GAG Immobilien AG

  • WKN: 586353
  • ISIN: DE0005863534
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 29.11.2016 | 11:23

GAG Immobilien AG: Notierungseinstellung im allgemeinen Freiverkehr der Börse Düsseldorf wird wirksam

DGAP-News: GAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Sonstiges

2016-11-29 / 11:23
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Corporate News

GAG Immobilien AG: Notierungseinstellung im allgemeinen Freiverkehr der Börse Düsseldorf wird wirksam

Köln, 29. November 2016

Ab dem 01. Dezember wird die Aktie der GAG Immobilien AG nicht mehr im allgemeinen Freiverkehr an der Börse Düsseldorf gehandelt. Der Widerruf der Aufnahme der GAG Immobilien AG im Primärmarkt der Börse Düsseldorf wird zum 30. November 2016 wirksam.

Hintergrund ist, dass der Aufsichtsrat der GAG Immobilien AG auf seiner Sitzung am 29. April 2016 dem Beschluss des Vorstands, Antrag auf Widerruf der Einbeziehung der Vorzugsaktien der GAG Immobilien AG in den Primärmarkt des Freiverkehrs der Börse Düsseldorf zu stellen, zugestimmt hat. Diese Mitteilung haben wir am 29. April 2016 als Corporate News veröffentlicht.

Die Aktie wurde fast 60 Jahre an der Börse Düsseldorf gehandelt. Am 15. April 1957 wurde die GAG-Aktie zum ersten Mal in die Börse einbezogen. Damals noch als Aktie der Gemeinnützigen AG für Wohnungsbau Köln.

Die Notierungseinstellung hat dabei aber zunächst keinen Einfluss auf die Notierung an anderen Börsen. Andere Handelsteilnehmer oder auch andere Börsen können, wenn die Wertpapiere an einer inländischen Börse an einem organisierten Markt zugelassen sind, den Antrag stellen, diese Wertpapiere in den Handel einzubeziehen. Dies geschieht ohne Mitwirkung des Emittenten. Seit dem 3. Juni 2016 sind die Aktien der GAG Immobilien AG in den Freiverkehr der Börse Berlin einbezogen und können dort gehandelt werden. Voraussetzung für die dortige Einbeziehung war, dass die Aktien bereits an einer anderen in- oder ausländisch organisierten und überwachten Börse gehandelt werden. Ob die Einbeziehung in den Freiverkehr Berlin nun ebenfalls eingestellt wird, ist der GAG nicht bekannt. Daneben sind die Aktien der GAG Immobilien AG auch in den Freiverkehr der Börse Hamburg einbezogen. Nach Auskunft der Börse Hamburg gibt es auch dort keinen Automatismus, wonach der Handel im Freiverkehr eingestellt wird, wenn die GAG-Aktie nicht mehr im Freiverkehr der Heimatbörse Düsseldorf gehandelt wird.

GAG Immobilien AG

Der Vorstand



2016-11-29 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this

GBC-Fokusbox

Syzygy AG: EBIT-Prognose überfüllt, weiteres Wachstum in Sicht

Mit einer erneut außerordentlich guten Entwicklung der in Deutschland ansässigen Tochtergesellschaften war der SYZYGY-Konzern in der Lage, die Umsatzbasis auf 65,82 Mio. EUR (VJ: 60,67 Mio. EUR) auszubauen. Das Zuwachs von 8,5 % liegt leicht unter der ursprünglichen Unternehmens-Guidance eines zweistelligen Umsatzwachstums. Die Prognose einer EBIT-Marge im oberen einstelligen Bereich wurde aber voll erfüllt. Auf Basis der erreichten Neukundengewinne prognostiziert das Unternehmensmanagement für 2019 ein Umsatzwachstum in einem hohen einstelligen Prozentbereich. Das EBIT sollte um rund 10 % und damit überproportional ansteigen. Unsere Analysten sind weiter positiv für das Unternehmen mit einem Kursziel von 12,15 EUR je Aktie.

Aktueller Webcast

Celanese Corporation

Q1 2019 Celanese Corp Earnings Conference Call

23. April 2019

Aktuelle Research-Studie

SAF-HOLLAND S.A.

Original-Research: SAF-Holland S.A. (von Montega AG): Kaufen

18. April 2019