HANSAINVEST Hanseatische Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung

  • Land: Deutschland

Nachricht vom 03.01.2018 | 15:25

HANSAINVEST übernimmt Administration für den MF INVEST Best Select

DGAP-News: HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH / Schlagwort(e): Fonds

03.01.2018 / 15:25
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Hamburg, 3. Januar 2018 - Die MF INVEST GmbH aus Viechtach hat die Verwaltung ihres Fonds MF INVEST Best Select (WKN DWS6MF) mit Beginn des Jahres 2018 auf die Service-KVG HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH übertragen. "Wir haben uns für die HANSAINVEST entschieden, da die Betreuung im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern sehr persönlich und individuell ist. Unsere Wünsche wurden prompt umgesetzt und auch die über reine Service-KVG-Dienstleistungen hinausgehenden Services wie beispielsweise die Pressebetreuung haben uns letztendlich überzeugt", sagt Martin Fischl, Geschäftsführer der MF INVEST GmbH.
 
Der im September 2015 aufgelegte Mischfonds MF INVEST Best Select investiert in unterschiedliche Anlageklassen wie Aktienfonds, gemischte Wertpapierfonds, Rentenfonds und rohstoffbezogene Fonds sowie Einzeltitel und Währungen. Das Fondsmanagement kombiniert Wachstumschancen von risikobehafteten Anlageklassen mit vergleichsweise sicheren Anlagen. Dazu analysieren die Experten sowohl Anlageklassen als auch Anlageinstrumente, um zu bestimmen, welche Anlageform der Marktsituation gerecht wird. Anhand von Stresstests wird zudem das Risiko überwacht und die erwartete Veränderung des Anteilpreises in Abhängigkeit von Marktbewegungen ermittelt. Gleichzeitig soll durch die vorhandene Flexibilität eine breite Risikostreuung erzielt werden. "Aktienmärkte laufen zwar gerade gefühlt nur in eine Richtung. Aber die Vergangenheit zeigt, dass die Märkte turbulenter geworden sind und Aktien auch Verluste bescheren können. Eine flexible Anlage sollte daher alle Optionen nutzen, die das Anlageuniversum bietet, und kurzfristig auf jede Marktlage reagieren können", sagt Fischl.

Über HANSAINVEST
Die Kapitalverwaltungsgesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH wurde 1969 gegründet und ist Teil der SIGNAL IDUNA Gruppe. Als Service-KVG für Real und Financial Assets erbringt die Hamburger Gesellschaft vielfältige Dienstleistungen rund um die Administration von liquiden und illiquiden Assetklassen.
 
Der Hauptsitz befindet sich in Hamburg, zudem ist das Unternehmen mit einer Niederlassung in Frankfurt präsent. Über ein Tochterunternehmen ist die HANSAINVEST auch in Luxemburg vertreten. Aktuell werden von knapp 120 Mitarbeitern in über 155 Publikums- und mehr als 65 Spezialfonds Vermögenswerte von mehr als 30 Milliarden Euro administriert. Von den Lesern des Private Bankers wurde die HANSAINVEST im Jahr 2016 bereits zum dritten Mal in Folge zur "Besten Service-KVG" Deutschlands gewählt. (Stand der Daten: 30.09.2017).  
 
Mehr Informationen unter www.hansainvest.de.
 
Über MF INVEST
Die MF INVEST GmbH ist spezialisiert auf die Verwaltung von Vermögen und wurde im Jahr 2015 gegründet. Geschäftsführer und Gründer ist Martin Fischl, der auch Initiator des MF INVEST Best Select ist. Fischl verfügt als Spezialist für Kapitalanlagen über 25 Jahre Erfahrung und verwaltet insgesamt mehr als 30 Millionen Euro für seine Kunden.  
 
Mehr Informationen unter www.mf-invest.de.
 
 
Presseanfragen:
Dirk Wechmann * Marketing & Corporate Communications
Kapstadtring 8 * D - 22297 Hamburg * Telefon + 49 40 300 57-62 92  
dirk.wechmann@hansainvest.de
 
Martin Fischl * MF INVEST GmbH
Mönchshofstraße 17 * D - 94234 Viechtach * Telefon +49 9942 - 94 95 065 
martin.fischl@mf-invest.de

 


03.01.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Hohes Kurspotenzial: „Attraktiver „Value-add“-Immobilienspezialist

Die Coreo AG führt derzeit eine Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, in deren Rahmen ein Bruttoemissionserlös von bis zu 16 Mio. € angestrebt wird. Der Liquiditätserlös soll zum Erwerb von Gewerbe- und Wohnimmobilien für den Geschäftsbereich „Value Add“ verwendet werden. Derzeit, also pre money, verfügt die Gesellschaft über ein prognostiziertes NAV (auf Grundlage von GBC-Berechnungen) von 2,40 €. Für das laufende und kommende Geschäftsjahr rechnen wir mit einem spürbaren Ertrags- und Ergebnisanstieg. Neben der Steigerung von Mieterträgen sollte die Gesellschaft im nennenswerten Umfang Veräußerungserlöse erzielen sowie stille Reserven aufdecken. Auf Basis unseres DCF-Bewertungsmodells (post money) haben wir ein Kursziel von 3,10 € ermittelt. Auf Basis des aktuellen Kurses sowie des Platzierungspreises im Rahmen der Kapitalerhöhung von 1,60 € je Aktie lautet unserer Einschätzung KAUFEN.“

News im Fokus

Linde plc: Linde plc Declares Dividend in Fourth Quarter 2018

10. Dezember 2018, 12:31

Aktueller Webcast

Douglas GmbH

FY 2017/18 financial results

11. Dezember 2018

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Pharming Group NV (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Pharming Group NV

12. Dezember 2018