KST Beteiligungs AG

  • WKN: A16130
  • ISIN: DE000A161309
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 15.04.2019 | 13:30

Geschäftszahlen der KST Beteiligungs AG nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (HGB, nicht testiert)

DGAP-News: KST Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

15.04.2019 / 13:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Stuttgart, 15.04.2019
 
Geschäftszahlen der KST Beteiligungs AG nach dem ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (HGB, nicht testiert)

Die KST Beteiligungs AG hat das erste Quartal des Geschäftsjahres 2019 aufgrund von Positionsbereinigungen mit einem geringen Periodenverlust in Höhe von TEUR 45 (Vergleichsperiode des Vorjahres + TEUR 201) abgeschlossen, wobei sich die Gesamtleistung der KST Beteiligungs AG aus Wertpapiergeschäften auf -TEUR 73 (Vorjahresperiode + TEUR 157) stellte.

Der innere Wert pro Aktie, der u.a. die gesamten Wertveränderungen des Wertpapierportfolios beinhaltet, hat sich einhergehend mit der insgesamt positiven Portfolioentwicklung im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 um ca. 6,6 % erhöht und erreichte zum 31.03.2019 ca. EUR 1,38 pro Aktie. Aktuell liegt der innere Wert pro Aktie nochmals etwas höher bei ca. EUR 1,40 pro Aktie.


Aus Zinsen und Dividenden hat die KST Beteiligungs AG bis zum 31.03.2019 TEUR 75 (Vergleichsquartal des Vorjahres TEUR 55) vereinnahmt. Hier erwartet die Gesellschaft im weiteren Jahresverlauf insbesondere noch die Dividendenzahlung auf ihre Beteiligung an der RCM Beteiligungs AG, die die Zahlung einer Dividende in Höhe von EUR 0,06 pro Aktie angekündigt hat.

Die ordentlichen betrieblichen Aufwendungen der Gesellschaft lagen im ersten Quartal mit TEUR 33 nochmals leicht unter dem inzwischen erreichten niedrigen Niveau des Vorjahresquartals (TEUR 34). Die Personalkosten der Gesellschaft blieben im ersten Quartal 2019 mit TEUR 6 unverändert.

Die Bilanzsumme der KST Beteiligungs AG reduzierte sich zum 31.03.2019 aufgrund der eingangs erwähnten Positionsbereinigungen auf TEUR 9.320 (31.12.2018: TEUR 10.420). In Höhe von TEUR 4.266 (ca. 46%) war diese in festverzinslichen Wertpapieren investiert. Der Aktienbestand der Gesellschaft  lag zum 31.03.2019 bei ca. TEUR 3.390 bzw. ca. 36% der Bilanzsumme. Hiervon waren wiederum ca. 39% in Titeln aus dem Bereich der Indices DAX, MDAX und SDAX sowie ca. 38% in Auslandstiteln, deren Indexzugehörigkeit, soweit vergleichbar, in etwa den genannten inländischen Indices entspricht, investiert.

Der Vorstand

Pressehinweis
Mit dieser Veröffentlichung wird die für den 25.04.2019 vorgesehene Pressemitteilung zum Zwischenabschluss für das erste Quartal 2019 vorgezogen.

Über die KST Beteiligungs AG
Die KST Beteiligungs AG ist eine im Basic Board der Deutschen Börse notierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Stuttgart, deren Unternehmensziel die langfristige Steigerung des Gesellschaftsvermögens ist. Zu diesem Zweck verfolgt die KST als Anlagestrategie die Investitionen des Wertpapierportfolios vor allem in liquide Aktien aus gängigen Börsensegmenten sowie höherverzinsliche Anleihen.


Kontakt:
Reinhard Voss

KST Beteiligungs AG
Dammstraße 5
71120 Grafenau

E-mail: voss@kst-ag.de
Tel.: +49 (0)7033 40600 78
Fax: +49 (0)7033 40600 79


15.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
<

GBC-Fokusbox

HELMA Eigenheimbau: Klarer Kauf

Die HELMA Eigenheimbau hat mit dem Zugang weiterer Ferienimmobilienprojekte das potenzielle Umsatzvolumen um 150 Mio. € gesteigert. Ohnehin verfügt die Gesellschaft über einen umfangreichen Grundstücksbestand für das Bauträgergeschäft, womit in den kommenden Geschäftsjahren Umsätze in Höhe von über 1,4 Mrd. € realisiert werden könnten. Damit dürften unsere Schätzungen, in denen wir ein nachhaltiges Überschreiten der Umsatzmarke von 300 Mio. € annehmen, gut unterfüttert sein. Bei einem Kursziel von 65,00 € ist die HELMA-Aktie ein klarer Kauf.

News im Fokus

Linde plc: Linde Declares Dividend Increase for 2020

24. Februar 2020, 16:34

Aktuelle Research-Studie

ADVA AG Optical Networking

Original-Research: ADVA Optical Networking SE (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

24. Februar 2020