GERRY WEBER INTERNATIONAL AG

  • WKN: A255G3
  • ISIN: DE000A255G36
  • Land: Germany

Nachricht vom 08.07.2019 | 10:00

Gerry Weber International AG: Investor übt Kaufoption für HALLHUBER aus

DGAP-News: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Verkauf

08.07.2019 / 10:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


CORPORATE NEWS

Investor übt Kaufoption für HALLHUBER aus

- Von Robus Capital Management verwalteter Fonds übernimmt Mehrheitsanteile

- GERRY WEBER bleibt mit 12% an HALLHUBER beteiligt

 

(Halle/Westfalen, 8. Juli 2019) Ein von Robus Capital Management verwalteter Fonds hat von der GERRY WEBER International AG die Mehrheitsanteile an der HALLHUBER GmbH übernommen. Im Rahmen des laufenden Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung hatte GERRY WEBER im Februar 2019 dem Investor eine Kaufoption für HALLHUBER gewährt. Im Gegenzug hatte der Investor eine Brückenfinanzierung für HALLHUBER bereitgestellt, die nunmehr durch eine langfristige Finanzierung abgelöst worden ist. Gemäß der Vereinbarung bleibt GERRY WEBER mit 12% an HALLHUBER beteiligt. Darüber hinaus erhält GERRY WEBER vom Investor eine Barzahlung in Höhe von EUR 500.000.


Zum Hintergrund
Die GERRY WEBER International AG befindet sich seit dem 25. Januar 2019 im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Am 1. April wurde das Verfahren eröffnet. Bei der Tochtergesellschaft GERRY WEBER Retail GmbH & Co. KG wurde das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung am 1. Mai 2019 eröffnet. Das Insolvenzgericht hat in beiden Fällen Rechtsanwalt Stefan Meyer von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH zum Sachwalter bestellt. Dem Vorstand der GERRY WEBER International AG mit Johannes Ehling (Vorstandssprecher sowie Chief Sales Officer und Chief Digital Officer), Florian Frank (Chief Restructuring Officer) und Urun Gursu (Chief Product Officer) steht der in der Modebranche erfahrene Rechtsanwalt Dr. Christian Gerloff als Generalbevollmächtigter zur Seite. Die Finanzierung des Geschäftsbetriebs von GERRY WEBER ist ungeachtet des laufenden Insolvenzverfahrens bis in das Jahr 2020 hinein gesichert.

Über die GERRY WEBER Gruppe
Die GERRY WEBER International AG mit Sitz in Halle/Westfalen ist ein weltweit operierender Konzern, der drei starke Markenfamilien unter einem Dach vereint: GERRY WEBER, TAIFUN und SAMOON. Darüber hinaus hält GERRY WEBER eine nicht-strategische Beteiligung in Höhe von 12% an der HALLHUBER GmbH.

Pressekontakt GERRY WEBER:
Lucia Mathée / Gundolf Moritz
MATHEE GmbH / Mirnock Consulting GmbH
Tel: +49 69 597995910‬
Mail: LMathee@mathee.com

Frank Elsner
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel: +49 5404 91 92 0
Mail: office@elsner-kommunikation.de



08.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

GBC-Fokusbox

MBH Corporation. Hohes Kurspotenzial

Die MBH Corporation plc hat in den vergangenen Berichtsperioden eine sehr hohe M&A-Aktivität aufgezeigt. Unter Anwendung der so genannten Agglomeration Methodology hat die Beteiligungsgesellschaft branchenübergreifend seit 2018 11 Beteiligungen erworben. Bei einem Pro-Forma-Umsatz der Beteiligungsgesellschaften von über 120 Mio. GBP und einem Pro-Forma-EBITDA in Höhe von über 11 Mio. GBP weist die MBH derzeit eine Marktkapitalisierung von umgerechnet gerade einmal 19,8 Mio. GBP auf. Ausgehend vom aktuellen Aktienkurs liegt zu unserem Kursziel in Höhe von 1,95 € ein hohes Kurspotenzial vor

News im Fokus

Fresenius Medical Care kooperiert mit anderen Dialyseanbietern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in den USA

01. April 2020, 09:01

Aktueller Webcast

SeaChange Corporation

Fourth Quarter Fiscal Year 2020 Results

06. April 2020

Aktuelle Research-Studie

Original-Research: Valneva SA (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen Valneva SA

02. April 2020