GOVECS AG

  • WKN: A2NB12
  • ISIN: DE000A2NB122
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 17.09.2018 | 08:04

GOVECS AG legt Angebotsdetails zum Börsengang fest

DGAP-News: GOVECS AG / Schlagwort(e): Börsengang

17.09.2018 / 08:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


WEDER ZUR DIREKTEN NOCH INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST.

GOVECS AG legt Angebotsdetails zum Börsengang fest

  • Angebot umfasst bis zu 6.250.000 neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung, bis zu 300.000 Aktien aus dem Besitz des Hauptaktionärs Dquadrat Equity Partner sowie bis zu 982.500 Aktien im Rahmen einer möglichen Mehrzuteilung (Greenshoe-Option) ebenfalls aus dem Bestand von Dquadrat Equity Partner
     
  • Preisspanne auf 10,00 EUR bis 12,00 EUR je Aktie festgelegt
     
  • Erlöse aus der Kapitalerhöhung dienen der Fortsetzung des dynamischen Wachstums im rasant wachsenden E-Scooter-Markt
     
  • Streubesitz von bis zu 62 % erwartet
     
  • Angebotsfrist startet am 18. September 2018 und endet voraussichtlich am 27. September 2018
     
  • Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse für den 2. Oktober 2018 geplant

München, 17. September 2018 - Die GOVECS AG ("GOVECS", "das Unternehmen"), führender Hersteller von Elektrorollern in Europa, hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang auf
10,00 EUR bis 12,00 EUR je Aktie festgelegt. Angeboten werden bis zu rund 7,5 Millionen auf den Inhaber lautende Stückaktien. Dies entspricht einem Bruttoemissionsvolumen von bis zu rund 90 Mio. EUR. Der endgültige Angebotspreis wird vom Unternehmen, den aktuellen Aktionären und den begleitenden Banken im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens am Ende der Angebotsfrist festgelegt. Die Angebotsfrist startet am 18. September 2018 und wird voraussichtlich am 27. September 2018 enden.

Das Angebot umfasst insgesamt bis zu 7.532.500 auf den Inhaber lautende Stückaktien. Davon stammen bis zu 6.250.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung und bis zu 300.000 Aktien aus dem Besitz des Hauptaktionärs Dquadrat Equity Partner. Zusätzlich können bis zu 982.500 Aktien ebenfalls aus dem Bestand von Dquadrat Equity Partner im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption (Greenshoe-Option) von den begleitenden Banken platziert werden. Bei vollständiger Platzierung der angebotenen Aktien sowie vollständiger Ausübung der Greenshoe-Option liegt der Streubesitz nach erfolgter Transaktion voraussichtlich bei rund 62 %.

Die Nettoerlöse aus der Kapitalerhöhung dienen der Fortsetzung des dynamischen Wachstums der GOVECS AG im rasant wachsenden E-Scooter-Markt. "Experten erwarten für den noch jungen E-Scooter-Markt in Europa Wachstumsraten von über 25 Prozent bis zum Jahr 2026. Die hohe Nachfrage nach einer umweltfreundlichen und gleichzeitig komfortablen Mobilitätslösung eröffnet großartige Chancen für unser Unternehmen. Wir wollen mit dem Börsengang unser Wachstum beschleunigen und gleichzeitig unsere Bekanntheit am Markt weiter steigern - wir sind bereit, um in eine neue Größenordnung aufzusteigen", verdeutlicht Thomas Grübel, CEO und Mitgründer von GOVECS. Insbesondere plant GOVECS die Erweiterung der Produktionskapazitäten in Polen und die Erhöhung der Fertigungstiefe. Zudem soll das bestehende Produkt- und Serviceportfolio durch die Entwicklung neuer Produktmodelle und komplementärer Leistungen, wie z.B. Leasingmodelle, erweitert werden. Der weitere Ausbau des operativen Geschäfts soll in den Geschäftsbereichen "Business-to-Delivery" (B2D) und "Business-to-Consumer" (B2C) zum Beispiel durch den Aufbau von Warenlagern für versandfertige E-Scooter und Ersatzteile sowie Investitionen in die HappyScooter-Vertriebsplattform forciert werden. Die führende Position im europäischen E-Scooter-Sharing-Markt (B2S-Geschäft) soll durch den Börsengang ebenso gestärkt werden.

Die Börsennotierung der GOVECS-Aktie mit der Wertpapierkennnummer (WKN) A2NB12, der International Securities Identification Number (ISIN) DE000A2NB122 und dem Börsenkürzel GES ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Zulassung zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) vorgesehen. Die Erstnotiz erfolgt voraussichtlich am 2. Oktober 2018. Die Lock-up-Periode beträgt für die bisherigen Aktionäre, das Family Office Dquadrat Equity Partner, Herrn Thomas Grübel (CEO), Herrn Nicholas Holdcraft (COO) und die Prince Invest GmbH, zwölf Monate und für das Unternehmen sechs Monate nach dem ersten Handelstag.

Das Bankhaus Lampe und die COMMERZBANK fungieren im Rahmen der Transaktion als "Joint Global Coordinators" und "Joint Bookrunners".

Der maßgebliche Wertpapierprospekt wird nach der erfolgten Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf der Unternehmenswebsite veröffentlicht und unter https://www.govecsgroup.com/boersengang/ zum Download zur Verfügung stehen.
 

Über GOVECS:

Die GOVECS Group ist der führende Hersteller von Elektrorollern in Europa und entwickelt zukunftsweisende Lösungen für die urbane Mobilität. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf hochwertigen "Made in Europe"-Produkten für internationale Sharing-Plattformen und auf maßgeschneiderten Konzepten für die schnell wachsende Delivery-Branche. Über die eigene Handelsplattform HappyScooter vertreibt GOVECS Elektroroller und Zubehör im wachstumsstarken Privatkundensegment. Das GOVECS Produktportfolio umfasst derzeit E-Scooter der Marken Schwalbe, ELMOTO, GO! S und GO! T.

www.govecsgroup.com

 

Pressekontakt:

Kirchhoff Consult AG, Nicole Schüttforth, nicole.schuettforth@kirchhoff.de, +49 40 60 91 86 64

GOVECS AG, Daniele Cesca, dcesca@govecs.com, +49 89 411 09 77 15
 

Disclaimer:

Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des District of Columbia) bestimmt und darf nicht an "U.S. persons" (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ("Securities Act") definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Wertpapiere der GOVECS AG (die "Gesellschaft") sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Die Gesellschaft beabsichtigt nicht, das Angebot von Aktien vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten von Amerika zu registrieren oder ein öffentliches Angebot in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Gesellschaft außerhalb der Bundesrepublik Deutschland ("Deutschland") und des Großherzogtums Luxemburg ("Luxemburg") findet nicht statt und ist auch nicht vorgesehen. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg wird ausschließlich durch und auf Basis eines zu veröffentlichenden Wertpapierprospektes, der nach der Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, sowie im Internet auf der Website der Gesellschaft (www.govecs.com) kostenfrei erhältlich sein wird, erfolgen. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Gesellschaft sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospektes erfolgen.

In Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR") außer der Bundesrepublik Deutschland ("Deutschland") und des Großherzogtums Luxemburg ("Luxemburg") sind diese Informationen ausschließlich für Personen bestimmt und richten sich ausschließlich an Personen, die "qualifizierte Anleger" im Sinne von Artikel 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG und aller Änderungen dazu, einschließlich Richtlinie 2010/73/EU, soweit diese in dem jeweiligen EWR-Mitgliedstaat umgesetzt worden sind) und aller maßgeblichen Umsetzungsmaßnahmen in dem jeweiligen EWR-Mitgliedstaat ("qualifizierte Anleger") sind. Im Vereinigten Königreich dürfen diese Informationen nur weitergegeben werden und richten sich nur an (i) professionelle Anleger im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die "Verfügung"), oder (ii) vermögende Gesellschaften (high net worth companies), die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verfügung fallen (jede dieser Personen nachfolgend eine "Relevante Person"). Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich, und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder sich auf diese Bekanntmachung oder ihren Inhalt verlassen.

Hierin enthaltene Aussagen könnten sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind durch Wörter wie "könnte", "wird", "sollte", "plant", "erwartet", "sieht voraus", "schätzt", "glaubt", "beabsichtigt", "hat vor", "zielen" oder deren negativer Form oder entsprechenden Abwandlungen und vergleichbaren Begriffen erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen und beinhalten einer Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten sowie andere Faktoren, durch welche die tatsächlichen Ergebnisse, Auslastungsgrade, Entwicklungen und Erfolge der Gruppe oder des Industriezweigs in dem sie tätig ist, grundlegend anders ausfallen können als hier enthalten oder impliziert. Es sollte kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen gesetzt werden. Die Gruppe wird die hier veröffentlichen zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen nicht aktualisieren oder überprüfen.



17.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

News im Fokus

Linde Signs Long-Term Agreement with ExxonMobil to Supply Integrated Manufacturing Complex in Singapore

25. Juni 2019, 13:00

Aktueller Webcast

Stealth BioTherapeutics

The BMO Capital Markets 2019 Prescriptions for Success Healthcare Conference

25. Juni 2019

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: GBC Insider Focus Index (von GBC AG): GBC Insider Focus Index

26. Juni 2019