HELLA GmbH & Co. KGaA

  • WKN: A13SX2
  • ISIN: DE000A13SX22
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 25.02.2022 | 11:46

HELLA GmbH & Co. KGaA: Veränderungen in der HELLA Geschäftsführung: Michel Favre wird Chief Executive Officer, Yves Andres übernimmt die Business Group Lighting

DGAP-News: HELLA GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Personalie/Personalie
25.02.2022 / 11:46
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Lippstadt, 25. Februar 2022

 

Veränderungen in der HELLA Geschäftsführung:

Michel Favre wird Chief Executive Officer, Yves Andres übernimmt die Business Group Lighting

- Michel Favre wird ab dem 1. Juli 2022 Nachfolger von HELLA CEO Dr. Rolf Breidenbach, der dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen wird

- Yves Andres tritt zum 15. April 2022 in die HELLA Geschäftsführung ein, wo er nach einer Einarbeitungsphase die Leitung der Business Group Lighting von
Dr. Frank Huber übernehmen wird

- Carl-Peter Forster, Vorsitzender des HELLA Gesellschafterausschusses, dankt den ausscheidenden Geschäftsführungsmitgliedern und freut sich, mit Michel Favre und Yves Andres zwei sehr erfahrene Führungskräfte begrüßen zu dürfen, die den erfolgreichen Weg des Unternehmens nahtlos fortsetzen werden

Der HELLA Gesellschafterausschuss hat in seiner heutigen Sitzung über die Berufung von Michel Favre und Yves Andres als neue Mitglieder in die Geschäftsführung der HELLA GmbH & Co. KGaA beschlossen. Michel Favre, derzeit Executive Vice President, Group Chief Financial Officer bei Faurecia, wird zum 1. Juli 2022 das Amt des Vorsitzenden der HELLA Geschäftsführung in Nachfolge von Dr. Rolf Breidenbach übernehmen. Dieser wird, wie bereits am 4. Februar 2022 mitgeteilt wurde, seinen Geschäftsführervertrag zum 30. Juni 2022 einvernehmlich beenden, aber dem faktischen Konzern Faurecia/HELLA weiterhin beratend zur Seite stehen. Yves Andres, derzeit Executive Vice-President Clean Mobility bei Faurecia, wird zum 15. April 2022 in die HELLA Geschäftsführung eintreten. Dort wird er nach einer Einarbeitungsphase die Verantwortung für die Business Group Lighting von Dr. Frank Huber übernehmen, der das Unternehmen daraufhin in gegenseitigem Einvernehmen verlassen wird.

Carl-Peter Forster, Vorsitzender des HELLA Gesellschafterausschusses, sprach Dr. Rolf Breidenbach und Dr. Frank Huber seinen größtmöglichen Dank und Respekt aus. "Dass HELLA heute so gut positioniert ist, ist maßgeblich auf die geleistete Arbeit und die Erfolge des bisherigen Geschäftsführungsteams zurückzuführen", sagte Carl-Peter Forster. "Zugleich freue ich mich, mit Michel Favre und Yves Andres zwei sehr erfahrene, internationale Führungskräfte für die HELLA Geschäftsführung gewinnen konnten, um den Erfolgskurs des Unternehmens nahtlos fortzusetzen."

Michel Favre (63) ist ein ausgewiesener Finanzexperte und Branchenkenner. Seit 2013 ist der gebürtige Franzose EVP Group CFO bei Faurecia. Zuvor war er in gleicher Funktion für andere namhafte Unternehmen tätig. Darüber hinaus war er 13 Jahre lang beim Automobilzulieferer Valeo beschäftigt, wo er verschiedene Fach- und Führungspositionen innehatte, einschließlich der Leitung des Lichtgeschäfts. Mit Blick auf seine neue Aufgabe bei HELLA sagt Michel Favre: "Es ist mir eine große Ehre, die Nachfolge von Rolf Breidenbach als Chief Executive Officer anzutreten. Gemeinsam mit meinen Geschäftsführungskollegen werden wir den eingeschlagenen Strategiepfad konsequent fortführen und die Position von HELLA entlang der großen Wachstumsfelder Elektromobilität, autonomes Fahren sowie Digitalisierung weiter ausbauen."

Yves Andres (41) ist seit 2007 bei Faurecia beschäftigt. Seit 2021 verantwortet er dort als Mitglied des Executive Committee die Business Group Clean Mobility. Zuvor hatte er bei Faurecia verschiedene Führungspositionen in den Bereichen Finanzen, Fertigung, Vertrieb, Programmmanagement und allgemeines Management sowohl in Europa als auch in den USA inne. Seine Karriere startete der gebürtige Schweizer und Wirtschaftsingenieur 2005 beim Automobilzulieferer ZF. Zu seiner neuen Rolle bei HELLA sagt Yves Andres: "HELLA ist ein Pionier der automobilen Lichttechnik. Von daher freue ich mich, gemeinsam mit dem weltweiten HELLA Lichtteam in diesem Bereich weiter Trends zu setzen und die Mobilität von Morgen durch innovative Lichtlösungen noch sichererer, komfortabler und nachhaltiger zu gestalten."

Hinweis: Diesen Text sowie passendes Bildmaterial finden Sie auch in unserer Pressedatenbank unter: www.hella.de/presse

Über HELLA

HELLA ist ein börsennotiertes Tochterunternehmen von Faurecia. Gemeinsam agieren sie unter der übergreifenden Dachmarke FORVIA. Innerhalb des faktischen Konzerns steht HELLA für leistungsstarke Lichttechnik sowie Fahrzeugelektronik. Zugleich deckt das Unternehmen mit seinem Bereich Lifecycle Solutions ein breites Service- und Produktportfolio für das Ersatzteil- und Werkstattgeschäft sowie für Hersteller von Spezialfahrzeugen ab. HELLA ist mit 36.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an über 125 Standorten weltweit aktiv und hat im Geschäftsjahr 2020/2021 einen währungs- und portfoliobereinigten Umsatz in Höhe von 6,5 Milliarden Euro erzielt.

Über FORVIA

FORVIA vereint technologische und industrielle Stärken von Faurecia und HELLA, die sich optimal ergänzen. Mit über 300 Industriestandorten und 77 F&E-Zentren, 150.000 Mitarbeitern, darunter mehr als 35.000 Ingenieure, in über 40 Ländern, bietet FORVIA einen einzigartigen und umfassenden Ansatz für die automobilen Herausforderungen von heute und morgen. FORVIA besteht aus 6 Geschäftsbereichen mit 24 Produktlinien und einem starken Portfolio mit über 14.000 Patenten. FORVIA ist bestrebt, der bevorzugte Innovations- und Integrationspartner für OEMs weltweit zu werden. FORVIA hat sich zum Ziel gesetzt, den Wandel in der Mobilität frühzeitig zu erkennen und in die Tat umzusetzen. www.forvia.com

Weitere Informationen erhalten Sie von:

Dr. Markus Richter HELLA GmbH & Co. KGaA
Unternehmenssprecher Rixbecker Straße 75
Tel.: +49 (0)2941 38-7545 59552 Lippstadt / Deutschland
Markus.Richter@hella.com www.hella.com



25.02.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Events im Fokus

Termine 2022

1./2. Juni 2022: Fachkonferenz Immobilien & Software | IT

13./14. Juli 2022: Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

12./13. Oktober 2022: Fachkonferenz Finanzdienstleistungen/Technologie

News im Fokus

Siemens Aktiengesellschaft: Siemens kündigt außerplanmäßige Abschreibung auf at‐equity Beteiligung an

30. Juni 2022, 19:03

Aktueller Webcast

Kinarus Therapeutics Holding AG

Replay KOL Webcast: Christian Pruente on wAMD and KIN001

27. Juni 2022

Aktuelle Research-Studie

FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen

01. Juli 2022