Fyber N.V.

  • WKN: A2P1Q5
  • ISIN: NL0014433377
  • Land: Deutschland

Nachricht vom 26.08.2020 | 06:50

Fyber N.V.: veröffentlicht Geschäftsbericht H1 2020

DGAP-News: Fyber N.V. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognose
26.08.2020 / 06:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Fyber N.V. veröffentlicht Geschäftsbericht H1 2020
33% Wachstum des programmatischen Geschäfts im Vergleich zu H1 2019, angetrieben durch Videowerbung, die sich auf 13 Mio. EUR vervierfachte

Highlights 1. Halbjahr 2020

  • 21% Gesamtumsatzwachstum im Jahresvergleich auf 65 Mio. EUR
  • Organisches Wachstum von 33% im programmatischen Handel
  • Einnahmen aus dem Werbeformat Video vervierfacht auf 13 Mio. EUR und belaufen sich auf 20 % des Gesamtgeschäfts - Tendenz steigend
  • Prognose für 2020: Das Unternehmen rechnet mit einem Wachstum von über 30% gegenüber dem Vorjahr; Umsatz von 155 Mio. EUR bis 165 Mio. EUR, bereinigtes EBITDA von mindestens Break-even

Berlin, 26. August 2020 - Fyber N.V. ("Fyber" oder das "Unternehmen", FSE:FBEN), ein führendes Unternehmen für mobile Werbetechnologie, veröffentlichte heute seine Finanzergebnisse für die erste Hälfte des Jahres 2020.

Die Einnahmen von Fyber stiegen um 21% auf 65,2 Mio. EUR (H1 2019: 54,1 Mio. EUR), basierend auf einem 33%igen Anstieg im programmatischen Handel, einer Vervierfachung der Einnahmen aus Videowerbung und einer stabilen Entwicklung des Produkts 'Offer Wall Edge'. Video machte 20% des Gesamtgeschäfts aus und wird seinen Anteil weiter erhöhen. 68% der Einnahmen stammen mittlerweile aus dem programmatischen Geschäft, gegenüber 61% im ersten Halbjahr 2020.

Die durch die COVID-19-Pandemie verursachte allgemeine wirtschaftliche Verlangsamung führte zu begrenzten verfügbaren Werbebudgets und insbesondere zu einem Rückgang der Markenwerbung auf dem Ad-Tech-Markt. Für Fyber bedeutete dies eine Änderung des Umsatzmixes zugunsten eines erhöhten Anteils des Werbeformats Video, das im Allgemeinen geringere Umsatzmargen als das Display-Angebot des Unternehmens generiert. Das Bruttoergebnis belief sich auf 8,9 Mio. EUR (H1 2019: 9,9 Mio. EUR). Die Reduzierung der Betriebs- und Personalkosten um 2,3 Mio. EUR ermöglichte es, den bereinigten EBITDA-Verlust auf 1,7 Mio. EUR (H1 2019: 1,6 Mio. EUR) zu begrenzen, in Übereinstimmung mit der Gesamtjahresplanung des Unternehmens, ein bereinigtes EBITDA von mindestens Break-even in 2020 zu erreichen.

In Anerkennung der Tatsache, dass weitere Entwicklungen in Bezug auf COVID-19 und neue Datenschutzbestimmungen von Apple unsicher und zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht quantifizierbar sind, erwartet das Unternehmen für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatz zwischen 155 Mio. EUR bis 165 Mio. EUR und damit ein Umsatzwachstum von über 30% gegenüber dem Vorjahr.

Ziv Elul, CEO von Fyber, kommentierte dies: "Fyber hat trotz der herausfordernden Marktsituation einen starken Start in das Jahr hingelegt. Das Wachstum im Werbeformat Video von über 300% im Vergleich zum ersten Halbjahr 2019 übertraf unsere Erwartungen und führte zu einem weiteren organischen Wachstum im programmatischen Handel und einem Anstieg der Gesamteinnahmen um 21%. Unser proaktiver Ansatz bei der Reaktion auf COVID-19 zielte in erster Linie auf die Sicherheit unserer Mitarbeiter ab und ermöglichte gleichzeitig eine Senkung der Betriebs- und Personalkosten, ohne unsere Produkt- und Geschäftsbemühungen zu gefährden. Die verschiedenen Wachstumsinitiativen, darunter die vielversprechende Entwicklung des umsatzstarken Werbeformates Video sowie die Marktpräsenz von Fyber FairBid, lassen einen positiven Ausblick auf den Rest des Jahres zu".

Der vollständige Zwischenbericht ist auf der Website von Fyber unter https://investors.fyber.com/reports-presentations abrufbar.

Kennzahlen:

    Erstes Halbjahr     Gesamtjahr
In Mio. €   2020 2019 Veränderung ggü. VJ   2019
Umsatzerlöse   65,2 54,1 21%   119,0
EBITDA*   -1,7 -1,6 -4%   -2,7

*Hinweis: Ungeprüftes bereinigtes EBITDA ohne einmalige Sondereffekte, kein gemäß IFRS ermittelter Wert.

###

Über Fyber
Fyber ist ein globales Technologieunternehmen, das eine Monetarisierungsplattform der nächsten Generation für App Publisher entwickelt. Fyber kombiniert proprietäre Technologien und Expertise in den Bereichen Mediation, automatisierten Handel mit digitaler Werbung und Videowerbung, um ganzheitliche Lösungen zu schaffen, die die Zukunft der App-Wirtschaft gestalten. Fyber hat sieben globale Niederlassungen in Berlin, San Francisco, New York, London, Tel Aviv, Seoul und Peking. Das Unternehmen ist im Prime Standard der Frankfurter Börse unter dem Symbol "FBEN" notiert. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie www.fyber.com.

Ansprechpartnerin für Investoren
Sabrina Kassmannhuber
ir@fyber.com
+49 30 609 855 555



26.08.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this

Event im Fokus

Termine 2021

10. Juni 2021:Fachkonferenz Immobilien

14./15. Juli 2021: Fachkonferenzen Beteiligungsgesellschaften & Consumer/Leisure

13./14. Oktober 2021: Fachkonferenzen Finanzdienstleistungen/Technologie

10./11. November 2021: Fachkonferenzen Software/IT & Branchenmix

„Je nach aktueller Covid-19 Situation und den bestehenden Vorschriften für Versammlungen entscheidet sich ca. 5 Wochen vor dem Termin, in welcher Form die Konferenzen stattfinden.“

GBC-Fokusbox

Cryptology Asset Group PLC: 120 % Kurspotenzial

GBC Research hat mit der Coverage der Cryptology Asset Group PLC (ISIN: MT0001770107) begonnen. Die Bewertung der führenden europäischen Investmentgesellschaft für Krypto-Assets und Blockchain-Unternehmen erfolgte mittels der Berechnung des Net Asset Value (NAV). Unter Berücksichtigung aller Beteiligungen ergibt sich zum 05. Juli 2021 eine GBC-Fair-NAV-Bewertung in Höhe von 1,04 Mrd. EUR. Daraus ergibt sich ein NAV je Cryptology-Aktie von 358,43 EUR. Daher empfiehlt GBC Research die Cryptology-Aktie zum Kauf und sieht ein Kurspotenzial von über 120 %.

News im Fokus

Vonovia SE: Job mit Zukunft: Rund 200 Auszubildende starten ihre Karriere bei Vonovia (News mit Zusatzmaterial)

30. Juli 2021, 12:28

Aktueller Webcast

Auto1 Group SE

Registrierung zum H1 2021 Trading Update der AUTO1 Group SE am 6. August um 15:30 Uhr MESZ

06. August 2021

Aktuelle Research-Studie

Vectron Systems AG

Original-Research: Vectron Systems AG (von GBC AG): Buy

30. Juli 2021