Gateway Real Estate AG

  • WKN: A0JJTG
  • ISIN: DE000A0JJTG7
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 28.10.2020 | 16:56

Gateway Real Estate AG veröffentlicht Prognose für das Geschäftsjahr 2020 und erwartet EBIT adjusted von mehr als EUR 137 Mio. und EBT von mehr als EUR 110 Mio. Zukünftig entwickelt Gateway Wohnimmobilien auch für den eigenen Bestand

DGAP-News: Gateway Real Estate AG / Schlagwort(e): Prognose/Immobilien
28.10.2020 / 16:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Frankfurt am Main, 28. Oktober 2020. Die Gateway Real Estate AG ("Gateway" - WKN A0JJTG / ISIN DE000A0JJTG7) gibt ihre qualifizierte Prognose für das Geschäftsjahr 2020 bekannt. Der Vorstand erwartet für das Geschäftsjahr 2020 ein EBIT adjusted1) von mehr als EUR 137 Mio. (Vorjahr: EUR 158,9 Mio.) und einen Gewinn vor Steuern (EBT) von mehr als EUR 110 Mio. (Vorjahr: EUR 131,8 Mio.).

Der Vorstand hat nach Beratung mit dem Aufsichtsrat die Entscheidung gefasst, zukünftig Wohnimmobilien auch für den eigenen Bestand zu errichten (build-to-hold). Im Rahmen dieser erweiterten Unternehmensstrategie strebt Gateway vermehrt die Entwicklung von Wohnimmobilien an, um diese langfristig zu halten und zu bewirtschaften, um damit nachhaltige Einnahmen zu erzielen. Dementsprechend wird das Bestandsimmobiliensegment mittelfristig weiter ausgebaut.

Tobias Meibom, CFO der Gateway Real Estate AG, kommentiert: "Der Wohnimmobilienmarkt hat sich auch während der Corona-Pandemie als sehr solide erwiesen. Mit unseren attraktiven Entwicklungsprojekten haben wir eine breite Auswahl für unser zukünftiges Bestandsportfolio."

1) EBIT adjusted: Betriebsergebnis zuzüglich des Ergebnisses aus nach der Equity-Methode bilanzierten Finanzanlagen.


Über Gateway Real Estate
Die Gateway Real Estate AG ist einer der führendenden börsennotierten Entwickler von Gewerbe- und Wohnimmobilien in Deutschland (WKN: A0JJTG / ISIN: DE000A0JJTG7). Das Unternehmen verfügt über ein breit diversifiziertes Portfolio, einen hervorragenden Marktzugang und eine gut gefüllte Projektpipeline. Auf diese Weise erzielt das Unternehmen ein nachhaltiges und profitables Wachstum. Der Konzern entwickelt derzeit Immobilien mit einem geschätzten Brutto-Entwicklungsvolumen (GDV) von mehr als 5 Milliarden Euro.

Weitere Informationen: www.gateway-re.de


Kontakt
Sven Annutsch
The Squaire No. 15
60549 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 78808800 0
F +49 (0) 69 78 80 88 00-99
E-Mail: sven.annutsch@gateway-re.de



28.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

11 Perlen im „GBC Fonds Champions 2021“

Im Rahmen der aktuellen Studie „GBC Fonds Champions 2021“ haben wir elf versteckte Fondsperlen mit dem Kriterium einer Mindestbewertung von 4 von 5 GBC-Falken ausgewählt. Auch tragen wir dem gesteigerten Investoreninteresse nach nachhaltigen Investments Rechnung und haben drei nachhaltige Fonds ausgewählt. Übrigens, die Fonds aus unserer letzten Ausgabe haben im Schnitt eine Performance von plus 31,8 % erreicht.

News im Fokus

Vonovia SE: Aktionäre beschließen auf Hauptversammlung Dividende von 1,69 Euro (News mit Zusatzmaterial)

16. April 2021, 16:41

Aktueller Webcast

Nordex SE

Conference Call 11.05.2021 (Webcast)

11. Mai 2021

Aktuelle Research-Studie

Mountain Alliance AG

Original-Research: Mountain Alliance AG (von Montega AG): Kaufen

16. April 2021