Good Brands AG

  • WKN: A2AA5A
  • ISIN: DE000A2AA5A0
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 21.10.2019 | 09:57

Good Brands AG: MH BERLIN GMBH SCHLIEßT ERFOLGREICH WEITERE FINANZIERUNG AB

DGAP-News: Good Brands AG / Schlagwort(e): Finanzierung/Beteiligung/Unternehmensbeteiligung

21.10.2019 / 09:57
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Die MH Berlin GmbH, mit Sitz in Berlin, entwickelt und vertreibt unter der Marke "MAISON HĒROÏNE" hochwertige Handtaschen und Accessoires. Maison Hēroïne steht für unverwechselbare Kreationen, die Lifestyle, Eleganz und Funktion vereinen.

Bereits im September konnte sich die MH Berlin GmbH eine weitere Wachstumsfinanzierung in Form eines Wandeldarlehens sichern. Das frische Kapital soll insbesondere für den weiteren Aufbau des Lagervolumens dienen.

Über Good Brands AG
Marken begleiten unser tägliches Leben. Sie stehen für Innovation, Sicherheit, Bekanntheit und verleihen Produkten ein unverwechselbares Profil. Die Good Brands AG mit Sitz in Mannheim entwickelt und beteiligt sich an Marken in Bestandsmärkten. Ganz gleich ob Textil, Food, Autopflege oder neue Marken und Techniken im Retail. Die Good Brands AG ist an der Börse Hamburg gelistet (WKN: A2AA5A / ISIN: DE000A2AA5A0).

 



21.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften, 15.07.2020

Fachkonferenz Consumer / Leisure, 16.07.2020

Die Konferenzen finden aufgrund der aktuellen Situation nicht in den Räumen der Börse München statt, sondern als Online-Konferenz.

GBC-Fokusbox

Anleihe der German Real Estate Capital S.A. stark überdurchschnittlich attraktiv

Die Anleihe der German Real Estate Capital S.A. weist aktuell eine Effektivverzinsung von ca. 14 % auf. Da es sich hier quasi um eine Immobilien-Anleihe handelt, ist das Anleiherisiko überschaubar. Insgesamt verfügt die German Real Estate-Gruppe über 6 Objekte, 24 Bestands- und 22 Handelsobjekte, womit eine Kombination aus stetigen Einnahmen und attraktiven Entwicklerrenditen erreicht wird. Wir stufen die Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv ein.