Hawesko Holding AG

  • WKN: 604270
  • ISIN: DE0006042708
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.12.2020 | 08:20

Hawesko Holding AG: Hawesko vor Rekordergebnis - Online-Boom im Weihnachtsgeschäft übertrifft hohe Erwartungen

DGAP-News: Hawesko Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
15.12.2020 / 08:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hawesko vor Rekordergebnis - Online-Boom im Weihnachtsgeschäft übertrifft hohe Erwartungen

Hamburg, 15. Dezember 2020 Die Weinhandelsgruppe Hawesko Holding AG profitiert von einer außerordentlich starken online-Nachfrage im Weihnachtsgeschäft und rechnet nach einer erneuten Prognoseanhebung mit einem Rekord bei Umsatz und Ergebnis 2020.

Der Vorstand von Europas größter Weinhandelsgruppe erwartet für das operative Ergebnis zwischen 39 - 42 Millionen Euro, das liegt oberhalb des bereits Anfang November angehobenen Wertes von 33 Millionen Euro und übertrifft den Vorjahreswert von 29,1 Millionen Euro klar.

Der COVID-19-bedingte starke Wachstumstrend in den B2C-Segmenten Retail und E-Commerce ist auch im Weihnachtsgeschäft ungebrochen. Der ebenfalls durch die Umstände der COVID-19-Pandemie rückläufige B2B-Umsatz mit Gastronomie und Hotellerie wird damit deutlich überkompensiert. Daher erwartet der Vorstand der Hawesko Holding AG, dass der Jahresumsatz der Hawesko Gruppe mit seinen Tochterunternehmen in den Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz und Schweden im Jahr 2020 erstmals € 600 Mio. überschreiten wird (2019: € 556 Mio.).

"Wir profitieren von einem sehr dynamischen online-Geschäft. Dieser Trend, der bereits seit Ausbruch der COVID-19-Pandemie zu beobachten ist, hat sich im laufenden Weihnachtsgeschäft signifikant verstärkt", sagte HAWESKO-Vorstandschef Thorsten Hermelink. "Diese erfreuliche Entwicklung resultiert aus unserem umfassenden Weinwissen und treffsicherem Gespür für Kundenwünsche sowie der erfolgreichen Kombination von Stationär- und Online-Handel. Das Vertrauen unserer Kunden in unser Sortiment und die leistungsstarke Logistik ist insbesondere in diesen für viele Menschen schwierigen Zeiten Ansporn für uns, die Position als führende Weinhandelsgruppe Europas im nächsten Jahr weiter zu festigen."

Vorläufige Eckdaten für das Geschäftsjahr 2020 wird die Gruppe Anfang Februar veröffentlichen.
# # #

Die Hawesko-Gruppe ist führender Anbieter von qualitativ hochwertigen Weinen und Champagnern. Im Geschäftsjahr 2019 beschäftigte sie - in den Segmenten Retail (Jacques' Wein-Depot und Wein & Co.), B2B und E-Commerce (insbesondere HAWESKO und Vinos) - rund 1.200 Mitarbeiter. Die Aktien der Hawesko Holding AG werden außer an der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg im Prime Standard Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Herausgeber:

Hawesko Holding AG
Elbkaihaus
Große Elbstraße 145d
22767 Hamburg

Internet: hawesko-holding.com (Konzerninformationen)
hawesko.de (Online-Shop)
jacques.de (Standorte und Online-Angebot von Jacques' Wein-Depot)
vinos.de (spanische Weine)
wirwinzer.de (deutsche Weine direkt vom Erzeuger)
weinco.at (Online-Shop)

Presse- und Investor-Relations-Kontakt:

Tel. (040) 30 39 21 00
E-Mail: ir@hawesko-holding.com



15.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

International School Augsburg (ISA): Investment in den Rohstoff Bildung

Die in Gersthofen bei Augsburg ansässige International School Augsburg (ISA) plant als erste internationale Schule in Deutschland den Gang an die Börse und macht damit erstmals das Thema „Bildung“ unter ESG-Kriterien investierbar. Die ISA, an der derzeit rund 330 Schüler eingeschrieben sind, ist als internationale Schule Teil eines globalen Schulnetzwerkes, welches das in Deutschland anerkannte IB-Diploma als Hochschulzugangsberechtigung anbietet. Im Rahmen des geplanten Campus-Neubaus sollen die Kapazitäten erweitert und damit die hohe Nachfrage nach privaten Bildungsleistungen in Deutschland und in der Region erfüllt werden. GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit dem ISA-Vorstand Marcus Wagner gesprochen.

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

H.C. Wainwright Global Life Sciences Conference at 7:00 am ET

09. März 2021

Aktuelle Research-Studie

Media and Games Invest plc

Original-Research: Media and Games Invest plc (von First Berlin Equity Research GmbH): Buy

05. März 2021