GRENKE AG

  • WKN: A161N3
  • ISIN: DE000A161N30
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 02.11.2021 | 08:24

GRENKE AG: GRENKE schließt Verkauf der Beteiligung an der viafintech GmbH erfolgreich ab

DGAP-News: GRENKE AG / Schlagwort(e): Verkauf/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
02.11.2021 / 08:24
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GRENKE schließt Verkauf der Beteiligung an der viafintech GmbH erfolgreich ab

Baden-Baden, den 2. November 2021: GRENKE, globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen, hat die Veräußerung ihrer Minderheitsbeteiligung am FinTech-Unternehmen viafintech GmbH in Höhe von 25,01 Prozent an paysafecard.com Wertkarten GmbH, Wien (Österreich), erfolgreich abgeschlossen. Verkauft wurde die Beteiligung von der GRENKE BANK AG, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der GRENKE AG. Neben der GRENKE BANK AG veräußerten auch der Mehrheitseigner GLORY Ltd. mit Sitz in Himeji (Japan) sowie die drei Gründer von viafintech ihre Anteile. Das Signing der Transaktion erfolgte wie bereits mitgeteilt am 22. August dieses Jahres.

Alle zum Vollzug des Verkaufs erforderlichen Bedingungen sind erfüllt, insbesondere die formelle behördliche Genehmigung nach der Außenwirtschaftsverordnung. Damit realisiert GRENKE im vierten Quartal 2021 einen außerordentlichen Gewinn nach Steuern von ca. 20 Mio. Euro, der nicht in der bestehenden Guidance von 60 Mio. bis 80 Mio. Euro enthalten ist.

"Wir haben mit diesem Verkauf, gemeinsam mit den Mitgesellschaftern, einen weiteren bedeutsamen Schritt für viafintech eingeleitet. Für uns war es wichtig, dass wir diese Transaktion zügig und effizient abschließen. Nun werden wir den Erfolgskurs von viafintech im Rahmen einer langfristigen Kooperationsvereinbarung als Partnerbank weiter maßgeblich begleiten.", sagte Dr. Sebastian Hirsch, CFO der GRENKE AG.

Weitere Informationen erhalten Sie von:

GRENKE AG Pressekontakt
Team Investor Relations Stefan Wichmann
Neuer Markt 2 Executive Communications Consulting
76532 Baden-Baden Neuer Markt 2
Telefon: +49 7221 5007-204 76532 Baden-Baden
E-Mail: investor@grenke.de Mobil: +49 (0) 171 20 20 300
Internet: www.grenke.de E-Mail: presse@grenke.de
 

Über GRENKE

Die GRENKE Gruppe (GRENKE) ist globaler Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Kunden erhalten alles aus einer Hand: vom flexiblen Small-Ticket-Leasing über bedarfsgerechte Bankprodukte bis zum praktischen Factoring. Die schnelle und einfache Abwicklung sowie der persönliche Kontakt zu Kunden und Partnern stehen dabei im Mittelpunkt.

1978 in Baden-Baden gegründet, ist die Gruppe heute mit über 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (gemessen nach Vollzeitäquivalenten) in 33 Ländern weltweit aktiv. Die GRENKE-Aktie ist an der Frankfurter Börse im SDAX gelistet (ISIN: DE000A161N30).



02.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC im Fokus

net digital, der digitale und mobile Payment-Spezialist

Die net digital AG agiert mit ihren digitalen und mobilen Paymentlösungen und den hierzu ergänzenden Diensten (z. B. Abo-Management und zahlungsbezogene KI-Lösungen) im multimilliarden-schweren Paymentmarkt. Basierend auf der vielversprechenden Wachstumsstrategie und der guten Marktpositionierung, sollte es dem net digital-Konzern gelingen, ab dem Jahr 2022 ein nachhaltiges dynamisches Wachstum zu erreichen. Parallel hierzu rechnen wir aufgrund des sehr skalierbaren Geschäftsmodells (Plattform-Ansatz) mit einer überproportionalen Ergebnisverbesserung. Bei dem von uns ermittelten Kursziel von 20,60 € vergeben wir das Rating KAUFEN.

News im Fokus

Deutsche Bank kündigt Kapitalausschüttungen an

26. Januar 2022, 18:23

Aktueller Webcast

home24 SE

Trading Update FY 2021

25. Januar 2022

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Januar 2022