhl für weitere Amtszeit

- KION CEO Gordon Riske: "Mit klaren strategischen Zielen werden Produktportfolio, Markt- und Vertriebsaufstellung zukunftsfähig weiterentwickelt."

Frankfurt/Hamburg, 09. Juli 2019 -Henry Puhl ist vom Aufsichtsrat der STILL GmbH für weitere vier Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung und damit auch als Präsident der KION Operating Unit STILL EMEA bestellt worden. Der promovierte Maschinenbauingenieur leitet seit dem 1. April 2016 die Operating Unit STILL EMEA, die die Kernmärkte Europa, den Nahen Osten und Afrika bedient. Puhls zweite Amtszeit an der Spitze des Hamburger Premiumanbieters von Flurförderzeugen, Systemlösungen und umfassender Serviceleistungen beginnt am 1. April 2020. Puhl ist gleichzeitig Mitglied des Group Executive Committee (GEC) der KION Group, in dem neben dem Vorstand des Konzerns die Präsidenten der Operating Units vertreten sind.

"Henry Puhl hat in den vergangenen Jahren seine umfassende Management-erfahrung unter Beweis gestellt und mit großem Erfolg bei STILL eingebracht. Mit klaren strategischen Zielen, großer Innovations- und Umsetzungskraft wurden und werden das Produktportfolio, aber auch die Markt- und Vertriebsaufstellung zukunftsfähig weiterentwickelt", sagte Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender der KION GROUP AG. Er habe das Wachstum des Unternehmens mit Nachdruck vorangetrieben, neben dem klassischen Fahrzeuggeschäft auch neue Geschäftsfelder für Systemlösungen und Serviceleistungen erschlossen und ausgebaut und so die Kundenorientierung nachhaltig gestärkt.

Puhl bedankte sich beim Vorstand der KION Group und dem Aufsichtsrat von STILL für das Vertrauen sowie das neue Mandat. Er sei sich seiner Verantwortung bewusst, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzuführen. "Ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen meinen Beitrag zum profitablen Wachstum der traditionsreichen und zugleich zukunftsorientierten Marke STILL, die im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert, leisten zu können. STILL wird auch künftig einen wichtigen Beitrag für den Erfolg der KION Group erbringen."

Henry Puhl leitete vor seiner Tätigkeit bei KION/STILL als Mitglied der Konzernleitung von Claas das Geschäftsfeld für Maschinen in der Getreideernte. Davor verantwortete er bei der Schaeffler-Gruppe den globalen Geschäftsbereich Kugellager. Beim amerikanischen Landmaschinen-Hersteller Deere & Company hielt Puhl verschiedene Managementfunktionen mit steigender Verantwortung in Deutschland und Indien. Seine Karriere begann Puhl 1999 bei ThyssenKrupp Automotive als Projektleiter im Bereich Engineering und Investitionen.


Das Unternehmen

STILL bietet maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen und realisiert das intelligente Zusammenspiel von Gabelstaplern und Lagertechnik, Software, Dienstleistungen und Service. Was Firmengründer Hans Still 1920 mit viel Kreativität, Unternehmergeist und Qualität auf den Weg brachte, entwickelte sich schnell zu einer weltweit bekannten und starken Marke. Heute sind allein rund 9.000 qualifizierte Mitarbeiter aus Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service daran beteiligt, die Anforderungen der Kunden überall auf der Welt zu erfüllen. Der Schlüssel für den Unternehmenserfolg sind hocheffiziente Produkte, die von branchenspezifischen Komplettangeboten für große und kleine Betriebe bis hin zu computergestützten Logistik-Programmen für effektives Lager- und Materialflussmanagement reichen.


Die KION Group

Die KION Group ist ein weltweit führender Anbieter von Gabelstaplern, Lagertechnik und verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Die weltbekannten Marken der KION Group zählen zu den Branchenbesten. Dematic, das jüngste Mitglied der KION Group, ist weltweit führender Spezialist für den automatisierten Materialfluss mit einem umfassenden Angebot an intelligenten Supply-Chain- und Automatisierungslösungen. Die Marken Linde und STILL bedienen den Premium-Markt der Flurförderzeuge, während Baoli sich auf das Value-Segment konzentriert. Unter ihren regionalen Flurförderzeug-Marken ist Fenwick der größte Material-Handling-Anbieter in Frankreich, OM Voltas bedient den indischen Markt und ist dort ein führender Anbieter von Flurförderzeugen.

Weltweit sind mehr als 1,4 Millionen Flurförderzeuge und über 6.000 installierte Systeme der KION Group bei Kunden sämtlicher Branchen und Größe auf sechs Kontinenten im Einsatz. Der Konzern hat mehr als 33.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 8 Milliarden EUR.


Disclaimer

Dieses Dokument und die darin enthaltenen Informationen dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder einen Prospekt dar noch beinhalten sie ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land oder eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den USA oder in einem anderen Land abzugeben.

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die verschiedenen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Gesetzesänderungen, Ergebnisse technischer Studien, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und die Verfügbarkeit finanzieller Mittel. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung, die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen zu aktualisieren.

(fgr)


Weitere Informationen für Medienvertreter

Michael Hauger
Senior Vice President Corporate Communications
Telefon +49 (0)69.2 01 10-76 55
Mobil +49 (0)151 16 86 55 50
michael.hauger@kiongroup.com

Frank Grodzki
Senior Director External Communications & Group Newsroom
Telefon +49 (0)69.2 01 10-74 96
Mobil +49 (0)151 65 26 29 16
frank.grodzki@kiongroup.com

 

Weitere Informationen für Investoren

Dr. Karoline Jung-Senssfelder
Senior Vice President Corporate Strategy and Investor Relations
Telefon +49 (0)69.2 01 10-74 50
karoline.jung-senssfelder@kiongroup.com


Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/kion/838237.html
Bildunterschrift: Henry Puhl

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=RWFYFPRUFS
Dokumenttitel: Vertragsverlängerung Henry Puhl


09.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

Fonds Research 2019: Dt. Mittelstandsanleihen FONDS bietet attraktive Anlagemöglichkeit

Auch 2019 hat die GBC AG unter der Vielzahl an Publikumsfonds neun „Fonds Champions“ herausgefiltert. Darunter den Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN: LU0974225590), der eine qualitätsorientierte Strategie verfolgt und eine vielversprechende Anlagemöglichkeit in den deutschen Mittelstand bietet. Insbesondere vor dem Hintergrund des aktuellen Niedrigzinsniveaus sehen wir den Fonds als gute Chance, um attraktive Renditen zu erwirtschaften und dies verbunden mit einer traditionell niedrigen Fonds-Volatilität. Wir vergeben 5 von 5 GBC-Falken ein.

News im Fokus

Vonovia SE: Vonovia wird Marktführer für bezahlbares Wohnen in Schweden (News mit Zusatzmaterial)

23. September 2019, 07:11

Aktueller Webcast

Vonovia SE

Analysten- und Investorencall - Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

23. September 2019

Aktuelle Research-Studie

Scherzer & Co. AG

Original-Research: Scherzer & Co. AG (von GSC Research GmbH): Halten

23. September 2019