Zorro Bidco S.à r.l.

  • Land: Luxemburg

Nachricht vom 12.09.2021 | 23:35

Hellman & Friedman entscheidet, Angebotspreis in freiwilligem Übernahmeangebot für zooplus AG zu erhöhen

DGAP-News: Zorro Bidco S.à r.l. / Schlagwort(e): Übernahmeangebot
12.09.2021 / 23:35
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hellman & Friedman entscheidet, Angebotspreis in freiwilligem Übernahmeangebot für zooplus AG zu erhöhen

12. September 2021 - London und München - Am 13. August 2021 hat die Zorro Bidco S.à r.l. (die "Bieterin"), eine Holdinggesellschaft, die durch von Hellman & Friedman LLC beratene Fonds kontrolliert wird, den Abschluss einer Investorenvereinbarung für eine langfristige strategische Partnerschaft zwischen der Bieterin und der zooplus AG (die "Gesellschaft") sowie ihre Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen öffentlichen Übernahmeangebots an alle Aktionäre der Gesellschaft zum Erwerb sämtlicher von ihnen gehaltenen auf den Inhaber lautenden Stückaktien der Gesellschaft gegen eine Gegenleistung in bar in Höhe von EUR 390,00 je Aktie bekanntgemacht.

Nach ausführlichen Gesprächen mit den Stakeholdern der Gesellschaft und um die anhaltenden Spekulationen über andere, jedoch noch ungewisse indikative Angebote Dritter zu beenden, hat die Bieterin heute entschieden, die Gegenleistung in bar von EUR 390 je Aktie um EUR 70 auf EUR 460 je Aktie zu erhöhen. Dieser deutlich verbesserte Angebotspreis bietet eine noch attraktivere Prämie von 65% auf den Schlusskurs vom 12. August 2021 (EUR 278,20), von 77% auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten drei Monate vor der Bekanntmachung am 13. August 2021 (EUR 259,56) und von 58% auf den Schlusskurs vom 11. August 2021 (EUR 291,40), d. h. den höchsten Schlusskurs, der vor der Bekanntmachung am 13. August 2021 und vor den jüngsten Angebotsspekulationen jemals erreicht wurde.

Im Übrigen bleibt die Bekanntmachung der Bieterin vom 13. August 2021 unberührt. Ferner behalten die von der Bieterin bereits für ca. 17 % der Aktien der Gesellschaft geschlossenen Andienungsverpflichtungen (irrevocable tender commitments), unter anderem mit den Mitgliedern des Vorstands für die jeweils von ihnen gehaltenen Aktien, mit der Maxburg Beteiligungen GmbH & Co. KG und mit der Luxempart S.A., ihre Gültigkeit.

Die Bieterin rechnet damit, dass die Annahmefrist für das Übernahmeangebot in den nächsten Tagen nach der Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) beginnen wird.

-Ende-

Über Hellman & Friedman

Hellman & Friedman ist ein weltweit führendes Private-Equity-Unternehmen mit einem klar definierten Investitionsansatz, der sich auf groß angelegte Kapitalbeteiligungen an hochwertigen Wachstumsunternehmen konzentriert. H&F strebt Partnerschaften mit erstklassigen Managementteams an, bei denen seine umfassende Branchenexpertise, seine langfristige Ausrichtung und sein partnerschaftlicher Ansatz den Unternehmen zu Erfolg verhelfen. H&F konzentriert sich auf herausragende Unternehmen in ausgewählten Sektoren wie Software & Technologie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Konsumgüter & Einzelhandel sowie andere Unternehmensdienstleistungen. Das Unternehmen investiert derzeit seinen zehnten Fonds mit einem zugesagten Kapital von über 24 Milliarden US-Dollar und verfügt über 80 Milliarden US-Dollar an verwaltetem Vermögen und zugesagtem Kapital. Erfahren Sie mehr über die Investmentphilosophie von H&F und seinen Ansatz zur Erzielung nachhaltiger Ergebnisse unter www.hf.com.

Ansprechpartner für weitere Informationen:

Regina Frauen                                Christian Falkowski
Tel.: +49 160 8855105 Tel.:            +49 171 8679950
E-Mail: regina.frauen@fgh.com      E-Mail: christian.falkowski@fgh.com

Wichtiger Hinweis

Diese Bekanntmachung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Aktien der Gesellschaft. Die endgültigen Bedingungen des öffentlichen Übernahmeangebots sowie weitere das öffentliche Übernahmeangebot betreffende Regelungen werden erst nach Gestattung der Veröffentlichung der Angebotsunterlage durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in der Angebotsunterlage mitgeteilt. Das öffentliche Übernahmeangebot für die Aktien der Gesellschaft hat noch nicht begonnen. Investoren und Inhabern von Aktien der Gesellschaft wird dringend empfohlen, die Angebotsunterlage sowie alle sonstigen im Zusammenhang mit dem öffentlichen Übernahmeangebot stehenden Unterlagen zu lesen, sobald diese bekannt gemacht worden sind, da sie wichtige Informationen enthalten werden.

Das öffentliche Übernahmeangebot wird zu einem späteren Zeitpunkt unter alleiniger Geltung des Rechts der Bundesrepublik Deutschland, insbesondere des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes (WpÜG), und bestimmter anwendbarer Bestimmungen des Wertpapierrechts der Vereinigten Staaten von Amerika veröffentlicht. Die Angebotsunterlage wird zudem im Internet unter http://www.hf-offer.de veröffentlicht. Jeder Vertrag, der auf Grundlage des öffentlichen Übernahmeangebots geschlossen wird, unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und ist entsprechend auszulegen.

Soweit dies nach anwendbarem Recht zulässig ist, können die Zorro Bidco S.à r.l. und mit ihr verbundene Unternehmen oder in ihrem oder deren Auftrag handelnde Broker vor, während oder nach der Laufzeit des öffentlichen Übernahmeangebots unmittelbar oder mittelbar Aktien der Gesellschaft, die gegebenenfalls Gegenstand des öffentlichen Übernahmeangebots sind, oder Wertpapiere, die in Aktien der Gesellschaft wandelbar, umtauschbar oder ausübbar sind, in anderer Weise als im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots erwerben bzw. entsprechende Erwerbsvereinbarungen abschließen. Solche Erwerbe oder Erwerbsvereinbarungen werden allen anwendbaren deutschen Rechtsvorschriften und, soweit anwendbar, Rule 14e-5 des Securities Exchange Act der Vereinigten Staaten entsprechen. Informationen über solche Erwerbe werden, soweit dies nach anwendbarem Recht erforderlich ist, in Deutschland veröffentlicht. Soweit Informationen über solche Erwerbe oder Erwerbsvereinbarungen in Deutschland veröffentlicht werden, gelten solche Informationen auch als in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Darüber hinaus können auch die Finanzberater der Zorro Bidco S.à r.l. im gewöhnlichen Geschäftsverlauf mit Wertpapieren der Gesellschaft handeln und diese erwerben bzw. entsprechende Erwerbsvereinbarungen abschließen.



12.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC im Fokus

IGEA Pharma N.V. Realignment to CBD extraction

The goal is to become the quality and cost leader in the field of CBD in Europe. To this end, a GMP pharma compliant plant is being built in Switzerland. The supercritical CO2 extraction process is to be used to achieve the highest standard of quality. The CBD market is growing strongly and with the focus on quality leadership and pure extraction, IGEA Pharma's new business model should be able to occupy an attractive niche market. With the proprietary supercritical CO2-extraction technology, other markets such as vanilla, rose or rosemary can be developed in the medium term. Based on our DCF model, we have determined a fair value of € 1.05 (CHF 1.13) per share and assign a BUY rating.

Aktueller Webcast

Deutsche Konsum REIT-AG

FY 2020/2021 Financial Results

16. Dezember 2021

Aktuelle Research-Studie

PSI Software AG

Original-Research: PSI AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

06. Dezember 2021