GEA Group Aktiengesellschaft

  • WKN: 660200
  • ISIN: DE0006602006
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 18.02.2019 | 14:40

GEA Group Aktiengesellschaft: Stefan Klebert übernimmt heute den Vorstandsvorsitz bei GEA

DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Personalie

18.02.2019 / 14:40
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Stefan Klebert übernimmt heute den Vorstandsvorsitz bei GEA

Düsseldorf, 18. Februar 2019 - Stefan Klebert (53) hat heute den Vorsitz im Vorstand der GEA Group Aktiengesellschaft übernommen, dem er bereits seit dem 15. November 2018 angehört. Sein Vorgänger Jürg Oleas (61) ist jetzt wie geplant nach mehr als 14 Jahren an der Spitze des Konzerns aus dem Unternehmen ausgeschieden. Stefan Klebert leitete zuvor acht Jahre lang als Vorstandsvorsitzender den internationalen Industriekonzern Schuler AG. Darüber hinaus bekleidete er Führungspositionen in unterschiedlichen börsennotierten Unternehmen, beispielsweise als Geschäftsführer in der Aufzugsbranche bei Schindler sowie als Bereichsvorstand Industrial Services bei thyssenkrupp. Stefan Klebert ist bis zum 31. Dezember 2021 in den GEA Vorstand bestellt.

"Die vergangenen Wochen habe ich intensiv genutzt, um mich mit GEA, unseren Technologien und Märkten vertraut zu machen und mit zahlreichen Kunden und Mitarbeitern weltweit zu sprechen. Dabei habe ich mich davon überzeugt, dass GEA in vielen Branchen hervorragend für die Zukunft positioniert ist. Nichtsdestotrotz liegt viel Arbeit vor uns: Wir werden die Bereiche, aus denen unser Ergebnisrückgang kommt, detailliert analysieren und Gegenmaßnahmen einleiten. Gleichzeitig müssen wir uns aber auch auf ein sich abkühlendes Investitionsklima einrichten. Gemeinsam mit der Führungsmannschaft werden wir sowohl unsere grundsätzliche Aufstellung als auch unsere internen Prozesse kritisch überprüfen. Verbesserungspotenzial besteht beispielsweise bei IT, Einkauf und internen Verantwortlichkeiten. Es ist mein festes Ziel, durch konsequentes Handeln und Transparenz das Vertrauen des Kapitalmarkts zurückzugewinnen", erläutert Stefan Klebert. "Ich freue mich darauf, die Herausforderungen gemeinsam mit der GEA Mannschaft anzupacken."

Ein erstes Sofortmaßnahmenpaket wird GEA bei der Bilanzpressekonferenz am 14. März 2019 vorstellen. Ein umfangreiches Strategie-Update wird unter Einbeziehung des designierten Finanzvorstandes Marcus A. Ketter folgen.


 

Corporate Media and Press:
Marc Pönitz
Peter-Müller-Str. 12, 40468 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 9136-1500
marc.poenitz@gea.com

Über GEA
GEA ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von über 4,8 Milliarden Euro in 2018. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Prozesstechnik, Komponenten und umweltschonende Energielösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit mehr als 18.000 Mitarbeiter. GEA zählt in seinen Geschäftsfeldern zu den Markt- und Technologieführern. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX (G1A, WKN 660 200) notiert. Die GEA Aktie ist ferner Teil der MSCI Global Sustainability Indizes. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com.


Kontakt:
GEA Group Aktiengesellschaft
Tel. +49 (0)211 9136 1081
Fax +49 (0)211 9136 31087
gea.com



18.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Anleihe im Fokus

Ekosem-Agrar AG: 7,50%-Anleihe kann ab heute gezeichnet werden.

Emissionsvolumen der 5-jährigen Anleihe bis zu 100 Mio. Euro, Zeichnungsfrist vom 28.06.- 26.07.2019 (voraussichtlich)


- WKN/ ISIN: A2YNR0 / DE000A2YNR0
- Stückelung: 1.000 Euro
- Kupon: 7,50 Prozent p.a.
- Laufzeit: 5 Jahre
- Rückzahlung: 1. August 2024 (Call Option ab 1. August 2021)
- Zinszahlung: Jährlich, jeweils am 1. August

Anleihe im Fokus

6%-MOREH-Anleihe: JETZT ZEICHNEN, Börse München

Immobilienbestandshalter bietet diversifiziertes Portfolio, attraktiven Kupon und umfangreiche Sicherheiten


- Emissionsvolumen bis zu 35 Mio. Euro
- ISIN DE000A2YNRD5
- Kupon 6%, Laufzeit 5 Jahre, halbjährliche Zinszahlung
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Diversifiziertes Objekt-Portfolio im Wert von ca. 77 Mio. Euro
- Familiengeführte Immobilien Gruppe mit jahrzehntelangem Track Record.
- Umfangreiche Besicherung u.a. 100%ige Ausschüttungssperre, Verpfändung der Immobiliengesellschaften

Interview im Fokus

„Schnelleres Wachstum mit Wasserstoff“

Mit dem Einstieg in die Wasserstoff-Technologie erschließt sich SFC Energy ein besonders dynamisches Segment. „Mittelfristig ist das Marktvolumen für Wasserstoff-Brennstoffzellen noch größer als im Direkt-Methanol-Bereich. Zivile Massenanwendungen könnten sich dabei zu einem echten Wachstumsbooster entwickeln“, ist CEO Dr. Peter Podesser überzeugt. Im Financial.de-Interview spricht der SFC-Vorstandschef u. a. über die aktuelle Euphorie für Brennstoffzellen-Aktien, die geplante Kapitalmaßnahme und das mittelfristige Umsatzziel von 100 Mio. Euro.

Event im Fokus

m:access Fachkonferenzen
Beteiligungsgesellschaften, Consumer/Leisure


17. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Beteiligungsgesellschaften
18. Juli 2019: m:access Fachkonferenz Consumer/Leisure
Veranstaltungsort: Börse München
Mehr Informationen

Zur Veranstaltung können sich nur professionelle Investoren anmelden.

GBC-Fokusbox

Studie GBC Best of m:access I.2019: Weiter im Aufwind und mit starker Outperformance

Das Qualitätssegment m:access hat sich in den letzten Jahren fulminant entwickelt und ist auch 2018 weiter gewachsen. Zuletzt umfasste der m:access einen Rekordwert von 60 Unternehmen unterschiedlichster Branchen mit einer Gesamtmarktkapitalisierung von rund EUR 12 Mrd. Der von GBC berechnete m:access Index hat im Betrachtungszeitraum eine starke Outperformance gezeigt. Auch für die neue Top 15 Best-Of-Auswahl sind die Analysten wieder sehr positiv gestimmt. Die Studie steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Aktueller Webcast

Westwing Group AG

Webcast H1 2019 Earnings Call

13. August 2019

Aktuelle Research-Studie

SFC Energy AG

Original-Research: SFC Energy AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Hinzufügen

16. Juli 2019